LEGO DC Batman - Familienangelegenheiten Blu-ray

Original Filmtitel: LEGO® DC: Batman - Family Matters

Herausgeber:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DD 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Französisch DD 5.1
Dänisch DD 5.1
Schwedisch DD 5.1
Finnisch DD 5.1
Norwegisch DD 5.1
Untertitel:
Deutsch, für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Dänisch, Schwedisch, Norwegisch, Finnisch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-25 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.35:1) @23,976 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
79 Minuten
Veröffentlichung:
22.08.2019
 
STORY
6
 
Bildqualität
10
 
Tonqualität
7
 
Ausstattung
0
 
Gesamt *
6
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
Ende August 2019 brachte Warner Home Video den neuen LEGO-Film mit dem dunklen Rächer und anderen Superhelden auf Blu-ray Disc auf den deutschen Markt. Wie alle LEGO-Animationen versprach bereits der Trailer zu "LEGO DC: Batman – Familienangelegenheiten" reichlich abgedrehten Humor und Seitenhiebe auf das DC-Comicuniversum. Der für den Heimkinomarkt produzierte Film wurde in den USA sogar inklusive LEGO-Batmobil veröffentlicht. Hierzulande müssen wir uns leider mit dem Film, verpackt in einer Standard-Keep-Case-Verpackung begnügen. Was der Film inhaltlich zu bieten hat und wie sich die Blu-ray Disc in technischer Hinsicht schlägt, klärt die nun folgende Rezension.

Story

Als Batman, Robin, Batgirl und andere Superhelden mysteriöse Einladungen erhalten, ist die Skepsis groß. Von wem stammen sie? Und was haben sie zu bedeuten? Die Helden und Heldinnen müssen dem gemeinsam auf den Grund gehen, um den niederträchtigen Red Hood zu stoppen, der plant, ganz Gotham City für immer zu zerstören... Man sollte eigentlich meinen dass LEGO und Batman eine hervorragende Kombination ist, vor allem wenn man bedenkt, wie genial und erfolgreich der erste eigene LEGO-Batman Film war.
Nun, ganz so genial ist „LEGO Batman – Familienangelegenheiten“ zwar nicht geworden, aber er bietet dennoch einen hohen Unterhaltungswert, vor allem für jüngere Zuschauer. Erwartungsgemäß bekommen wir jede Menge Humor, jede Menge Slapstick, und ja; Action gibt es auch zuhauf. Trotzdem springt der Funke in diesem Fall nicht so Recht über, und es ist schwer festzumachen, woran das wohl liegt. Die Story ist an und für sich nicht einmal übel und regt obendrein zum Nachdenken an, bleibt dabei aber trotzdem Kindgerecht und prügelt seine Moral nicht mit der Brechstange ein. Batman fühlt sich in seiner Rolle als Bruce Wayne (nicht andersherum) überfordert, und entschließt sich, die Firma Wayne Tec zu verkaufen um mehr Zeit für sein Alter Ego Batman zu haben. Diese Entscheidung hat allerdings weitreichende Konsequenzen, nicht nur für die Stadt im Allgemeinen, sondern auch für diverse Einzelpersonen. Hiermit wird vermittelt, dass man sich seinen Problemen stellen und Verantwortung übernehmen muss, auch wenn es manchmal „langweilig“ ist. Vielleicht ist der Fokus auf das jüngere Publikum auch das große Problem, denn während die vorherigen LEGO-Filme sich sowohl an ein kindliches als auch an ein erwachsenes Publikum richteten und dabei eine perfekte Gratwanderung absolvierten, scheint dieser Film in erster Linie für Kinder konzipiert zu sein, während das erwachsene Publikum nach den Seitenhieben und Anspielungen sucht, die den ersten Film so großartig gemacht haben. Oh, natürlich gibt es die hier auch, aber in einer deutlich geringeren Frequenz und mit deutlich weniger Biss. Fans des DC-Universums bekommen trotzdem einiges zu sehen, denn Regisseur Matt Peters und Drehbuchautor Jeremy Adams haben sich aus dem schier unerschöpflichen Fundus der Figuren bedient, und fördern dabei einige bekannte und einige eher unbekannte Figuren zu Tage. Neben der Bat-Familie bekommen wir ein reichhaltiges Gegenspieler-Ensemble geboten. Batman, Nightwing, Batwoman, Robin, Alfred und Batgirl bekommen es unter anderem mit dem Pinguin, Solomon Grundy, mit Killer Croc, dem Riddler und Scarecrow zu tun, und auch der „neue“ Held der Realfilmreihe Billy Batson, alias Shazam! stattet der Familie einen kleinen Besuch ab. Fans des dunklen Ritters und Freunde der LEGO-Animationsfilme dürfen sich also auf ein weiteres, humorvolles und actionreiches Abenteuer freuen. Auch wenn nicht ganz die Klasse der Kinofilme erreicht wird.

Bildqualität

Das glasklare Bild liegt im Ansichtsverhältnis von 1,78:1 vor. Im großen und ganzen ist das Bild der Blu-ray aus dem Hause Warner einwandfrei und erfüllt die hohen Ansprüche, die man an eine solche Produktion setzt – allerdings nicht zur Gänze. Die Schärfe ist allgemein hervorragend und lässt selbst kleinste Details erkennen, wobei die Figuren per se nicht allzu viele davon besitzen. Im Gegensatz zu dem LEGO-Kinofilm ist diese Produktion eher simpel und grob gehalten. Die Hintergründe wirken sehr zweidimensional und künstlich, sehen aber phantastisch aus. Die Farben sind sehr kräftig und der Schwarzwert ist ebenfalls fehlerfrei und tief, ohne dabei Details zu verschlucken. Besonders hervorzuheben sind hier die Einstellungen im Weltraum – sensationell! Der Kontrast ist zwar allgemein gut eingestellt, aber das Bild bleibt dennoch eher flach. Dafür konnten keine nennenswerten Fehler festgestellt werden, aber alles andere wäre auch eher überraschend gewesen.

Tonqualität

Der Ton liegt in deutscher, französischer, dänischer, schwedischer, norwegischer und finnischer Sprache in Dolby Digital 5.1 vor. Lediglich der englische Originaltton hat es (wie so oft) in verlustfreiem dts-HD Master 5.1 auf die Disc geschafft. Darüber hinaus lassen sich Untertitel in zahlreichen Sprachen hinzu schalten. Die deutsche Sprachfassung ist diesmal wirklich sehr schwach auf der Brust und lässt all das vermissen, was wir von einem solchen Film erwarten. Keine Wucht, keine satten Bässe, keine Feindetails. Aber zumindest bekommen wir reichlich Hintergrundgeräusche und Musik von den hinteren Kanälen auf die Ohren. Allerdings muss man dazusagen, dass dieses Problem nicht auf die deutsche Dolby Digital Tonspur zurückzuführen ist, sondern auch die englische HD-Master Tonspur betrifft. Diese ist lediglich etwas lauter und die Dialoge sind etwas feiner, aber ein großer Unterschied ist hier nicht zu hören. Hier wäre deutlich mehr drin gewesen. Zumindest die deutsche Synchronisation kann sich hören lassen und steht der Original-Synchron in Nichts nach – im Gegenteil. Jaron Löwenberg leiht Batman nach „Batman vs. Teenage Mutant Ninja Turtles“ erneut die Stimme, während er im Original erneut von Troy Baker gesprochen wird, und Isabelle Höpfner leiht Batwoman ihre Stimme. Allerdings wäre es hier wünschenswert gewesen wenn erneut David Nathan in der Rolle des Batman zu hören gewesen wäre. Jaron Löwenberg ist zwar ein begnadeter und hervorragender Sprecher, aber der kleine LEGO-Batman klingt mit Nathan einfach authentischer.

Ausstattung

Bonusmaterial gibt es keines. Nicht einmal ein Trailer hat es auf die Disc geschafft, und ein Wendecover wurde ebenfalls nicht beigelegt.

Fazit

Bild und Ton der blauen Scheibe spielen in in der oberen Liga, ohne dabei eine Möglichkeit auf den Meistertitel zu bekommen. Das Bild ist gut, insbesondere was die Farben und die Schärfe angeht, allerdings bleibt hier noch etwas Luft nach oben. Der Ton ist viel zu zurückhaltend, was allerdings nicht ausschließlich an der deutschen Dolby Digital Abmischung liegt, sondern auch auf den englischen HD-Ton zutrifft. Auf Bonusmaterial wurde leider ebenfalls verzichtet. Filmisch bietet „LEGO Batman – Familienangelegenheiten“ jede Menge Humor und Action, eingebettet in eine kindgerechte Geschichte über den Wert der Familie und der Freundschaft, allerdings werden Erwachsene die Genialität der Vorgänger vermissen, was den Film in erster Linie für ein jüngeres Publikum interessant macht. (Michael Speier)
(weitere Reviews anzeigen)

Kaufempfehlung

 
6 von 10

Testgeräte

Philips 55PUS8601/12 Panasonic TX-L47ETW60 Denon dbt-3313ud Sony BDV-N9200WB Teufel Theater 500 THX 7.1 mit 4 Dipol Speakern
geschrieben am 25.11.2019

LEGO DC Batman - Familienangelegenheiten Blu-ray Preisvergleich

11,95 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
11,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
13,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
13,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
16,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
18,80 CHF *

ca. 17,14 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

ab 7,50 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
10,50 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
Bewertung(en) mit ø 0,00 Punkten
 
STORY
0.0
 
BILDQUALITäT
0.0
 
TONQUALITäT
0.0
 
EXTRAS
0.0

Film suchen

Preisvergleich

10,50 EUR*
11,59 EUR*
11,95 EUR*
11,98 EUR*
11,99 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

3 Mitglieder haben diese Blu-ray:

Diese Blu-ray ist 3x vorgemerkt.