Black Clover - Vol. 4 Blu-ray

Original Filmtitel: Black Clover - Vol. 4

black-clover---vol.-4-1.jpg
Disc-Informationen
Uncut, 2 Discs, BD (2x), 16:9 Vollbild, HD Sound (deutsch), Digipak
Herausgeber:
Vertrieb:
Schauspieler:
-
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Digipak im Schuber
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 2.0
Japanisch DTS-HD MA 2.0
Untertitel:
Deutsch
Region:
B
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (1.78:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
250 Minuten
Veröffentlichung:
04.10.2019
 
STORY
7
 
Bildqualität
8
 
Tonqualität
8
 
Ausstattung
5
 
Gesamt *
7
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
Auch die dritte Volume konnte bei mir zuletzt keine Begeisterungsstürme auslösen, dennoch unterhält Black Clover zumindest auf einem soliden Level. Das liegt vor allem am Figurenensemble rund um unserer Hauptfigur Asta, sowie der an sich recht interessanten Fantasy-Welt, die bisher allerdings nicht so richtig ausgeschöpft wurde. Doch nun steht der nächste große Kampf in den Startlöchern, kann Volume 4 sich steigern?

Story

(Achtung: Spoiler für Nichtkenner des dritten Volume!)
Black-Clover-Volume-4-Reviewbild-01.jpg
Der Angriff der Terrororganisation „Das kalte Auge der weißen Nacht“ auf die königliche Hauptstadt konnte niedergeschlagen werden. Doch wurde Ordensführers Fuegoleon so schwer verwundet, dass er auch nach Tagen das Bewusstsein noch nicht wiedererlangt hat. Selbst Asta konnte nur durch das Eingreifen von Julius Novachrono, dem König der Magier, befreit werden. Um sich von den Strapazen des Kampfes zu erholen, will Asta seine Freundin Rebecca und deren Geschwister besuchen, eifersüchtig beäugt von Noelle, die ihm heimlich gefolgt ist. Während die Mitglieder des Schwarzen Stiers ihren freien Tag verleben, hat „Das kalte Auge“ die Vorbereitungen für seinen nächsten Hinterhalt längst getroffen. Manchmal ist es mit Serien nicht so einfach, vielleicht ist „Black Clover“ auch nicht ganz meine Kragenweite, vielleicht finde nur ich die Figurenzeichnung nicht besonders spannend und vielleicht ist nur mir das ganze „World-Building“ bisher viel zu wenig durchdacht? Natürlich, Geschmäcker sind bekanntlich verschieden, es gibt zahlreiche Fans da draußen, doch selbst diese streiten sich stetig über die Entwicklung und den Fortlauf ihres Lieblingsanime. So einen Stellenwert wird „Black Clover“ bei mir nicht mehr einnehmen. Dafür warte ich schon zu lange auf den richtig großen Knall.
Black-Clover-Volume-4-Reviewbild-02.jpg
Mit dem „Kalten Auge der weißen Nacht“ treten zumindest mal ein paar interessantere Bösewichte auf den Plan, die es direkt auf den König der Magier abgesehen haben. Meiner Meinung nach täte es der Serie aber besser, mehr Zeit in die Charaktere zu investieren, die sie schon hat. Noelle als Beispiel ist nun fast von Beginn an dabei, doch viel mehr als dass sie ihre Magie nicht unter Kontrolle hat und von ihrer eigenen Familie verstoßen wurde, wissen wir nicht über Sie. Doch gerade diese zwei großen Bausteine sind doch eine Menge Zündstoff für spannende innere Konflikte und Auseinandersetzungen. Stattdessen konzentriert sich „Black Clover“ wiedermal auf äußere Konflikte, der nächste Gegner den es zu bekämpfen gilt und wiedermal kann Asta beweisen, dass er doch gar nicht so schwach ist, wie alle um ihn herum zunächst dachten. Unlängst hat er aber über mittlerweile 30 Folgen genau das bewiesen, interessanter wäre doch jetzt ihm andere Hindernisse in den Weg zu legen. Noch interessanter wäre es, wenn sich die Handlung mehr auf seine Freunde verlagert. Noelle sowieso, aber auch Yuno. Wie mit Noelle aber schon in den letzten 10-12 Folgen umgegangen wird ist äußert schwach.
Black-Clover-Volume-4-Reviewbild-03.jpg
Sie wird schlichtweg degradiert, was leider des Öfteren bei Frauenfiguren in Anime oder Manga der Fall ist. Anstatt sie nun endlich mal zur Kämpferin zu entwickeln, wird sie zur nervigen und eifersüchtigen, mehr oder weniger heimlich in Asta verliebten Spionin. Unterdessen springt für den Unterhaltungswert aber ein anderer Charakter in die Bresche, von dem ich unbedingt mehr sehen will: Yami, ein Muskelprotz im weißen Unterhemd. Der Ordensführer mit der großen Klappe ist eine wunderbar gezeichnete Figur, die nicht nur im Kampf für Hau-Drauf-Action sorgt, sondern auch bei seinen Dialogen. Ein Beispiel: „Dich hätte ich mir kräftiger vorgestellt, aber du isst wohl nur Lauch.“. Warum man sich für die Kämpfe aber immer recht langweilige Locations aussucht ist für mich unverständlich, gerade in Animationsserien hat man doch künstlerische Freiheit und vor allem in einer Magiewelt will ich nicht immer die nächste Steinhöhle sehen. Dennoch findet der Kampf gegen den Anführer des „kalten Auges der weißen Nacht“ genau dort statt. Yami und Asta im Doppelpack funktionieren aber erstaunlich gut und es macht Laune den Beiden zuzusehen. So lernt Asta sogar schnell sein „Ki“ zu kontrollieren, um Magieangriffe vorherzusehen.
Black-Clover-Volume-4-Reviewbild-04.jpg
Nachdem der Kampf gegen die feindliche Gilde, mithilfe der Ordensführer, zunächst einmal überstanden ist, wird es doch nochmal richtig spannend. Unter ihnen soll sich ein Verräter befinden. Gerade Geschichte von Verrat und Intrigen könnten bei „Black Clover“ nochmal eine Rolle spielen, loben sollte man dahingehend auch noch die verschiedenen Fähigkeiten und Magien, die von einer Menge Einfallsreichtum zeugen. Am Ende steht eine neue Mission für den schwarzen Stier, sie müssen in den nächsten Dungeon, einen Wassertempel.

Bildqualität

Black-Clover-Volume-4-Reviewbild-05.jpg
Das Bild macht einen insgesamt ordentlichen Eindruck und kommt mit einem AVC-kodierten 1080p Transfer in 1.78:1 daher. Auf Blu-Ray kommt der Anime auf jeden Fall gut zur Geltung, die Farben sind schön bunt und durch die verschiedenen Animationsebenen haben viele Bilder eine schöne Tiefe. Die Kontraste lassen sich gut sehen, ob in hellen oder dunklen Szenen, auch in Totalen bekommt man eine ordentlich scharfe Abbildung geboten. Die Farben sind jederzeit schön klar. Nervige Bildfehler wie Artefakte oder Schlieren, konnte ich nicht ausmachen. Insgesamt sind ist die Animationsqualität aber nicht die Beste und eher einfach gehalten.

Tonqualität

Black-Clover-Volume-4-Reviewbild-06.jpg
Der Ton ist, typisch für Anime-Serien, in DTS-HD MA 2.0. auch im japanischen Original. Das macht aber auch gar nichts, denn der Klang ist fehlerlos, angenehm abgemischt, kommt unkomprimiert aus den Boxen und lässt sich ziemlich gut hören. In seltenen Fällen macht sich auch mal der Subwoofer bemerkbar, schwingt aber größtenteils im Hintergrund mit. Der Soundtrack ist eher im Hintergrund und zeichnet sich bisher nicht durch Originalität aus. Das neue Intro, das zum Start der neuen Folgen eingeführt wurde, ist endlich mal ein richtiger Ohrwurm!

Ausstattung

Als Extra liegt der Blu-Ray ein Booklet und ein kleines Artbook bei, wirklich schöne Beilagen. Zudem ein Bonusclip und die üblichen Trailer. Umhüllt wird das Ganze von einem schicken Digipack im Pappschuber.

Fazit

Mit der nächsten Volume endet die erste Staffel und es ist fast schon ärgerlich, wie viel Potenzial „Black Clover“ bisher hat liegengelassen. Statt zunächst einmal eine ordentliche Grundlage zu schaffen, werden allerhand neue Figuren und Bösewichte eingeführt, was in teilweise etwas langatmigen Kämpfen mündet. Zudem lässt die Grundspannung arg zu wünschen übrig, da ein interessantes übergeordnetes Ziel fehlt. Asta, Yuno, Noelle, ich würde viel lieber mehr über euch erfahren! (Tom Sielemann)
(weitere Reviews anzeigen)

Kaufempfehlung

 
7 von 10

Testgeräte

LG 47" LED-TV LV470S
 Teufel e300 Digital Anlage (5.1 Dolby Surround) Playstation 4
geschrieben am 05.11.2019

Black Clover - Vol. 4 Blu-ray Preisvergleich

54,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
54,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
54,99 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
56,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
59,45 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
70,49 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
76,80 CHF *

ca. 70,63 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

53,34 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
Bewertung(en) mit ø 0,00 Punkten
 
STORY
0.0
 
BILDQUALITäT
0.0
 
TONQUALITäT
0.0
 
EXTRAS
0.0

Film suchen

Preisvergleich

53,34 EUR*
54,99 EUR*
54,99 EUR*
54,99 EUR*
56,98 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

1 Mitglied haben diese Blu-ray:

Diese Blu-ray ist 1x vorgemerkt.