Silent War - Der Gejagte Blu-ray

Original Filmtitel: Sordo (2019)

silent-war---der-gejagte-final.jpg
Disc-Informationen
Uncut, HD Sound (deutsch), Extras in HD (komplett), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
plo
bewertet am 26.04.2020 um 11:19
#1
Spanien, 1944: während der 2. Weltkrieg langsam seinem Ende entgegen geht und die Welt von den deutschen Nationalsozialisten befreit wird, versucht Spanien das faschistische System Francos abzuschütteln. Dazu infiltrieren immer wieder Saboteure das Land über die französisch-spanische Grenze, um das Franco-Regime durch Sabotageakte zu treffen. Bei einer die Aktionen geht etwas kolossal schief: bei einer Brückensprengung kommt die Masse der Partisanen ums Leben, und nur Vicente und Anselmo überleben. Während Vicente in Gefangenschaft gerät und sich einem sadistischen Capitan ausgeliefert sieht, kann Anselmo fliehen. Doch Anselmo hat bei der Explosion sein Gehör verloren, was auf der Flucht vor einer nicht minder sadistischen, russischen Scharfschützin nicht gerade hilfreich ist...

Spanien habe ich als Produktionsland von hochwertigen, tollen Filmen schon seit geraumer Zeit auf dem Schirm. Angefangen hat dieser Fokus mit Filmen wie „The Body“, und fortgesetzt hat es sich mit dem Ausnahmethriller „Mörderland“. Nun also hat Spanien einen Kriegsfilm vorgelegt, der die Vergleiche mit der großen, internationalen Konkurrenz nicht scheuen muss.
Die Ausgangslage ist klar: der spanische Guerilla muss nach der Explosion ohne Hörvermögen fliehen, und das vor einer zahlenmäßigen Überlegenheit, die (natürlich) allesamt noch Herr ihrer Sinne sind. Damit nicht genug: dem Flüchtling wird noch ein besonderer Bluthund hinterher gehetzt: eine namenlose russische Scharfschützin, die Spaß am Töten, am Verletzen und am Vergewaltigen hat (ja, Ihr habt richtig gelesen). Das Ganze wird zwar als Kriegsfilm bezeichnet, ist aber prinzipiell eine waschechte Western-Story im anderen Gewand. Die besondere Würze entsteht durch die verschiedenen Missverständnisse und die bedrohlichen und gefährlichen Situationen, denen sich Anselmo durch seine verlorene Hörfähigkeit ausgesetzt sieht. Hier nutzen die Filmemacher alle Mittel und schwenken zwischen guter Hörbarkeit und akustischen Filtern hin- und her, um Anselmos Situation eindrücklich zu visualisieren.
„The (Silent) War“ ist ästhetisch photographiert; und viele Szenen sind sorgfältig komponiert wie kleine Kunstwerke. Nicht ganz so ästhetisch wirken manche recht brutale Szenen: man muss nicht unbedingt in Nahaufnahme sehen, wie sich ein Gesichtsschuss aus nächster Nähe auswirkt.
Leider hat der Film ein paar Längen, in denen einige Nebenerzählstränge über Gebühr ausgewalzt werden und den Streifen unnötig längen; da hätte eine Straffung Wunder gewirkt.

Beim Bild lassen sich kaum Mängel anführen. Sämtliche Parameter sind im grünen Bereich, ohne dass einer hervorstechen würde. Der authentische Look des Films entsteht hauptsächlich durch die erdig-bräunliche Farbgebung. Sehr selten schleichen sich vor allem in den Mittelgründen ein paar Unschärfen ein, Korn gibt es so gut wie gar nicht. Ein ziemlich gutes, filmisches Bild.

Der in DTS HD MA vorliegende deutsche Track macht einen etwas unausgewogenen Eindruck, das aber ist quasi Stilmittel. Zu Beginn passiert erst mal kaum etwas, bis einen die Explosion bei der Brückensprengung überraschend ganz schön in den Sitz drückt. Hier prasseln Trümmerstücke dann auch um einen herum zurück auf die Erde. So räumlich wird der Track eigentlich nur bei den Actionszenen, wo dann auch mal direktionale Effekte durchs Wohnzimmer pfeifen. Gut gemacht: die dumpfen Einlagen, in denen Anselmos Resthörvermögen akustisch dargestellt wird, abgewechselt mit den realen Geräuschen.

Extras: nicht angesehen, ich vergebe den Mittelwert. Die Veröffentlichung hat ein Wendecover.

Mein persönliches Fazit: „The (Silent) War“ ist definitiv ein sehenswerter spanischer Kriegsfilm mit Westernelementen. Leider verschenkt der Film Potenzial, weil er zu viel Zeit mit Nebensächlichkeiten verplempert und sich dadurch unnötig längt. Dennoch: kann man sich sehr gut ansehen.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
gefällt mir
0
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

Silent War - Der Gejagte Blu-ray Preisvergleich

12,59 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
13,89 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
13,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
13,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
13,99 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
14,95 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
14,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
14,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
14,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
16,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
19,80 CHF *

ca. 18,36 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

ab 6,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
9,20 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
1 Bewertung(en) mit ø 3,75 Punkten
 
STORY
4.0
 
BILDQUALITäT
4.0
 
TONQUALITäT
4.0
 
EXTRAS
3.0

Film suchen

Preisvergleich

9,20 EUR*
12,59 EUR*
13,89 EUR*
13,98 EUR*
13,99 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

2 Mitglieder haben diese Blu-ray:

Diese Blu-ray ist 3x vorgemerkt.