Newsticker

Wenn du König wärst Blu-ray

Original Filmtitel: The Kid Who Would Be King

wenn-du-koenig-waerst-final.jpg
zu meiner Filmliste hinzufügen zu meiner Merkliste hinzufügen
zu meiner Bestellliste hinzufügen zu meiner Suchliste hinzufügen
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, HD Sound (englisch)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS 5.1
Englisch DTS-HD MA 7.1
Französisch DTS 5.1
Spanisch DTS 5.1
Untertitel:
Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, u.a.
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.39:1) @23,976 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
120 Minuten
Veröffentlichung:
29.08.2019
Wenn du König wärst Blu-ray Review
Story
 
8
Bildqualität
 
9
Tonqualität
 
8
Ausstattung
 
8
Gesamt *
 
8
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
geschrieben am 08.08.2019
Die Geschichte von König Artus, dem mächtigen Schwert Excalibur und den Rittern der Tafelrunde wurde über die Jahrzehnte schon mehrfach auf die große Leinwand gebracht. Sei es als eigenständiger Film, oder aber als Inhalt eines bereits bekannten Franchises, wie es bei 'Transformers - Last Knight' oder zuletzt beim Reboot von 'Hellboy - Call of Darkness' der Fall war. Regisseur und Drehbuch Autor Joe Cornish hatte ebenfalls schon sehr lange eine Idee zu diesem Stoff im Kopf, die nun mit dem hier vorliegenden Titel auch Einzug ins Heimkino hält. Cornish erzählt die bekannte Geschichte nun aus Sicht einer Gruppe von Jugendlichen und verlegt den Handlungszeitraum in die aktuelle Gegenwart. Publisher Twentieth Century Fox Home Entertainment stellt die Blu-ray des Abenteuerfilms in den gut sortierten Handel. Wie der alte Wein in neuen Schläuchen schmeckt, kann dem nachstehenden Review entnommen werden.

Story

Wenn-Du-Koenig-waerst-Reviewbild-01.jpg
Auf der Flucht vor den beiden Schul-Rowdies Kaye (R. Dorris) und Lance (T. Taylor) sucht Alex (L. Ashbourne Serkis) auf einer Baustelle Unterschlupf. Hier findet er mitten in den Bauruinen ein Schwert im Stein stecken. Er zieht es hinaus und nimmt es mit nach Hause, um es hier seinem besten Kumpel Bedders (D. Chaumoo) zu zeigen. Am nächsten Tag in der Schule, treffen die beiden auf einen neuen, recht merkwürdigen Schüler (A. Imrie), der den beiden offenbart, dass er der Zauberer Merlin sei und es sich bei der gefundenen Waffe um das legendäre Schwert Excalibur handelt. Kurz darauf machen die beiden Freunde dann auch die erste Begegnung mit einem Dämon, der von der bösen Zauberin Morgana (R. Ferguson) als Vorbote geschickt wurde. Morgana ist dabei wieder zu erwachen und England unter ihre Herrschaft zu bringen. Nun liegt es an Alex an seiner Schule Verbündete zu finden, die ihn im Kampf gegen Morgana unterstützen.
Wenn-Du-Koenig-waerst-Reviewbild-02.jpg
Bereits mit 13 Jahren hatte Regisseur und Drehbuchautor Joe Cornish die ersten Ideen zu einem Film über die Artus-Sage. Es sollte dann jedoch noch 35 Jahre dauern, bis er seine Geschichte für das Kino umsetzen konnte. Zunächst einmal legte er die Geschichte in die aktuelle Gegenwart, an eine Londoner Schule. Das Sagenumwobene Schwert Excalibur steckt diesmal auf einer Baustelle fest und wird dort von dem 12-jährigen Alex befreit. Schnell wird dem Jungen klar, dass er hier etwas Besonderes gefunden hat, welches er seinem besten Freund Bedders präsentieren muss. Die beiden Freunde werden von den Jung-Mimen Louis Ashbourne Serkis und Dean Chaumoo gespielt, welche Cornish direkt von der Schule weg castete. Für ihren ersten großen Film machen die Nachwuchsschauspieler ihre Sache dann auch sehr gut und überzeugen in ihren jeweiligen Rollen. Hier scheint man zwei wirkliche Naturtalente gefunden zu haben. Sie beide treffen in der Schule auf den jungen Merlin, welcher von Angus Imrie in Szene gesetzt wird. Der ziemlich kauzige Zauberer wird entgegen den Naturgesetzen mit zunehmender Lebenszeit immer jünger und kann sich bei Bedarf in eine Eule verwandeln. Imrie gelingt es sehr leichtfüßig, den etwas überdrehten und zerstreuten Zauberer darzustellen. Er überzeugte wohl auch schon im Casting von der ersten Minute, in dem er in einer Schuluniform auftrat, direkt auf einen Tisch stieg und dort eine bewegende Rede hielt. Als Alter-Ego von Merlin, tritt in einigen Szenen der als 'Captain Picard' oder 'Charles Xavier ' bekannte Patrick Stewart in Erscheinung. Auch dieser scheint redlich Spaß an der Rolle des ungewöhnlichen Zauberers gehabt zu haben und spielte diesen ebenfalls sehr überzeugend. Die Rolle der bösen Zauberin Morgana wurde von Rebecca Ferguson übernommen. Sie ist zunächst in der ersten Hälfte des Films noch an einen unterirdischen Baum gefesselt und kommt erst später zur vollen Geltung. Und selbst dann verwandelt sie sich nach kurzer Spielzeit in eine CGI-Figur, weshalb sie eigentlich gar keine so große Screen-Time hat. Dennoch nutzt sie die kurze Zeit und überzeugt auch hier mit ihrer Darstellung der fiesen Zauberin. In weiteren Rollen sind zum Beispiel Rhianna Dorris und Tom Taylor als die beiden Schul-Rowdies Kaye und Lance zu sehen. Sie schikanieren anfangs die beiden Freunde Alex und Bedders, werden dann aber mangels Alternativen von Alex selbst zu Rittern geschlagen. Die vier ungleichen Schüler bilden als dann die neue Tafelrunde. Im weiteren Verlauf kommt es zwischen den beiden Dous jedoch weiterhin immer mal wieder zu Konflikten, die es zu bewältigen gilt, um als Einheit zu bestehen. In einer Nebenrolle ist zudem Denise Gough als Alex' Mutter Mary zu sehen. Sie zieht den Jungen alleine groß, nachdem der Vater vor Jahren die Familie verlassen hat.
Wenn-Du-Koenig-waerst-Reviewbild-03.jpg
Dem Film gelingt es sehr gut, die bereits bekannte Geschichte in die Neuzeit zu übertragen. Hier gefallen vor allem solche Ideen, wie zum Beispiel, dass die Steinformation in Stonehenge als Schnellreise-Portal dient. Aber auch, dass die verfeindeten Parteien, die König Artus zusammenbringen muss, von Schülern unterschiedlichen Alters in Szene gesetzt werden. Ebenso die finale große Schlacht an einer Schule stattfinden zu lassen, in dem die ganze Schülerschar zu den Schwertern greift und die Schule mit allerlei Fallen spickt, ist recht frisch und unterhaltsam geraten. Besonders das Kreaturen-Design sowie die CGI-Effekte können hier sehr gut überzeugen. In der Mitte hat das gut 120-minütige Abenteuer jedoch einen kleinen Durchhänger. Hier begeben sich die Kids auf die Suche nach Alex' Vater, von dem man ausgeht, dass er das Versteckt von Morgana kennt. Auch wenn die Reise hier wichtig für die Team-Bildung ist, so verpufft vor allem das Ziel dann schnell und wirft die Geschichte wieder ein wenig zurück. Hier fragt man sich dann schon, ob man dies nicht hätte interessanter lösen können. Das Action-reiche Finale, welches sich über gut 25 Minuten streckt, entschädigt dann aber wieder. Die Altersfreigabe 'ab 6 Jahren' bei diesem Titel sollte man schon ernst nehmen. Die Dämonen oder Morganas Verwandlung könnten eher für etwas ältere Kinder geeignet sein. Alleine schauen lassen sollte man die Kids den Film vermutlich erst ab 8 oder gar 10 Jahren. Aber auch wenn sich der Film vornehmlich an ein jüngeres Publikum richtet, so sollten auch ältere Zuschauer, die ein Faible für phantastische Geschichten, wie zum Beispiel dem 'Harry Potter'-Franchise, haben, auf ihre Kosten kommen. Die frische Inszenierung kann durchaus überzeugen und bietet unter dem Strich kurzweilige Unterhaltung mit sympathischen Nachwuchsschauspielern, von denen man in Zukunft durchaus gerne etwas mehr sehen möchte.

Bildqualität

Wenn-Du-Koenig-waerst-Reviewbild-04.jpg
Der Beginn des Films wird in animierter Comic-Form erzählt. Die Real-Szenen wurden dann durchweg mit digitalen Kameras aufgezeichnet, was sich dann in einer gestochen scharfen und detaillierten Bildqualität bemerkbar macht. Besonders die Landschaftsaufnahmen bieten hier wunderschöne Panoramen, die auch trotz dem englischen Nieselwetter tolle Motive liefern. Die CGI-Effekte wurden sehr gut ins Gesamtbild integriert und sind nur sehr selten auffällig zu erkennen. Man arbeitete aber auch mit sehr vielen praktischen Effekten. So wurde zum Beispiel der Baum, an dem Morgana 'gefesselt' ist, lebensgroß im Studio erschaffen. Die Farben sind recht kräftig, jedoch gibt es auch viele Szenen, die dem englischen Wetter entsprechend etwas trist und vernebelt sind. Dies ist aber durchaus so gewollt und passt perfekt zum Look des Films. Der Schwarzwert kann sich ebenso sehr gut sehen lassen und hält selbst in dunkeln Szenen die volle Detaildarstellung aufrecht. Der Schärfegrad lässt selbst das feine Flanell von Bedders Hemd erkennen, ebenso die Gänsehaut mancher Protagonisten bei den scheinbar kühlen Außenaufnahmen. Dem Abenteuer spendierte man somit eine absolut Zeitgemäße Bild-Produktion, an der es ansonsten keinen nennenswerten Beanstandungen gibt.

Tonqualität

Es kann aus den folgenden Tonspuren gewählt werden: - Deutsch DTS 5.1 - Englisch DTS-HD Master Audio 7.1 - Italienisch DTS 5.1 - Niederländisch DTS 5.1 - Französisch DTS 5.1 - Spanisch DTS 5.1 - Russisch DTS 5.1 - Chinesisch Dolby Digital 5.1 - Ukrainisch Dolby Digital 5.1
Wenn-Du-Koenig-waerst-Reviewbild-05.jpg
Auch wenn es sich bei der deutschen Tonspur, wie bei Twentieth Century Fox Home Entertainment inzwischen üblich, wieder um eine klassische DTS 5.1 Fassung handelt, so klingt diese alles andere als altbacken. Die Dialoge sind zu jeder Zeit klar zu verstehen und gehen auch im Schlachtgetümmel nicht unter. Unter der Dialogregie von Sven Hasper entstand die heimische Synchronisation bei der Berliner Synchron GmbH Wenzel Lüdecke. Die Effekt-Lautsprecher werden zum Beispiel sehr gut beim Flüstern von Morgana mit ihren Schergen eingesetzt - von allen Seiten des Heimkinos treffen hier die Stimmen auf den Zuschauer. In den Action-Szenen verteilen sich die Effekte perfekt über alle Kanäle. Hier hat man wirklich das Gefühl, die berittenen Dämonen stampfen durch Wohnzimmer. Lediglich der Bass-Bereich könnte vor allen bei den Kämpfen noch etwas mehr betont werden. Erst im Finale, wenn ein Wirbel alles in sich verschlingt, wird es etwas druckvoller. Im Vergleich zur englischen HD-Tonspur fallen ansonsten keine nennenswerten Unterschiede auf. In Sachen Dynamik und Pegel nehmen sich beide Varianten nichts.

Ausstattung

Das Bonus-Material ist sehr informativ und üppig ausgefallen: - Entfallene Szenen (4:03 Min.) - Herkunft eines Königs (11:48 Min.) - Junge Ritter (12:07 Min.) - Ritterakademie (10:03 Min.) - Die zwei Merlins (11:48 Min.) - Treffen mit Morgana (12:02 Min.) - Filmzauber (13:33 Min.) - Frisur-, Kostüm- und Make-Up-Tests (2:58 Min.) - Promo-Material: Merlins Magie: Verdoppelung (0:52 Min.), MM: Gedankenkontrolle (0:53 Min.), MM: Portale (1:00 Min.), MM: Popcorn (0:34 Min.) - Music-Video 'Be the King' von Lay Lay (2:38 Min.)
Wenn-Du-Koenig-waerst-Reviewbild-06.jpg
Nach den entfallenen Szenen widmet sich der nächste Beitrag der Entstehung des Films, zu dem Regisseur Joe Cornish die Idee schon mit 13 Jahren hatte. Es dauerte aber noch 35 Jahre bis zu dessen Umsetzung. Das Casting führte man direkt an Schulen durch und fand hier frische Darsteller. Hauptdarsteller Louis Ashbourne Serkis musste dabei sogar von seiner Mutter mit einer Pizza zum Vorsprechen geködert werden. Beitrag Nummer Drei widmet sich dann auch ausführlich den Jungschauspielern und erklärt deren Rollen noch einmal etwas umfangreicher. Hier sieht man ganz gut, wie sie sich von den ersten Proben bis zum finalen Dreh entwickelt haben. Im Extra zur 'Ritterakademie' zeigt man vor allem die Vorbereitung für die Actionszenen. Hier geht es um das Kampftraining, aber auch um die Bewegungen, die Merlin beim Zaubern macht. Ebenso kann man hier die Schauspieler hier beim Reittraining beobachten. Der Beitrag zu den beiden Merlins erklärt sich von selbst: hier werden sowohl der junge, wie auch der alte Merlin noch einmal genauer unter die Lupe genommen. Ebenso geschieht dies im Folge-Extra zu Morgana. Nach Patrick Stewart steht hier dann Schauspielerin Rebecca Ferguson im Vordergrund. Beim 'Filmzauber' handelt es sich um einen Beitrag zu den wundervollen Drehorten in England. Hier kämpfte man oftmals mit dem sich ständig ändernden Wetter. Es wird aber auch gezeigt, wie es den Machern gelang, moderne und klassische Elemente zu verbinden. Im vorletzten Beitrag bekommt man einige Probeaufnahmen zu sehen, in denen die Kostüme und das Make-Up vor der Kamera getestet wurden. Zum Abschluss gibt es dann noch einige Werbeclips und ein Musik-Video. Alles in allem sind die Beiträge sehr informativ zusammengestellt und bieten einen großen Einblick in die Entstehung des Abenteuers. Mit knapp 80 Minuten Laufzeit bietet diese mehr als ausreichend Material, um auch nach dem Abspann noch eine Weile in der zauberhaften Welt zu verweilen. Alle Extras verfügen über deutsche Untertitel. Die Blu-ray wird in einem normalen blauen Amaray-Case geliefert und verfügt über ein Wendecover.

Fazit

Die Idee, die Artus-Sage in die moderne Gegenwart zu bringen und sie aus der Sicht von Kindern zu erzählen, ist frisch und durchweg unterhaltsam umgesetzt. Regisseur und Drehbuchautor Joe Cornish ist ohnehin der Meinung, dass Legenden und Mythen von ihren jeweiligen Generationen geschrieben und umgeschrieben werden. Dies gelingt ihm dann auch sehr gut und bietet Unterhaltung für die ganze Familie. Auch die technische Seite macht dabei eine sehr gute Figur, überzeugt sie doch mit einer erstklassigen Bildqualität und einem sehr guten Sound. Abgerundet wird das Abenteuer durch eine Fülle an unterhaltsamen Extras, die einen noch länger in der wundervollen Welt verweilen lassen. Diesem Film sollte man ruhig mal eine Chance geben. Vor allem Fans des 'Harry Potter'-Stils sollten hier auf ihre Kosten kommen. (Jörn Pomplitz)
(weitere Reviews anzeigen)

Kaufempfehlung

 
8 von 10
Die Kaufempfehlung der Wenn du König wärst Blu-ray wird anhand der technischen Bewertung und unter Berücksichtigung der Story berechnet.

Testgeräte

TV: LG OLED 55B7D Player: Oppo UDP-203 AVR: Yamaha RX-A1080 Front-Lautsprecher: Canton Vento 890.2 Center-Lautsprecher: Canton Vento 866 Surround-Lautsprecher: Canton Chrono 507 Atmos-Lautsprecher: Canton InCeiling 989

Wenn du König wärst Blu-ray Preisvergleich

13,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
13,94 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
13,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
13,99 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
15,09 EUR *

Versand ab 4,95 €

jetzt kaufen
15,97 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
15,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
16,98 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
16,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
18,49 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
20,80 CHF *

ca. 18,97 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

ab 9,89 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
Bewertung(en) mit ø 0,00 Punkten
Wenn du König wärst Blu-ray
Story
 
0.0
Bildqualität
 
0.0
Tonqualität
 
0.0
Extras
 
0.0

Film suchen

Preisvergleich

13,94 EUR*
13,98 EUR*
13,99 EUR*
13,99 EUR*
15,09 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

11 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 8 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 9x vorgemerkt.