25 km/h Blu-ray

25-kmh-2.jpg
zu meiner Filmliste hinzufügen zu meiner Merkliste hinzufügen
zu meiner Bestellliste hinzufügen zu meiner Suchliste hinzufügen
Verkauf:
1 Mitglied verkauft
Suche:
Disc-Informationen
deutsche Kinofassung, Uncut, 16:9 Vollbild, HD Sound (deutsch), Extras in HD (komplett), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Untertitel:
Deutsch
Region:
B
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (1.85:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
116 Minuten
Veröffentlichung:
02.05.2019
25 km/h Blu-ray Review
Story
 
8
Bildqualität
 
9
Tonqualität
 
9
Ausstattung
 
2
Gesamt *
 
7
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
geschrieben am 23.04.2019
Das deutsche Komödienjahr 2018 sah ziemlich düster aus, Fremdschämen, Homophobie und ein schlechtes Frauenbild in Schweigers „Klassentreffen 1.0“ und „100 Dinge“ als ein Vorwand für Schweighöfer und Florian David Fitz sich auf großer Leinwand auszuziehen, lustig, die sind nackig! Stellt sich mir nur noch die Frage, ob denn wenigstens „25 Km/h“, von Markus Goller und Oliver Ziegenbalg, die Herausforderung meistern kann, lustig zu sein?

Story

25-kmh-Reviewbild-01.jpg
Nach 30 Jahren treffen sich die beiden Brüder Georg (Bjarne Mädel) und Christian (Lars Eidinger) auf der Beerdigung ihres Vaters wieder. Nach einer durchwachten Nacht mit reichlich Alkohol beginnt die Annäherung: Beide beschließen, endlich die Deutschland-Tour zu machen, von der sie mit 16 immer geträumt haben - und zwar mit dem Mofa. Völlig betrunken brechen sie noch in derselben Nacht auf. Trotz einsetzendem Kater und der Erkenntnis, dass sich eine solche Tour mit über 40 recht unbequem gestaltet, fahren sie unermüdlich weiter.
25-kmh-Reviewbild-02.jpg
Fernab vom Inhalt des Films, die Voraussetzungen dafür könnte nicht besser sein. Mit Bjarne Mädel und Lars Eidinger, hat man nicht nur zwei fantastische Schauspieler, für das ungleiche Brüderpaar gewinnen können, sondern auch den Cast ringsherum mit allerhand hochkarätigen Darstellern besetzen können. Sandra Hüller, Franka Potente, Alexandra Maria Lara, Jella Haase, Jördis Triebel, Wotan Wilke Möhring und viele mehr, geben sich hier die Klinke in die Hand, sind aber letztendlich auch nur Teil des großen Ganzen, der Moped-Reise von Georg und Christian. Zugegeben, der Film braucht etwas um, im wahrsten Sinne des Wortes, in Fahrt zu kommen. Der Anfang kann außerdem noch keine wirklichen Lacher erzeugen und etabliert allenfalls, den wenig lustigen Running-Gag: „Du hast reingeguckt, jetzt darf ich dich schlagen!“. Naja, Schwamm drüber, das kann man dem Film aufgrund dem, was noch vor einen liegt, aber verzeihen. Was die Autoren von „25 Km/h“ sich nämlich zu Herzen genommen haben, sind die Stimmungsschwankungen in einer Komödie. Nicht immer ist alles durchgehend witzig, vor allem nicht aufgrund der Prämisse.
25-kmh-Reviewbild-03.jpg
So wechseln sich immer wieder melancholische, freundschaftliche und warmherzige Momente, mit Streitigkeiten, Versöhnungen und natürlich einer ordentlichen Prise Humor ab. All das bedienen Bjarne Mädel und Lars Eidinger wirklich hervorragend, sie sind sicherlich einer der ganz großen Gründe, warum „25 Km/h“ letztendlich doch wunderbar funktioniert. Nicht das ich von Ihnen etwas Anderes erwartet hätte, aber als Duo haben sie eine fantastische Chemie. So sind vor allem auch die mit Musik untermalten Montagesequenzen ein echtes Highlight. Regisseur Markus Goller hat schließlich zuletzt mit „Simpel“ bereits einen der besten deutschen Filme des letzten Jahres inszeniert und weiß auch bei diesem Roadtrip die richtigen Fäden zu ziehen.
25-kmh-Reviewbild-04.jpg
Hier ist er allerdings stellenweise auch den Beschränkungen des Drehbuches ausgesetzt, das nach klassischer Road-Movie-Manier eben die bekannten Stationen abklappert, was leider etwas konstruiert wirkt. Gegen Ende des Filmes merken die beiden natürlich das der „Weg“ das Ziel ist und sie sich verändern müssen, um im Leben glücklich zu sein. Für mich persönlich funktioniert auch der emotionale Teil, vor allem auf der Seite von Christian, der seinem Bruder schon länger etwas verschweigt. Generell, der Film funktioniert noch besser, wenn man den Trailer nicht gesehen hat, was bei Komödien sowieso ratsam ist. Vor allem aber dann, wenn die Pointe schon genauso zelebriert wird, Stichwort: Niedersachsen.

Bildqualität

25-kmh-Reviewbild-05.jpg
Das Bild ist makellos, durch die Farbgebung und die hohen Kontraste Tönen hat es einen sehr passenden Look. Die Schärfe, die Kontraste, die Lichtsetzung, hier wurde auf einem sehr hohen Niveau gearbeitet und das sieht man auch am Endresultat. Die Kameraarbeit ist wirklich schick, statische Bilder, Weitwinkel, Fahrten, hier ist alles für die große Leinwand angelegt worden. Das funktioniert natürlich auch im Heimkino richtig gut.

Tonqualität

25-kmh-Reviewbild-06.jpg
Die deutsche Tonspur liegt in DTS-HD MA 5.1 vor und ist ebenfalls fehlerlos, außerdem wird auch eine Hörfilmfassung angeboten. Insgesamt spielt sich vieles auf der Dialogebene ab, wobei die hinteren Boxen und auch der Subwoofer nicht so viel zu tun haben. Dennoch wird ein angenehmes räumliches Klanggefühl erzeugt. Wenn der gelungene Soundtrack einstimmt, tut es ihm der Subwoofer gleich und schwingt mit, die Mischung selbst ist passend, die Stimmen sind jederzeit klar und deutlich verständlich.

Ausstattung

Als Extras sind auf der Disc selbst befindet sich ein Premierenclip (ca. 4 Min) und ein kurzes Making-Of (ca. 4 Min). Zudem der Trailer.

Fazit

„25 Km/h“ ist eine Komödie mit dem Herz am rechten Fleck. Die Witze gehen auf Kosten der Figuren und ihrer Beziehung, Bjarne Mädel und Lars Eidinger spielen klasse und das hochkarätige Ensemble komplettiert den Film zu einem wirklich spaßigen Road-Movie, das kaum Langweile aufkommen lässt. Trotz einer eher mäßigen Höchstgeschwindigkeit! (Tom Sielemann)
(weitere Reviews anzeigen)

Kaufempfehlung

 
7 von 10
Die Kaufempfehlung der 25 km/h Blu-ray wird anhand der technischen Bewertung und unter Berücksichtigung der Story berechnet.

Testgeräte

LG 47" LED-TV LV470S Teufel e300 Digital Anlage (5.1 Dolby Surround) Playstation 4

25 km/h Blu-ray Preisvergleich

14,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
14,99 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
16,80 CHF *

ca. 15,12 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen
15,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
15,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
16,59 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
16,94 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
16,97 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
16,98 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
17,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
20,34 EUR *

Versand ab 4,95 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

10,00 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
ab 10,20 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
1 Bewertung(en) mit ø 3,75 Punkten
25 km/h Blu-ray
Story
 
5.0
Bildqualität
 
4.0
Tonqualität
 
4.0
Extras
 
2.0

Film suchen

Preisvergleich

16,80 CHF*
14,99 EUR*
14,99 EUR*
15,98 EUR*
15,99 EUR*

Gebraucht kaufen

10,00 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

25 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 22 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 4x vorgemerkt.