The Courier - Tödlicher Auftrag Blu-ray

Original Filmtitel: The Courier (2019)

The Courier - Tödlicher Auftrag
Trailer mit einer FSK-Einstufung ab 18 Jahren zeigen wir nur registrierten
FSK18 Mitgliedern von bluray-disc.de
.
Die FSK18 Anmeldung finden Sie im FSK18 Bereich.
the-courier---toedlicher-auftrag-final.jpg
Disc-Informationen
US-Kinofassung, Uncut, die hier vorliegende Filmfassung entspricht der ungekürzten US R-Rated Fassung, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Herausgeber:
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Untertitel:
Deutsch
Region:
B
Disc Kapazität:
BD-25 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.39:1) @23,976 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
96 Minuten
Veröffentlichung:
28.02.2020
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 30.06.2020 um 19:55
#2
Gary Oldman ist ein klasse Schauspieler. Das ist der Hauptgrund, dass ich diesen Film mitgenommen habe. Ich mag es wenn sein Charakter sich aufregt, schreit und seine dt. Synchronstimme. Das kommt in diesem Streifen auch vor, aber wenn das ganze drumherum nicht klappt, wirkt sein Können nicht. Der Film wird hauptsächlich von der Protagonistin und ihr Schützling gehalten. Olga Kurylenko macht ihren Job auch ganz gut, jedoch liegt es hier hauptsächlich am Drehbuch, dass der PLan nicht richtig aufgeht.
Auf dem Cover der BD sieht das Motorrad schon sehr geil aus. Fetten Sound von dem Ding hab ich erwartet. Hätte man diese sehr kurze Scene auf dem Motorrad mit Musik überspielt, wäre es wohl besser rüber gekommen. Stattdessen hört sich das an wie ein Moped. Der Film weiß offenbar nicht genau was er sein will. Action mit Komödie oder Action mit Drama oder einfach nur Action. Und dann ist da noch der Gegenspieler. Der Bösewicht, versucht offensichtlich hier eine Paraderolle abzuliefern. Auf der Bühne im Theater mag das wohl auch damit locker klappen und auch der Applaus sei ihm hinterher gegönnt. Es wirkt wie eine Alleinunterhaltung, ein Kammerspiel. Er hätte sicherlich viel mehr Potenzial wenn er seine Scenen mit besserer Musik, Kameraführung und besserer Story untermalt bekommen hätte. Im Film gibt es wenige Scenen wo ich denke: "Cool". Wenig aber es gibt sie. Wenn man alles außer diese Scenen und die mit Gary Oldman wegnimmt kommt ein guter Trailer bei raus. Für einen ganzen Film reicht es meiner Meinung nach nicht.
Story mit 1
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 1
Extras mit 2
Player:
Samsung BD-F7500
Darstellung:
gefällt mir
0
bewertet am 25.04.2020 um 10:06
#1
Inhaltlich erfindet der Streifen das Rad nicht neu, ist im Grunde eine Variante von Stirb Langsam, nur dass es hier in nem Parkhaus spielt. Aber eben dadurch dass es ist erster Linie nur in nem Parkhaus spielt, fällt einen nicht so sehr auf dass man mit recht wenig Budget gedreht hat. Die Action ist ganz ordentlich, handgemacht und sehr brutal. Vor allem der Big Kill zum Schluss ist ein Gorefest. Kurylenko macht ihre Sache ganz ordentlich und zeigt bei der Action fleißig harten Körpereinsatz. Oldman dagegen hat nur eine kleine Nebenrolle und spielt recht lustlose 10 Minuten. Der Rest des Casts naja, sehr klischeehaft und reden für Bösewichter sehr viel und treiben fleißig Overacting, aber immerhin Kurylenko gleicht es wunderbar aus in dem ihr Charakter gar nicht erst mit den Bösen diskutiert sondern denen direkt den Schädel wegballert. Herrlich erfrischend. Die Story selbst hat auch einige Logiklöcher aber wenn man nicht drüber nachdenkt kann man sich wirklich gut unterhalten. Einzig was etwas unschön aussieht ist eine Verfolgungsjagd mit einer CGI Drohne und besagte Drohne sah halt arg mies.
Ansonsten ist es ein recht kurzweiliger recht harter Actionfilm, der das Rad nicht neu erfindet, aber eine guter Hauptdarstellerin hat auch wenn der Rest des Casts eher nervt. Zum einmal Anschauen lohnt sich der Film auf jedenfall. Für die Sammlung vermutlich weniger.
Aus technischer Sicht kriegt man eine Hammer BD geboten, farblich ist das Bild vielleicht etwas kühl, passt aber gut zur Atmosphäre. Schärfe und Details sind aber hammer.
Der Englische Ton ist eine Wucht, es kracht und scheppert von allen Seiten.
Als BOnusmaterial gibt es nur Trailer.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 1
gefällt mir
0
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

The Courier - Tödlicher Auftrag Blu-ray Preisvergleich

8,76 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
9,98 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
15,55 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
15,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
Als FSK18 Mitglied können Sie weitere Shops im Preisvergleich nutzen. 5 weitere Shops werden ausgeblendet
Aufgrund rechtlicher Bestimmungen können wir Ihnen nicht alle Shops anzeigen.
Bitte verifizieren Sie sich als FSK18-Mitglied.

Gebraucht kaufen

ab 5,92 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
2 Bewertung(en) mit ø 2,75 Punkten
 
STORY
2.5
 
BILDQUALITäT
4.0
 
TONQUALITäT
3.0
 
EXTRAS
1.5

Film suchen

Preisvergleich

8,76 EUR*
9,98 EUR*
10,00 EUR*
15,55 EUR*
15,99 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

21 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 18 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 6x vorgemerkt.