Ocean's Eight 4K (4K UHD + Blu-ray) Blu-ray

Original Filmtitel: Ocean's 8

oceans-eight-4k-4k-uhd---blu-ray.jpg
4K - ULTRA HD
zu meiner Filmliste hinzufügen zu meiner Merkliste hinzufügen
zu meiner Bestellliste hinzufügen zu meiner Suchliste hinzufügen
Verkauf:
1 Mitglied verkauft
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, 2 Discs, BD (1x), 4k UHD (1x), HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch Dolby Atmos 7.1
Englisch Dolby Atmos 7.1
Polnisch DD 5.1
Tschechisch DD 5.1

Blu-ray:
Deutsch Dolby Atmos 7.1
Englisch Dolby Atmos 7.1
Untertitel:
4K UHD:
Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Polnisch, Tschechisch

Blu-ray:
Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-66 GB
Bildformat(e):
3840x2160p UHD (2.40:1) @24 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
110 Minuten
Veröffentlichung:
08.11.2018
Ocean's Eight 4K (4K UHD + Blu-ray) Blu-ray Review
Story
 
7
Bildqualität
 
9
Bild 4k UHD
 
9
Tonqualität
 
8
Ausstattung
 
3
Gesamt *
 
7
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
geschrieben am 05.11.2018
Ich liebe die Oceans 11 Trilogie von Steven Soderbergh mit George Clooney und Brad Pitt in den Hauptrollen. Nicht nur, dass ich alle im Kino gesehen und zunächst die DVD und später auch die Blu-ray dazu besessen habe, habe ich mir die Filme jeweils mindestens 10-mal angeschaut. Kein Witz. Denn das Gesamtpaket ist einfach stimmig, wie der herausragende Cast, der Wortwitz und der feine Humor, die spannende Heist Story sowie überhaupt auch das Setting. Wenn dann jemand daherkommt und einfach mal eine Fortsetzung raushaut, bewegt man sich auf extrem dünnem Eis. Da Warner Home Video den Titel nun auf Blu-ray auf den Markt bringt, will ich mir den Film doch mal genauer anschauen.

Story

Zwar sind die familiären Bande zu ihrem Bruder Danny (G. Clooney) nicht die engsten, doch dafür weisen die kriminellen Energien von Debbie Ocean (S. Bullock) sie ganz zweifelsfrei als die Schwester des smarten Diebes aus. Entsprechend ihrem Naturell, lässt sie auch nicht allzu viel Zeit verstreichen um ihrer illegalen Passion nachzukommen, als es ihr gelingt auf Bewährung aus dem Gefängnis zu kommen. Schnell trommelt sie ehemalige Freundinnen und Kolleginnen wie Lou (C. Blanchett), Amita (M. Kaling), Tammy (S. Paulson), Rose (H. B. Carter), sowie die kriminellen Talente Daphne (A. Hathaway), Nina (Rihanna) und Constance (Awkwafina) zusammen, um einen gigantischen Juwelenraub während der Met Gala in New York abzuziehen. Doch nicht nur allein das Funkeln der Edelsteine hat es Debbie angetan, denn im Raub sieht sie auch eine Chance offene Rechnungen mit ihrem Ex (D. Lewis) zu begleichen ... Es gab dazu im Vorfeld noch ein paar herbe Dämpfer, welche die Vorfreude noch mehr schmälern sollten, wie etwa, dass Regisseur Steven Soderbergh nicht mit von der Partie sein würde und die als Gastrollen eingeplanten Matt Damon und Carl Reiner für die finale Fassung rausgeschnitten wurden. Aber: zwei bekannte Gesichter gibt es doch, allerdings will ich an dieser Stelle nicht mehr verraten. Vielleicht lagen meine Erwartungen deswegen auch sehr niedrig, aber Oceans 8 ist wirklich gut. Man sollte selbstverständlich nicht den Fehler begehen und erwarten, dass Regisseur Gary Ross seine weibliche Variante der Oceans Filme genauso wie die Sonderberghsche Variante inszeniert. Das würde der Trilogie zum einen nicht gerecht werden und würde da eh nur im Vergleich hinterherhinken. Vielmehr interpretiert Ross hier eine zudem weibliche Version eines Heist Thrillers mit starkem Comedy Anteil, der sich vor allem auf die Situationskomik und die stimmigen Dialoge konzentriert, aber auch ein paar ironische Anspielungen enthält. Zwar zündet dabei nicht jeder Gag und auch die Verspieltheit und Raffinesse erreicht nicht das Niveau, das man hier erwarten würde, aber dennoch ist Oceans 8 ein unterhaltsamer Film geworden, der kurzweilig ausgefallen ist und sein Publikum erreicht. Was wäre ein Oceans Film ohne einen prominenten Cast, so dass die Verantwortlichen hier mit Sandra Bullock (Blind Side – Die große Chance, Während du schliefst), Cate Blanchett (Der Herr der Ringe Reihe, Der Hobbit Reihe), Anne Hathaway (Les Misérables, Der Teufel trägt Prada), Mindy Kaling (Das Zeiträtsel, Die Highligen Drei Könige), Sarah Paulson (American Horror Story, Die Verlegerin), Awkwafina Bad Neighbors 2), Rihanna (Battleship, Das ist das Ende), Helena Bonham Carter (Harry Potter Filmreihe, Fight Club), Richard Armitage (Der Hobbit Reihe, Storm Hunters), James Corden (Into the Woods, Can a Song Save Your Life?), Dakota Fanning (Krieg der Welten, Brimstone), Dana Ivey (Ein Chef zum Verlieben, Natürlich blond 2) oder Elizabeth Ashley (Treme, Daddy schafft uns alle) ihre Aufgabe sehr gut erledigt haben und bis in die kleinste Nebenrollen bekannte Schauspieler/innen verpflichten konnten, die ein schön kontrastreiches Gesamtbild ergeben, wobei auch dutzende weitere prominente Gesichter in Cameo Auftritten, wie etwa Heidi Klum, Katie Holmes, Anna Wintour, Kim Kardashian, oder Gigi Hadid zu sehen sind.

Bildqualität

Oceans 8 wurde mit digitalen Arri Alexa Kameras aufgezeichnet, was bereits im Vorhinein eine gute HD Darstellung verspricht. Tatsächlich gibt es auch nicht viel beim Bild zu beanstanden, denn bereits schon die Schärfe befindet sich auf einem hohen Niveau, was dabei nicht nur in Nahaufnahmen deutlich wird. Grundsätzlich liegt ein hoher Detailgrad vor. Die Farben erscheinen grundsätzlich natürlich, wobei dafür auch viele Farbakzente gesetzt werden. Die Kontrastwerte zeigen sich hierbei ausgewogen, so dass bereits bei der Full HD Blu-ray Disc stellenweise eine schöne Plastizität bemerkbar wird, wobei dennoch das Bild meistens eher flach erscheint. Der Schwarzwert bietet ein solides Schwarz, könnte aber noch satter sein und dazu auch eine noch einen Ticken bessere Durchzeichnung besitzen. Nennenswerte optische Störungen haben sich aber nicht bemerkbar gemacht.

Bild 4k UHD

Der Film wurde zwar in 3,4 K Auflösung komplett digital aufgezeichnet, doch das Digital Intermediate wurde lediglich in 2K erstellt. Dennoch schaut das Bild auf der 4K UHD Blu-ray Disc wirklich klasse aus und bietet dank HDR10+ und optional Dolby Vision auch kaum Grund zur Beanstandung. Ok, in Bezug auf die Schärfe bleibt dann doch noch etwas Luft nach oben aber gerade was die Farbdarstellung und den Kontrastumfang betrifft, hat man hier wirklich sehr viel richtig gemacht; will sagen: die Plastizität ist hier wirklich sehr gut ausgefallen und auch in Punkto Kolorierung erscheinen die Farben schön satt, lebendig und natürlich. Da erkennt man in jeglicher Hinsicht eine deutliche Steigerung im Vergleich zur regulären Full HD Blu-ray.

Tonqualität

  • Deutsch Dolby Atmos 7.1
  • Englisch Dolby Atmos 7.1
Ich bin wirklich sehr positiv überrascht, dass ein Film wie Oceans 8 eine Dolby Atmosspur spendiert bekommen hat. Aber nicht wundern, sondern freuen lautet hier die Devise, denn die Tonspur ist wirklich nicht schlecht ausgefallen. Allerdings dominieren bei diesem Film unterm Strich dennoch die Dialoge, weswegen die Effektkanäle auch nicht so oft angesprochen werden, auch wenn durch den Score oder durch einige diffuse wie auch direktionale Hintergrundgeräusche auch eine solide Räumlichkeit entsteht. Die Dynamik bietet einen soliden Umfang wobei dank klarer Transparenz die Dialoge stets klar zu verstehen sind.

Ausstattung

  • Coup und Couture (HD; 11:35 min.)
  • Ocean’s Team 3.0 (HD; 13:20 min.)
  • Die Nachstellung der Met Gala (HD; 12:47 min.)
  • Nicht verwendete Szenen (HD; 1:53 min.)
Das Bonusmaterial ist leider nicht so umfangreich wie erhofft ausgefallen, wobei die vorliegende Blu-ray in der Hinsicht identisch mit der Importfassung ist. Neben zwei kurzen entfernten Szenen, in der leider nicht die mit Matt Damon enthalten ist (sehr schade!!) gibt es noch 3 Featurettes, die sich mit der Nachgestaltung der Met Gala, den Kostümen sowie den Castings befassen und dem Zuschauer in zusammen ca. 38 Minuten doch ein paar zusätzliche Informationen zum Film liefern. Sämtliche Beiträge liegen dabei komplett in HD und Deutsch untertitelt vor. Auf ein Wendecover wurde leider verzichtet. Warner scheint sich also hiervon wieder zu verabschieden.

Fazit

Wer sich eine Anschaffung für das Heimkino auf einem physischen Medium durch den Kopf gehen lässt: Bei einem Erwerb macht man nicht viel falsch! Das Bild erreicht ein hohes Niveau und punktet vor allem mit einer knackigen Schärfe. Beim Ton verhindert lediglich die Frontlastigkeit der Abmischung eine höhere Wertung, da die technische Umsetzung wirklich sehr gut ist und dabei sogar in Dolby Atmos vorliegt. Ok, die Extras könnten umfangreicher sein, bieten aber immerhin einige zusätzliche Informationen zum Film. An die Oceans 11 Trilogie von Steven Soderbergh mit George Clooney und Brad Pitt in den Hauptrollen kommt Oceans 8 mit Sandra Bullock nicht ganz heran, wobei man ohnehin nicht den Fehler begehen sollte, die beiden Titel miteinander zu vergleichen. Geht man ganz unvoreingenommen an den „Spin off“ heran, darf man sich auf humorvolle und kurzweilige Unterhaltung mit einem prominenten Cast und einer tollen Geschichte freuen. (Sascha Hennenberger)
(weitere Reviews anzeigen)

Kaufempfehlung

 
7 von 10
Die Kaufempfehlung der Ocean's Eight 4K (4K UHD + Blu-ray) Blu-ray wird anhand der technischen Bewertung und unter Berücksichtigung der Story berechnet.

Testgeräte

TV: Panasonic TX 55CWX704 Player: Panasonic DMP-UB900EGK AV-Receiver: Denon AVR-1312 Lautsprecher: Front: Dali Zensor 5 & Dali Vocal / Rear: Dali Zensor 1

Ocean's Eight 4K (4K UHD + Blu-ray) Blu-ray Preisvergleich

25,95 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
26,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
26,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
26,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
27,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
28,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
30,95 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
30,99 EUR *

Versand ab 4,95 €

jetzt kaufen
33,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
Bewertung(en) mit ø 0,00 Punkten
Ocean's Eight 4K (4K UHD + Blu-ray) Blu-ray
Story
 
0.0
Bildqualität
 
0.0
Tonqualität
 
0.0
Extras
 
0.0

Film suchen

Preisvergleich

23,99 EUR*
25,95 EUR*
26,98 EUR*
26,99 EUR*
26,99 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

7 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 4 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 7x vorgemerkt.