Escape Room (2019) Blu-ray

Original Filmtitel: Escape Room (2019)

escape-room-2019.jpg
zu meiner Filmliste hinzufügen zu meiner Merkliste hinzufügen
zu meiner Bestellliste hinzufügen zu meiner Suchliste hinzufügen
Verkauf:
1 Mitglied verkauft
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Französisch DTS-HD MA 5.1
Spanisch DTS-HD MA 5.1
Untertitel:
Deutsch, Arabisch, Englisch, Französisch, Niederländisch, Spanisch, Türkisch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.39:1) @23,976 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
99 Minuten
Veröffentlichung:
11.07.2019
Escape Room (2019) Blu-ray Review
Story
 
8
Bildqualität
 
9
Tonqualität
 
9
Ausstattung
 
4
Gesamt *
 
7
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
geschrieben am 04.07.2019
Die derzeit als Freizeitgestaltung beliebten Escape Room Games, bei denen Menschen in einem Raum in einer vorgegebenen Zeit Aufgaben oder Rätsel lösen müssen, um den Raum verlassen zu können und das Spiel zu gewinnen, bildet die Grundlage des Thrillers „Escape Room“ von Regisseur Adam Robitel. Der mit Taylor Russell, Logan Miller, Jay Ellis, Tyler Labine, Deborah Ann Woll und Nik Dodani besetzte Spielfilm wird nun von Sony Pictures Home Entertainment auf den deutschen Blu-ray Markt gebracht, und was uns dort inhaltlich und technisch erwartet, klärt die nun folgende Rezension.

Story

Escape-Room-2019-Reviewbild-01.jpg
Für Zoey (T. Russell) haben die Semesterferien gerade begonnen, da erhält die introvertierte, junge Frau eine Einladung zu einem „Escape Room“-Spiel, dessen erfolgreiche Absolvierung mit einer Prämie von 1 Millionen Dollar ausgeschrieben ist. In einem schicken Bürogebäude trifft sie auf Ben (L. Miller), Amanda (D. A. Woll), Mike (T. Labine), Jason (J. Ellis) und Danny (N. Dodani), die allesamt die gleiche Einladung bekommen haben. Nach einer gefühlten Ewigkeit der Warterei, entdecken die sechs eher zufällig, dass das Spiel bereits begonnen hat und das Gebäude selbst der Escape Room ist. Die Spieler beginnen sich von einem seltsamen Raum zum nächsten zu arbeiten, immer auf der Suche nach Rätseln und Fallen. Doch dabei gilt es auch seine Mitspieler nicht zu unterschätzen...
Escape-Room-2019-Reviewbild-02.jpg
Escape Rooms erfreuen sich weltweit einer stetig wachsenden Beliebtheit, und die verschiedenen Themen ziehen Spieler jedes Alters nahezu magisch an. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis diese etwas andere Freizeitgestaltung filmisch aufgearbeitet wurde. Immerhin liegt die Grundidee vieler Escape Rooms sogar im Film begründet, denn Filme wie „Saw“, „Cube“ und Co. handeln im Kern davon, dass eine Person oder eine Gruppe von Personen versucht, aus einem abgeschlossenen Raum zu entkommen. Ein Thrill, der nun auch den Weg in die Realität gefunden hat und jetzt von Regisseur Adam Robitel wieder zurück auf die Leinwand (oder den Fernseher) geworfen wird.
Escape-Room-2019-Reviewbild-03.jpg
Vom Storyaufbau und der Erzählstruktur her erinnert „Escape Room“ also ein wenig an die Saw-Filmreihe, wobei man sich hier, anders als in der inzwischen Acht Teile umfassenden Erfolgsreihe, ausschließlich auf die „Gefangenen“ konzentriert und es keine Hintergrundgeschichte über die Ereignisse außerhalb der Escape Rooms gibt. Dafür gilt es zahlreiche Rätsel zu lösen und die inneren Ängste und Dämonen zu überwinden, denn es wäre ja nur halb so lustig, wenn nicht jeder der scheinbar zufällig ausgewählten Teilnehmer eine Leiche im Keller hätte, die früher oder später handlungsrelevant wird.
Escape-Room-2019-Reviewbild-04.jpg
Ein weiterer und sicherlich erheblicher Unterschied zu Saw ist die fehlende Gewaltdarstellung. Erwartungsgemäß kommt es auch in diesem Film zu Todesfällen – bereits vor der Einblendung des Filmtitels – nur sind die Tode weitaus weniger blutig oder explizit dargestellt, sondern geschehen mehr „nebenbei“, was sie freilich nicht weniger dramatisch macht. Die Spannungsschraube wird dafür permanent angezogen, so dass man mit den Überlebenden – egal wie unsympathisch mancher Teilnehmer auch sein mag – so oder so mitfiebert und selbst versucht die Rätsel der einzelnen Räume zu lösen. Da hilft es auch sehr, dass man fähige und glaubwürdige Darsteller im Ensemble hat, denen man ihre Ängste und Aggressionen komplett abkauft. Eine der größten Überraschungen stellt für mich der leicht ergraute Komiker Tyler Labine dar, den man hier ausnahmsweise mal in einer ernsthaften Rolle erleben darf, die der Kanadier meisterhaft in der Hand hat. Erfreulicherweise stellen sich die Helden nicht so dämlich an wie man es von manchen Filmen mit ähnlicher Thematik her gewohnt ist, und natürlich gibt es auch noch einen interessanten Storytwist, ohne den der Film nur halb so unterhaltsam wäre. Leider ist die Auflösung ein wenig banal und unspektakulär – hier hätte man sich etwas mehr gewünscht als das, was letztendlich präsentiert wird. Aber wer weiß welche Hintergründe man uns bei der sicherlich unvermeidlichen Fortsetzung präsentieren wird?

Bildqualität

Escape-Room-2019-Reviewbild-05.jpg
Das klare Bild liegt im Ansichtsverhältnis von 2,39:1 vor. Die Schärfe bewegt sich durchgängig auf einem sehr hohen Niveau und bildet zahlreiche Kleinstdetails wie Härchen, Hautporen und ähnliches ab, aber auch die unterschiedlichen Räume bergen Haufenweise Kleinstdetails die es zu entdecken gibt. Die Farben sind ebenfalls sehr sauber und natürlich, wobei je nach Raum mit diversen, teilweise starken Farbfiltern gearbeitet wurde, wodurch in jedem der Räume eine andere Stimmung erzeugt wird. Der Kontrast ist gut eingestellt und lässt das Bild szenenweise beinahe dreidimensional wirken. Auch der Schwarzwert ist satt und kräftig, wobei es hier zu keiner Zeit an der Durchzeichnung mangelt. Kurz gesagt: Eine fantastische Präsentation an der es nichts auszusetzen gibt.

Tonqualität

Escape-Room-2019-Reviewbild-06.jpg
Der Ton befindet sich in deutscher, spanischer, französischer und englischer Sprachfassung jeweils in dts-HD Master 5.1 auf der Disc. Optional lassen sich deutsche, englische, arabische, niederländische und französische Untertitel hinzuschalten. Wie es sich für einen solchen Film gehört bekommen wir zahlreiche gut platzierte Surroundeffekte geboten, die uns immer mitten in die Handlung hineinziehen und am Geschehen teilhaben lassen. Die packende aber unaufdringliche musikalische Untermalung passt perfekt zum Geschehen und peitscht die Spannung zusätzlich auf. Lediglich der Subwoofer wird nicht so gefordert wie es möglich gewesen wäre – auch wenn er hie und da etwas zu tun bekommt. In diesem Punkt wäre mehr drin gewesen. Die deutsche Synchronfassung entstand bei der Berliner Synchron GmbH Wenzel Lüdecke nach einem Dialogbuch und unter der Regie von Sven Hasper, der im Film auch in einer kleinen Sprechrolle als Detective Li (gespielt von Kenneth Fok) zu hören ist. Die übrigen Rollen sind mit Max Felder, Nick Forsberg, Victoria Frenz, Ann Vielhaben, Gerrit Schmidt-Foß, Amadeus Strobl, Laura Elßel und Sven Gerhardt ebenfalls hervorragend besetzt und die deutsche Synchronfassung steht dem Originalton qualitativ in Nichts nach.

Ausstattung

Spiel, Sets, Match (4:55 Minuten) Die Einsamen überleben (4:19 Minuten) 8 entfallene/erweiterte Szenen (19:02 Minuten) Wirst du je… (1:48 Minuten) Der Bonussektor besteht aus zwei realtiv kurzen und oberflächlichen Features, die sich einmal mit den einzelnen Räumen des Spiels und einmal mit den Figuren und ihren Darstellern beschäftigt. Obendrein bekommen wir noch 8 entfallene und erweiterte Szenen zu sehen, die allerdings überwiegend entbehrlich sind. Abschließend beantworten die Macher noch ein paar Fragen zu ihrer Meinung zu Escape Rooms, wobei sich diese Kurzinterviews durchaus als Werbegag deklarieren lassen.

Fazit

Bild- und Tonqualität der Scheibe aus dem Hause Sony erfüllt alle Erwartungen, die man an einen aktuellen Film dieser Klasse stellt. Messerscharfes und angenehmes Bild, gepaart mit einem sauberen und effektvollen Sound – so muss ein Film auf Blu-ray Disc aussehen. Leider ist das Bonusmaterial etwas dürftig, erlaubt aber einen flüchtigen Einblick in die Produktion. Der Film selbst bietet spannende Unterhaltung mit einer ordentlichen Portion Nervenkitzel und verzichtet dabei auf übertriebene Gewaltdarstellungen. Es wäre übrigens ein Wunder, wenn hier keine Fortsetzung folgen würde. Sollte diese inhaltlich ebenso interessant ausfallen, dann könnten wir es hier mit dem ersten Teil einer neuen und langlebigen Franchise zu tun haben. (Michael Speier)
(weitere Reviews anzeigen)

Kaufempfehlung

 
8 von 10
Die Kaufempfehlung der Escape Room (2019) Blu-ray wird anhand der technischen Bewertung und unter Berücksichtigung der Story berechnet.

Testgeräte

Philips 55PUS8601/12 Panasonic TX-L47ETW60 Denon dbt-3313ud Sony BDV-N9200WB Teufel Theater 500 THX 7.1 mit 4 Dipol Speakern

Escape Room (2019) Blu-ray Preisvergleich

14,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
14,99 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
15,89 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
15,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
15,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
17,80 CHF *

ca. 16,13 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen
16,83 EUR *

Versand ab 4,95 €

jetzt kaufen
16,97 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
16,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
17,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

ab 23,32 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
2 Bewertung(en) mit ø 4,25 Punkten
Escape Room (2019) Blu-ray
Story
 
4.0
Bildqualität
 
5.0
Tonqualität
 
4.5
Extras
 
3.5

Film suchen

Preisvergleich

17,80 CHF*
14,99 EUR*
14,99 EUR*
15,89 EUR*
15,98 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

36 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 33 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 22x vorgemerkt.