Newsticker

Doc West 2 - Nobody schlägt zurück (Collector's Edition) Blu-ray

Original Filmtitel: Doc West: La sfida

doc-west-nobody-schlaegt-zurueck-collectors-edition-final-.jpg
zu meiner Filmliste hinzufügen zu meiner Merkliste hinzufügen
zu meiner Bestellliste hinzufügen zu meiner Suchliste hinzufügen
Disc-Informationen
Disc-Features sind derzeit nicht bekannt, Uncut, 16:9 Vollbild, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
HD Keep Case im Schuber (meist nur bei Erstauflage)
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Untertitel:
Deutsch
Region:
B
Disc Kapazität:
BD-25 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (1.85:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
96 Minuten
Veröffentlichung:
29.08.2019
Doc West 2 - Nobody schlägt zurück (Collector's Edition) Blu-ray Review
Story
 
6
Bildqualität
 
7
Tonqualität
 
7
Ausstattung
 
2
Gesamt *
 
5
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
geschrieben am 30.08.2019
Der TV-Zweiteiler „Doc West“ mit Terence Hill in seiner Paraderolle als kartenspielender Revolverheld der stets für das Gute kämpft und dabei auch gerne mal die Fäuste fliegen lässt, wurde bereits vor Acht Jahren von Tiberius auf den deutschen Markt gebracht – damals allerdings nur in der gekürzten europäischen Schnittfassung. Nachdem Ende Juli 2019 von NewKSM bereits die als „Collectors Edition“ ausgewiesenen Neuauflage des ersten Films auf den Markt gebracht wurde folgt nun auch der zweite Teil mit dem deutschen Untertitel „Nobody schlägt zurück“. Auch hier befindet sich natürlich endlich die Langfassung mit auf der Disc, allerdings wie bei Teil 1 „nur“ im englischen Originalton mit deutschen Untertiteln. Was der Film an sich und die Blu-ray Disc in technischer Hinsicht zu bieten haben, klärt die nun folgende Rezension.

Story

Doc-West-2-Reviewbild-01.jpg
Terence Hill als Doc West hat wieder beide Fäuste voll zu tun! Halleluja! Ein großes Pokerturnier wird in dem kleinen Westernstädchen angekündigt und zieht natürlich jede Menge zwielichtige Gestalten an. Doch Doc West räumt wie gewohnt genauso schlagkräftig wie auch schlagfertig unter den bösen Jungs auf. Als jedoch seine Freundin entführt wird, steckt er in der Klemme. Denn auch er will das Pokerturnier gewinnen um Geld für das neue Krankenhaus zu sammeln. Aber Doc West wäre nicht Terence Hill wenn er nicht seine Geliebte retten, und das Turnier gewinnen würde. Und für jede Menge Patienten im neuen Krankenhaus sorgt er natürlich persönlich! (Pressetext: Tiberius Film) Zugegeben: Der Pressetext, der sich auch auf dem Rückcover des Produkts befindet, spoilert im Grunde genommen die komplette Handlung, aber da die meisten Filme mit Terence Hill (und damals mit seinem Kollegen Bud Spencer) ohnehin sehr geradelinig verlaufen und keine großen Überraschungen zu bieten haben, lässt sich das in gewisser Weise verschmerzen. Wichtig ist schließlich nicht was passiert, sondern wie – und wie viel Spaß das Ganze macht, denn wenn die Filme schon inhaltlich nicht viel zu bieten hatten, hatten sie doch einen enormen Unterhaltungswert, durch den die Titel zu Kultfilmen und die beiden Haudegen zum „Weltkulturerbe“ wurden.
Doc-West-2-Reviewbild-02.jpg
Leider ist Terence Hill deutlich in die Jahre gekommen und schlägt weder so schnell noch so fest zu wie in den 1970er-Jahren, aber zumindest versucht der Film nicht, diese Tatsache zu kaschieren, sondern rückt diesen Fakt ein stückweit ins Rampenlicht. Dafür verfügt das blonde Blauauge noch immer über so viel Charme, dass ihm die Frauenherzen zu Füßen liegen. Sein Mundwerk ist noch immer so lose wie eh und je (wobei es hier deutlich familientauglicher zugeht als in den „alten“ Filmen), und auch mit den Karten kann er noch immer umgehen – was wir hier in der einen oder anderen Szene zu sehen bekommen. Kurz gesagt: „Doc West – Nobody schlägt zurück“ ist zwar ebenso wenig ein „Nobody“-Film wie sein Vorgänger, sondern immer noch ein familienfreundlicher, harmloser Spaß für zwischendurch, aber zumindest macht er enorm viel Spaß, ist herrlich nostalgisch und liefert zahlreiche tolle Momente, die den Fans ein breites Grinsen ins Gesicht zaubern. Und sehr viel mehr braucht es manchmal nicht, um zwei schöne Stunden zu verbringen.

Bildqualität

Doc-West-2-Reviewbild-03.jpg
Das Bild der TV-Produktion liegt im bildschirmfüllenden Ansichtsverhältnis von 1,85:1 vor und hinterlässt zwar einen anständigen, aber zugleich ein wenig billigen Eindruck. Die Schärfe ist stellenweise vorbildlich. Bereits die allererste Einstellung von Terence Hills Gesicht in Nahaufnahme bildet jede einzelne Falte und jeden grauen Bartstoppel messerscharf ab. Leider hält sich dieser hervorragende Eindruck nicht lange, denn Landschaftsaufnahmen wirken, sobald die Kamera sich bewegt, ein wenig verwaschen und schwammig. Gemessen an den Möglichkeiten und dem Budget schaut der Film jedoch sehr gut aus. Besonders die kräftigen, satten Farben verstehen hier zu gefallen, auch wenn sie zuweilen etwas übers Ziel hinausschießen und das Gras so grün und satt abbilden wie in einem Comic und die Hautpartien einen leichten Rotstich besitzen. Der Kontrast ist gut eingestellt und lässt das Bild bei hellen Außenaufnahmen sehr plastisch erscheinen. In dunkleren Bereichen werden leider hin und wieder ein paar Details verschluckt und das Bild wirkt ein wenig grisselig. Helle Flächen neigen hin und wieder ein wenig zu überstrahlen.

Tonqualität

Doc-West-2-Reviewbild-04.jpg
Der Ton befindet sich in deutscher und englischer Sprachfassung in dts-HD Master 7.1 auf der Disc. Optional lassen sich deutsche Untertitel hinzuschalten. Erfreulicherweise bekommen wir hier zahlreiche Surroundeffekte zu hören. Egal ob galoppierende Pferde, Schüsse oder leise Stimmen aus der Entfernung, zu jedem Zeitpunkt hat man das Gefühl mitten im Geschehen zu sein. In der deutschen Fassung klingen leider diesmal die Dialoge etwas dumpf und knarzig, was umso erstaunlicher ist, weil es bei ersten Teil noch etwas besser klang. Abgesehen davon gibt es nicht viel zu bemängeln. Die deutsche Synchronfassung entstand bei der Hermes Synchron GmbH in Potsdam unter der Regie und nach einem Dialogbuch von Thomas Danneberg, der natürlich auch – wie immer – Hauptdarsteller Terence Hill seine Stimme lieh. Deutlich gealtert passt Danneberg nach wie vor zu dem ebenfalls stark gereiften Mimen und lässt beim Zuschauer sogleich wohlige Gefühle aufkommen.

Ausstattung

Doc-West-2-Reviewbild-05.jpg
Wie beim Vorgänger befindet sich auch hier wieder die Langfassung in englischer Sprache mit optional zuschaltbaren deutschen Untertiteln mit an Bord. Darüber hinaus bekommen wir noch eine Bildergalerie und den Trailer zu sehen – das war‘s. Die Langfassung ist mit ihrer Laufzeit von 106:24 Minuten rund neun Minuten länger als die Kinofassung, bietet aber leider keinen nennenswerten Mehrwert. Natürlich ist es nett den Film nun endlich komplett sehen zu können, aber ob sich hierfür eine Neuanschaffung lohnt darf doch stark bezweifelt werden.

Fazit

Technisch bewegt sich der zeitgleich produzierte zweite Teil der Reihe erwartungsgemäß auf exakt dem gleichen Niveau wie sein Vorgänger. Das Bild schaut sehr sauber, aber eben fast schon ein wenig steril und dadurch bedingt etwas billig aus – wobei die Produktion sicherlich auch nicht allzu kostenintensiv gewesen sein wird. Akustisch bekommen wir ebenfalls nicht viele Highlights geboten, aber das stört uns ebensowenig wie das sterile Bild. Das Bonusmaterial hat ausser der Langfassung im O-Ton leider nicht wirklich etwas zu bieten. Der zweite Teil des Zweiteilers ist inhaltlich ein wenig ansprechender als sein Vorgänger und legt auch in puncto Spannung, Action und Witz eine kleine Schippe drauf, erreicht aber trotzdem zu keiner Zeit auch nur annähernd die Klasse der legendären Kultfilme aus den 70er und 80er Jahren. Für Nostalgiker, Hill-Fans und Komplettisten ist „Doc West – Nobody schlägt zurück“ trotzdem eine Überlegung wert, zumal der Film ein richtig schöner „Feel-Good-Movie“ für verregnete Sonntage mit der ganzen Familie ist. (Michael Speier)
(weitere Reviews anzeigen)

Kaufempfehlung

 
6 von 10
Die Kaufempfehlung der Doc West 2 - Nobody schlägt zurück (Collector's Edition) Blu-ray wird anhand der technischen Bewertung und unter Berücksichtigung der Story berechnet.

Testgeräte

Philips 55PUS8601/12 Panasonic TX-L47ETW60 Denon dbt-3313ud Sony BDV-N9200WB Teufel Theater 500 THX 7.1 mit 4 Dipol Speakern

Doc West 2 - Nobody schlägt zurück (Collector's Edition) Blu-ray Preisvergleich

12,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
14,95 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
14,99 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
17,80 CHF *

ca. 16,23 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen
16,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
16,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
Bewertung(en) mit ø 0,00 Punkten
Doc West 2 - Nobody schlägt zurück (Collector's Edition) Blu-ray
Story
 
0.0
Bildqualität
 
0.0
Tonqualität
 
0.0
Extras
 
0.0

Film suchen

Preisvergleich

12,98 EUR*
17,80 CHF*
14,95 EUR*
14,99 EUR*
14,99 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

2 Mitglieder haben diese Blu-ray:

Diese Blu-ray ist 0x vorgemerkt.