Thank You for Your Service (2017) Blu-ray

Original Filmtitel: Thank You for Your Service (2017)

thank-you-for-your-service-2017-final.jpg
Disc-Informationen
US-Kinofassung, Uncut, die hier vorliegende Filmfassung entspricht der ungekürzten US R-Rated Fassung, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Extras in HD (teilweise), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Herausgeber:
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD HR 5.1
Deutsch DD 2.0
Englisch DTS-HD HR 5.1
Untertitel:
Deutsch für Hörgeschädigte
Region:
B
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.39:1) @23,976 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
109 Minuten
Veröffentlichung:
13.02.2020
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:
 
STORY
8
 
Bildqualität
9
 
Tonqualität
9
 
Ausstattung
4
 
Gesamt *
7
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
Wenn man mich persönlich fragt, kann ich mit Kriegsfilmen nicht wirklich viel anfangen. Ich will nicht sehen, wie man aus diesem schrecklichem Szenario Blockbuster-Kino macht oder das Medium für Patriotismus ausnutzt. Natürlich gibt es auch starke Dramen über den Schrecken des Krieges, doch was „Thank you for your service“ so erzählenswert macht, ist der Krieg nach dem Krieg.

Story

Thank-You-For-Your-Service-Reviewbild-01.jpg
Das Soldatenleben hat immer zwei Seiten: vor dem Krieg und nach dem Krieg. Und viele Soldaten fechten ihre härtesten Kämpfe nach ihren Einsätzen aus, wenn sie unter posttraumatischen Belastungsstörungen leiden. Auch Adam Schumann (M. Teller) geht es so. Nach seiner Rückkehr findet er zwar halt bei seiner Frau Saskia (H. Bennett), doch die Erinnerungen an den Krieg drohen ihn und einige seiner Kameraden von innen zu zerstören. Eigentlich echt schade, dass es so lange gedauert hat diesen Film in Deutschland zu veröffentlichen. Bereits 2017 in den USA erschienen, hat sich Constantin Film nun die Rechte gesichert und bringt ihn fast 3 Jahre später auch in die hiesigen Regale. Vermutlich war das Thema selbst zu speziell? Dabei ist es doch gerade etwas, das jeder verstehen sollte, über das aber kaum gesprochen wird. Die Zustände von Soldaten nach dem Krieg, wenn sie zurück in die Heimat kommen, sollten sie den Terror überhaupt überlebt haben.
Thank-You-For-Your-Service-Reviewbild-02.jpg
Denn selbst Zuhause, in den Kreisen der Familie oder den Liebenden, nimmt der Schrecken kein Ende. Heimgesucht und geplagt von Alpträumen, Halluzinationen und Gewaltausbrüchen müssen die „amerikanischen Helden“ weiterhin gegen ihre Traumata ankämpfen. Selbst wenn Hauptdarsteller Miles Teller auf dem Cover in Militärmontur zu sehen ist, befinden wir uns eigentlich nur die ersten Minuten im Kriegsgebiet, wer sich wilde Schusswechsel oder Adrenalinschübe erwartet, könnte enttäuscht werden. Vielmehr spielt sich der Film nach dem vermeintlich letzten Einsatz der Soldaten ab. Drei Freunde und Kameraden kommen endlich wieder nach Hause, wollen diese Zeit hinter sich lassen. Dieses Unterfangen ist aber leichter gesagt als getan. Anstatt sich nur auf Schumann (Miles Teller) zu konzentrieren, geht es hier um drei verschiedene Schicksale. Tausolo Aietz, gespielt von Beulah Koale, der ähnliches durchmachen muss, dessen Verzweiflung aber anders wie die seines Freundes in Wutausbrüchen äußert, während Adam sich immer mehr verschließt.
Thank-You-For-Your-Service-Reviewbild-03.jpg
Der dritte im Bunde ist Billy Waller, gespielt von Joe Cole. Er hat vor zu heiraten, ist aber sehr labil als er erfährt das ihn seine Verlobte und seine Tochter verlassen haben. Diese drei Schicksale sind mit zwei weiteren Soldaten verwoben. Emory, der einen Kopfschuss erlitt und Adam ihn in bei einem Rettungsversuch fallen gelassen hat. Sowie James Doster, über dessen Schicksal wir erst ganz zum Schluss Klarheit bekommen. Es werden verschiedene Arten und auch Umgänge mit der Traumabewältigung gezeigt, die teilweise auch drastische Ausmaße haben. So werden sie auch bald mit dem überforderten System konfrontiert, es gibt zu viele Hilfesuchende aber keine freien Plätze für Therapiemöglichkeiten. In einer Szene in der Adam und Tausolo sich für eine solche anmelden, begegnen sie einem ranghöheren Offizier, der ihnen für diese Entscheidung nur Missgunst und kein Verständnis entgegenbringt. Das Töten ist eben ein hartes Geschäft. Es fällt beiden Männern zunehmend schwerer selbst die schönen Dinge in ihrem Leben zu sehen, ihre Frauen, ihre Familie, ihre Kinder.

Bildqualität

Thank-You-For-Your-Service-Reviewbild-04.jpg
Mit seinem Seitenverhältnis von 2,40: 1 macht der Film in 1080p eine wirklich gute Figur. Die Farben wirken entsättigt aber stimmig. Das Bild ist makellos, durch die Farbgebung von bräunlichen, gräulichen Tönen hat es einen sehr geerdeten Look. Bei der Schärfe und den Schwarzwerten gibt es ebenfalls nichts zu beanstanden und die Produktion befindet sich auf dem Niveau von aktuellen Neuheiten.

Tonqualität

Thank-You-For-Your-Service-Reviewbild-05.jpg
Ebenso macht die DTS-HD HR 5.1 Audiospuren im Original und der Synchronisation eine gute Figur. Natürlich wird das meiste über die Dialogebene transportiert, in den kurzen Kriegssequenzen macht sich dennoch auch der Subwoofer bemerkbar. Insgesamt bietet die Abmischung und das Sounddesign viel dynamische Präsenz, mit dezenter Musik und der Einbindung der beiden hinteren Boxen. Trotzdem ist „Thank you for your Service“ aber ein sehr ruhiger Streifen und diese verlustfreie Mischung passt sich diesen ziemlich gut an.

Ausstattung

Als Extras werden zwei kleine Featurettes angeboten, die noch einen näheren Blick auf die Dreharbeiten und auch die Hintergründe der Soldaten werfen (insgesamt ca. 20 Min).

Fazit

„Thank you for your service“ ist zweifelsohne ein wichtiger Film, die USA schickt ihre Soldaten in den Krieg, verehrt sie als Helden und sobald alles vorbei ist, müssen sie mit den Konsequenzen leben. Jenen, die solche Einsätze mit sich bringen, Konfrontation mit dem Terror, dem Leid und auch der eigenen Verantwortung Menschen getötet zu haben. (Tom Sielemann)
(weitere Reviews anzeigen)

Kaufempfehlung

 
8 von 10

Testgeräte

Samsung 65“ – UE65RU7099UXZG – 4K Teufel e300 Digital Anlage (5.1 Dolby Surround) Playstation 4 Pro
geschrieben am 06.03.2020

Thank You for Your Service (2017) Blu-ray Preisvergleich

11,90 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
10,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
13,80 CHF *

ca. 12,70 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen
12,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
12,99 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
13,95 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
14,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
14,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
15,99 EUR *

Versand ab 4,95 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

ab 7,80 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
10,90 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
1 Bewertung(en) mit ø 3,75 Punkten
 
STORY
4.0
 
BILDQUALITäT
4.0
 
TONQUALITäT
4.0
 
EXTRAS
3.0

Film suchen

Preisvergleich

7,79 EUR*
10,90 EUR*
10,99 EUR*
13,80 CHF*
11,90 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

7 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 4 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 7x vorgemerkt.