Black and Blue (2019) Blu-ray

Original Filmtitel: Black and Blue (2019)

black-and-blue-2019-final.jpg
Verkauf:
2 Mitglieder verkaufen
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, die hier vorliegende Filmfassung entspricht der ungekürzten US R-Rated Fassung, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Englisch (Hörfilmfassung) DD 5.1
Französisch DTS-HD MA 5.1
Russisch (Voice-Over) DD 5.1
Spanisch DD 5.1
Untertitel:
Deutsch, Arabisch, Dänisch, Englisch für Hörgeschädigte, Englisch, Estnisch, Finnisch, Französisch, Lettisch, Litauisch, Niederländisch, Norwegisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch, Türkisch, Ukrainisch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.39:1) @23,976 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
108 Minuten
Veröffentlichung:
02.04.2020
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:
 
STORY
8
 
Bildqualität
9
 
Tonqualität
9
 
Ausstattung
3
 
Gesamt *
7
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
In den USA führen besonders zwei Themen immer wieder zu sozialen Brennpunkten: die immer noch anhaltenden Rassenkonflikte, insbesondere mit Menschen afroamerikanischer Herkunft, sowie korrupte Polizisten, die ihr Amt missbrauchen, um Macht auf die einfachen Bürger auszuüben. Dabei kommt es oftmals auch vor, dass beide Themen miteinander konfrontierten bzw. sich überschneiden. So auch im hier vorliegenden Action-Thriller aus dem Hause Sony Pictures Home Entertainment, der eine farbige Polizei-Anfängerin in ein Wespennest bestechlicher Drogenfahnder stoßen lässt. Ob der Mix aus Sozial-Kritik und Cop-Thriller dabei funktioniert und was der auf Blu-ray erscheinende Film aus technischer Sicht zu bieten hat, soll anhand der nachstehenden Zeilen ermittelt werden.

Story

Black-and-Blue-Reviewbild-01.jpg
Nach einem harten Jahr in Afghanistan tritt die Ex-Soldatin Alicia West (N. Watts) den Dienst auf dem New Orleans Police-Department an. In der Stadt, in der Rassenkonflikte an der Tagesordnung stehen, hat es die farbige Polizistin alles andere als leicht, denn während sie durch ihre afroamerikanische Abstammung bei den vorwiegend weißen Kollegen auf Ablehnung stößt, gilt sie im Gegenzug bei der überwiegend farbigen Bevölkerung durch ihre Uniform als Verräterin. Als wären das nicht schon Probleme genug, wird sie bei einem Einsatz Zeugin, wie der Drogenfahnder Terry Malone (F. Grillo) im Beisein einiger Kollegen einen Dealer hinrichten, mit dem er zuvor Geschäfte abwickelte. Da sie das Ganze mit ihrer Bodycam gefilmt hat, steht sie nun auf der Abschussliste der korrupten Polizisten und wird von ihnen quer durch das Stadtgebiet gejagt. Wiederwillige Hilfe findet sie dabei im Ladenbesitzer Mouse (T. Gibson), der ihr Schutz in seiner Wohnung gibt. Doch schon bald haben die beiden sämtliche Cops der Gegend und zudem noch die Drogengangster der Stadt im Nacken, sodass ein Kampf ums nackte Überleben beginnt.
Black-and-Blue-Reviewbild-02.jpg
Der von Dean Taylor inszenierte Cop-Thriller versprüht von der ersten Minute an eine düstere und bedrohliche Atmosphäre. Die Rassenkonflikte werden direkt in der Eröffnungssequenz auf den Punkt gebracht, als Naomie Harris in ihrer Rolle der Alicia West beim Joggen von ein paar Cops verwechselt und daraufhin mit äußerst harten Bandagen vernommen wird. Auch im weiteren Verlauf stehen die Auseinandersetzungen zwischen "weiß" und "schwarz" immer wieder im Fokus der Geschichte, doch durch die Uniformen verschwimmen zudem oftmals die Grenzen, was der Geschichte dann noch einmal eine besondere Ausrichtung verleiht. Ganz klischeefrei kommt man dabei jedoch nicht aus, denn wie so oft, wird auch hier natürlich wieder der weiße Cop als "das Böse" dargestellt, während man dem weiblichen farbige Rookie die Heldenrolle zukommen lässt. Die Rollenverteilung ist hier also strickt vorgegeben und bietet zumindest in dieser Hinsicht keinerlei Überraschungen. So verwundert es dann auch nicht, dass die Hauptdarstellerin Hilfe bei "ihresgleichen", also einem ebenfalls farbigen Mitbürger findet. Da vor allem die junge Polizistin immer wieder betont, dass es hier lediglich um Menschen, egal welcher Herkunft geht, hätte man eventuell auch an dieser Stelle etwas mehr Mut zeigen können und ein "Mischlingspaar" zusammenstellen sollen. Naomie Harris in der tragenden Rolle überzeugt jedoch mit einer tollen Darstellung, bei der sie auch physisch oftmals ins Schwitzen kommt. Aber auch die fordernden Action-Abschnitte meistert sie mit Bravour, sodass man ihr zu jeder Zeit die um ihr Leben kämpfende Polizisten, welche trotz aller Misere noch an Recht und Ordnung glaubt, abnimmt. Tyrese Gibson in der Rolle des besagten Ladenbesitzers macht seine Sache ebenfalls sehr gut und passt mit seiner coolen aber dennoch überlegten Art zu seinem Charakter. "Schön" fies und skrupellos ist auch Frank Grillo als Anführer der korrupten Drogenfahnder. Mit allen Mitteln will er natürlich verhindern, dass seine Machenschaften ans Licht kommen, wobei er dann auch bereit ist, über Leichen zu gehen. In weiteren Nebenrollen sind Mike Colter als Drogenboss Darius, Beau Knapp als Drogenfahnder Smitty, sowie Reid Scott und James Moses Black als Alicias Kollegen Kevin und Officer Brown zu sehen. Auch sie überzeugen allesamt in ihren Rollen und wurden für die entsprechenden Charaktere sehr passend besetzt.
Black-and-Blue-Reviewbild-03.jpg
Der Thriller bietet eine Hetzjagd durch New Orleans, die mit mehreren Twist und einige heißen Feuergefechten überzeugen kann. Die Schießereien wurden dabei sehr explizit in Szene gesetzt, sodass es immer wieder zu einige Blutspritzern kommt, ohne jedoch in Gore-Gefilde vorzustoßen. Auch wenn es einige Verfolgungsjagden im PKW gibt, so stehen doch die Kämpfe in den engen Wohngebieten der Arbeitersiedlung im Vordergrund. Hierbei gelang es den Machern sehr gut zwischen Plattenbau, verlassene Industriestätten und kleinen Einfamilien-Häusern hin und her zu wechseln, sodass es trotz "begrenztem" Handlungsort stets zu abwechslungsreichen Schauplätzen kommt. Über die gesamte Laufzeit von knapp 108 Minuten kann man dann die Spannung aufrechterhalten, auch wenn die Geschichte vor allem in der zweiten Hälfte doch nach recht vorhersehbaren und bekannten Mustern abläuft. Dennoch fiebert man mit den beiden Hauptcharakteren mit und blickt gespannt dem actionreichen Finale entgegen, das in einem Showdown zwischen Drogenbanden und Sondereinsatz-Kommando der Polizei mündet. Die Mischung aus Rassenkonflikten und Cop-Machenschaften ist somit recht ausgewogen, auch wenn man sich vor allem zum Schluss hin doch eher auf die Action konzentriert. Streng genommen hätte man es auch mit einer anderen "Farbverteilung" oder gar "einfarbig" erzählen können, denn wie Naomie Harris in einer Textzeile passend sagt: "Mord bleibt Mord, egal wer du bist". Insofern wäre die Geschichte sicherlich nicht minder spannend geworden, macht so aber nochmals auf einige schwerwiegende Probleme der amerikanischen Gesellschaft aufmerksam.

Bildqualität

Black-and-Blue-Reviewbild-04.jpg
Das in einem Ansichtsverhältnis von 2.39:1 - damit durch schwarze Balken am oberen und unteren Rand begleitet - vorliegende Bild präsentiert sich sehr detailreich und scharf, was der durchweg digitalen Aufnahme zu verdanken ist. Zwischendurch gibt es immer mal wieder Aufnahmen der Bodycams oder von anderen Überwachungskameras zu sehen, welche dann bewusst mit einige Stilmitteln versehen wurden bzw. in einer etwas schlechteren Qualität vorliegen. In den vielen bei Nacht spielenden Abschnitten kommt man ohne nennenswerte Detailverluste aus, zudem lässt der sehr gute Schwarzwert auch feine Schattierungen zu. Bei Tag stellt man New Orleans in einem recht tristen Look dar, der perfekt zur düsteren Atmosphäre des Films und zur Industriegeprägten Landschaft passt. Bei einigen Verfolgungsjagden setzte man auf körpernahe Einstellungen, die durch ihre mobile Kamera-Aufnahmen etwas verwackelt sind. Da man hier aber niemals in Found-Footage Gefilde gerät, sondern damit eher die Action noch etwas intensiviert, wirkt es zumeist sehr passend. Insgesamt legt man damit eine zeitgemäße und moderne Produktion vor, an der es keine nennenswerten Beanstandungen gibt.

Tonqualität

Die Blu-ray verfügt über die folgenden Tonspuren: - Deutsch DTS-HD Master Audio 5.1 - Englisch DTS-HD Master Audio 5.1 - Französisch DTS-HD Master Audio 5.1 - Russisch (Voice-Over) Dolby Digital 5.1 - Spanisch Dolby Digital 5.1
Black-and-Blue-Reviewbild-05.jpg
Während der gesamten Laufzeit schafft es der Film immer wieder die umherliegenden Kanäle effektreich mit einzubringen. Seien es das rege Treiben vor einer Disco, im Hintergrund fliegende Helikopter oder der oftmals recht Rap-lastige Score aus der Feder von Geoff Zanelli - hier werden die Surround-Lautsprecher stets mit einbezogen und sorgen so für ein tolles Mittendrin-Gefühl. In den actionreichen Schießereien fliegen dem Zuschauer die Kugeln wortwörtlich um die Ohren und bei den größeren Kalibern darf dann auch mal der Subwoofer tiefgreifend in Aktion treten. Die Dialoge sind dabei stets klar zu verstehen, selbst wenn es mal etwas hektischer abläuft. Die deutsche Synchronisation wurde durch die Berliner SDI Media Germany GmbH, unter der Dialogregie von Tim Sander erstellt und unterscheidet sich nicht wesentlich in ihrer Dynamik und Pegelstärker von der englischen Originalspur. Der Polizei- und Gang-Slang kommt natürlich im O-Ton noch ein wenig authentischer rüber, dennoch macht hier auch die heimische Sprachfassung eine gute Figur.

Ausstattung

Der dreigeteilte Bonus-Bereich gliedert sich wie folgt: - Schusslinie (4:02 Min.) - Sei die Veränderung im Big Easy (3:44 Min.) - Entfallene Szenen (4:46 Min.)
Black-and-Blue-Reviewbild-06.jpg
Regisseur Dean Taylor und Hauptdarsteller wie Naomie Harris, Tyrese Gibson und Frank Grillo fassen den Film noch einmal aus ihrer jeweiligen Sicht zusammen, zudem bekommt man einige Impressionen vom Dreh. Im zweiten Beitrag steht zunächst Dreh- und Handlungsort New Orleans im Fokus. Danach loben sich die Hauptdarsteller gegenseitig für ihre Auftritte und die gute Zusammenarbeit. Zum Abschluss gibt es dann noch fünf entfernte Szenen. Insgesamt ist das Material recht Werbe-lastig und bietet kaum etwas, dass man nicht schon dem Film selbst entnehmen konnte. Schade, hier wäre sicherlich mehr drin gewesen. Zur Verpackung kann leider keine weitere Aussage getroffen werden, da der Redaktion zu Testzwecken lediglich eine lose Disk zur Verfügung gestellt wurde.

Fazit

Sozialkritische Blicke in die Polizeiarbeit gepaart mit stetiger Spannung und sehr guter Action zeichnen diesen Cop-Thriller aus. Dabei wird die Hautfarbe im Grunde schnell zur Nebensache und dient "nur" als Anspielung auf aktuelle Missstände im Land der angeblich unbegrenzten Möglichkeiten. Trotz klischeehafter Charakter-Zeichnungen zieht der düstere Thriller seine Zuschauer schnell in seinen Bann und lässt die folgenden 108 Minuten wie im Fluge vergehen. Auch technisch kann die Blu-ray Umsetzung mit ihrer modernen Produktion sowohl beim Bild als auch beim Ton vollkommen überzeugen. Lediglich die knappen und etwas lieblosen Extras verhindern eine höherer Gesamt-Wertung. Der Hauptfilm ist aber jeden Cent wert und kann damit guten Gewissens empfohlen werden. (Jörn Pomplitz)
(weitere Reviews anzeigen)

Kaufempfehlung

 
8 von 10

Testgeräte

TV: LG OLED 55B7D Player: Oppo UDP-203 AVR: Yamaha RX-A1080 Front-Lautsprecher: Canton Vento 890.2 Center-Lautsprecher: Canton Vento 866 Surround-Lautsprecher: Canton Chrono 507 Atmos-Lautsprecher: Canton InCeiling 989 Subwoofer: SVS SB-2000 Pro
geschrieben am 26.03.2020

Black and Blue (2019) Blu-ray Preisvergleich

12,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
12,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
12,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
12,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
12,99 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
16,80 CHF *

ca. 15,93 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen
15,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
16,97 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
18,98 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
19,45 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
20,99 EUR *

Versand ab 4,95 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

ab 8,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
Bewertung(en) mit ø 0,00 Punkten
 
STORY
0.0
 
BILDQUALITäT
0.0
 
TONQUALITäT
0.0
 
EXTRAS
0.0

Film suchen

Preisvergleich

12,98 EUR*
12,99 EUR*
12,99 EUR*
12,99 EUR*
12,99 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

13 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 10 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 12x vorgemerkt.