Rocketman (2019) (Limited Steelbook Edition) Blu-ray

Original Filmtitel: Rocketman (2019)

rocketman-2019-limited-steelbook-edition-final.jpg
Verkauf:
1 Mitglied verkauft
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, die hier vorliegende Filmfassung entspricht der ungekürzten US R-Rated Fassung, interaktive Features, HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett)
Herausgeber:
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DD 5.1
Englisch Dolby Atmos
Englisch Dolby TrueHD 7.1
Französisch DD 5.1
Italienisch DD 5.1
Spanisch DD 5.1
Türkisch DD 5.1
Untertitel:
Deutsch, Dänisch, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch, Französisch, Niederländisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch, Türkisch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.39:1) @23,976 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
121 Minuten
Veröffentlichung:
10.10.2019
 
STORY
9
 
Bildqualität
10
 
Tonqualität
6
 
Ausstattung
7
 
Gesamt *
8
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
Nach erfolgreichen Musiker-Biopics wie „Bohemian Rapsody“ oder Musical-Zuschauerlieblingen wie „La La Land“ oder „Greatest Showman“, dachte sich Regisseur Dexter Fletcher wohl: „Warum nicht beides kombinieren?“. Das Ergebnis ist die Elton-John-Verfilmung „Rocketman“ und diese Kombination funktioniert überraschend gut!

Story

Rocketman-Reviewbild-01.jpg
In den 1950er Jahren wächst der kleine Reggie (K. Connor) nach der Trennung seiner Eltern bei seiner Mutter Sheila (B. D. Howard) in der Nähe von London auf. Früh entwickelt er eine große Liebe zur Musik und erweist sich als überaus talentierter Klavierspieler, weswegen er mit elf Jahren an die Royal Academy of Music wechselt, um dort seine Leidenschaft zu vertiefen. Als junger Mann (T. Egerton) gründet er seine erste Band und gibt sich selbst den Namen Elton John. Als er schließlich 1967 den jungen Texter Bernie Taupin (J. Bell) kennenlernt, beginnt eine kreative Hochphase ungeahnten Ausmaßes. Zweifelsohne, Elton John gehört nicht nur zu den Besten, sondern auch den extravagantesten Musikern unserer Zeit. Ich habe mich bisher nicht wirklich mit ihm, seinem Werk oder seinem Leben auseinandergesetzt und sehe den Film dahingehend als „Nicht-Fan“. Nichtsdestotrotz konnte ich im Film einige seiner Lieder wiedererkennen und merkte erstmal wie viele Klassiker er geschaffen hat. Das titelgebende „Rocketman“ ist natürlich einer dieser Songs, die auch bei mir schon längst für Gänsehaut-Momente gesorgt haben.
Rocketman-Reviewbild-02.jpg
Letztendlich wird Elton Johns Geschichte hier in größeren Eck- und Wendepunkten abgehandelt. Von seiner Kindheit, bis in die Zeit als junger Erwachsener und dem ganz großen Knall. Richtige Charaktertiefe kann man aufgrund dieser sehr komprimierten Erzählweise nicht unbedingt erwarten, vielleicht müsste man dafür aber auch eine Serie machen, um diesen ganzen Stoff ordentlich auszuarbeiten. Durch die Musical-Szenen konnte man aber bestimmte Stationen seines Lebens verkürzen und auch richtig stark inszenieren. Ob man nun auf solche Einlagen steht oder nicht, sie sind fantastisch umgesetzt und ich habe mir sie gerne nochmal angesehen. Ohnehin, der Film hat nicht nur dadurch einen hohen Wiederschauwert, sondern ist auch sehr kurzweilig geworden. Die Verwandlung von Taaron Egerton zu Elton John hat wiedermal seine darstellerische Klasse unter Beweis gestellt, er sieht nicht nur aus wie er, er wird wirklich zu ihm. Das beweist er auch bei den Songs. Sie wurden komplett neu interpretiert und gesungen, allerdings nicht von Elton, sondern vom Darsteller höchstpersönlich.
Rocketman-Reviewbild-03.jpg
Selbst Elton John war der Ansicht niemand hätte seine Songs bisher auf so eine neue Weise gesungen. Für ihn wären die Dreharbeiten so gewesen, als würde er durch einen Spiegel auf sein junges Ich schauen. Die Geschichte hat auch einige emotionale Höhepunkte am Start, die gleichermaßen tragisch sind. So wird Eltons Selbstmordversuch gezeigt und auf eine Art und Weise inszeniert, die seines Gleichen sucht. Auch die Art und Weise der Beziehung mit seinem Vater wird zwar nur am Rande, dafür aber sehr pointiert erzählt. Sehr beeindruckend waren neben den Musical-Sequenzen auch die fantasievollen „traumartigen“ Sequenzen, bei denen Elton sich und sein Publikum beispielsweise zu Schweben beginnt. Für Puristen sei allerdings gesagt, die Songs werden nicht nach Entstehungsreihenfolge präsentiert, sondern der Geschichte untergeordnet. Bedeutet, Ein Song wie „The Bitch is back“ ist der erste Song den wir im Film hören, der allerdings erst 1974 erschienen ist. Da er allerdings textlich hervorragend zur Geschichte passt, ist mir dieser Umstand relativ egal und die Entscheidung für die Verfilmung konsequent.

Bildqualität

Rocketman-Reviewbild-04.jpg
Das Bild wird dem Look des Filmes auf jeden Fall gerecht, die dunklen Töne und Schwarzwerte sind auf einem guten und es wird unverfälscht wiedergegeben. Das digitale Bild kommt ohne jegliches Filmkorn aus und ist zu jederzeit farblich & auch in der Lichtgestaltung interessant. Die Farben des Filmes sind schön kontrastreich, dennoch präsentieren sie sich sehr natürlich und die Aufnahmen sehen wirklich schick aus. Auch was die Schärfe angeht, kann man hier absolut nicht meckern. Zudem wurde auf anamorphen Optiken gedreht, was dem Bild generell einen sehr schönen Look bringt. Hier gibt es wirklich nichts zu meckern, ein schickes HD-Erlebnis.

Tonqualität

Rocketman-Reviewbild-05.jpg
Unfassbar, immer noch DVD-Ton auf einer Blu-Ray, gerade bei einem Musikfilm sehr ärgerlich. Ich für meinen Teil habe direkt zur englischen Dolby-Atmos-Tonspur gewechselt, die einiges an Dynamik bietet und die deutsche um Längen schlägt. Ich bewerte allerdings die Deutsche: Das meiste spielt sich auf den vorderen Boxen ab, der Raumklang ist dennoch sehr stimmig und man kann ein paar feine Details ausmachen. Setzt der Soundtrack ein, kann sich aber der Subwoofer und auch die Bässe beweisen. Gleiches gilt für die „Traumsequenzen“. Der Ton ist bei Dialogen aber jederzeit klar verständlich, nur die Ausbalancierung der Lautstärke ist etwas ungleich, die Stimmen sind zu leise, die Musik daraufhin zu laut.

Ausstattung

Rocketman-Reviewbild-06.jpg
Die Extras beinhalten insgesamt über 75 Minuten Bonusmaterial, es gibt diverse Beiträge die uns hinter die Kulissen entführen, erweiterte Szenen und auch ausführlichere Musicalnummern zum Mitsingen. Außerdem Interviews mit Elton John, Taaron Egerton und den Filmemachern. So ausführliches Bonusmaterial habe ich bei einer Standard-Blu-Ray schon länger nicht gesehen, sehr schön!

Fazit

„Rocketman“ ist ein tolles Biopic geworden, dass vor allem mit seinen tollen Musicalinterpretationen der eigenen Songs überzeugt, außerdem zeigt Taron Egerton wiedermal seine Wandelbarkeit und wird mit dieser Performance hoffentlich für den Oscar nominiert. Die Geschichte hat außerdem einen sehr schönen Erzählfluss, sowie ein hohes Pacing! Der Film dürfte für jeden Filmabend eine super Auswahl sein, vor allem für Fans inklusive Gänsehautgarantie! (Tom Sielemann)
(weitere Reviews anzeigen)

Kaufempfehlung

 
8 von 10

Testgeräte

LG 47" LED-TV LV470S
 Teufel e300 Digital Anlage (5.1 Dolby Surround) Playstation 4
geschrieben am 09.11.2019

Rocketman (2019) (Limited Steelbook Edition) Blu-ray Preisvergleich

21,99 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
22,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
24,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
24,99 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

23,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
Bewertung(en) mit ø 0,00 Punkten
 
STORY
0.0
 
BILDQUALITäT
0.0
 
TONQUALITäT
0.0
 
EXTRAS
0.0

Film suchen

Preisvergleich

21,99 EUR*
22,98 EUR*
23,99 EUR*
24,99 EUR*
24,99 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

46 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 43 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 5x vorgemerkt.