Drachenzähmen leicht gemacht 2 (2. Neuauflage) Blu-ray

Original Filmtitel: How to Train Your Dragon 2

drachenzaehmen-leicht-gemacht-2-2.-neuauflage-1.jpg
zu meiner Filmliste hinzufügen zu meiner Merkliste hinzufügen
zu meiner Bestellliste hinzufügen zu meiner Suchliste hinzufügen
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Herausgeber:
Vertrieb:
Schauspieler:
-
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS 5.1
Englisch DTS-HD MA 7.1
Belgisches Niederländisch DTS 5.1
Französisch DTS 5.1
Italienisch DTS 5.1
Niederländisch DTS 5.1
Isländisch DD 5.1
Polnisch DD 5.1
Portugiesisch DD 5.1
Ungarisch DD 5.1
Untertitel:
Deutsch, Englisch, Französisch, Isländisch, Italienisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Ungarisch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.35:1) @23,976 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
102 Minuten
Veröffentlichung:
06.09.2018
Drachenzähmen leicht gemacht 2 (2. Neuauflage) Blu-ray Review
Story
 
9
Bildqualität
 
10
Tonqualität
 
9
Ausstattung
 
8
Gesamt *
 
9
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
geschrieben am 07.09.2018
Was ist die logische Schlussfolgerung, wenn ein Film erfolgreich im Kino lief? Richtig, es folgt eine Fortsetzung. Zwar kam Drachenzähmen leicht gemacht mit einem Einspielergebnis von knapp 495 Millionen US-Dollar nicht ganz an den Erfolg von Shrek oder Madagascar heran, reicht aber auch, um eine mehrteilige Serie und ein Sequel zu produzieren. Zwar dauerte es ganze vier Jahre, bis Drachenzähmen leicht gemacht 2 in die Lichtspielhäuser kommen sollte, aber das Warten hat sich gelohnt. Nun erscheint das zweite Abenteuer von Hicks und Ohnezahn aus dem Hause 20th Century Fox ebenfalls mit neuem Coverartwork für Sammler und Fans erneut auf Blu-ray.

Story

Fünf Jahre nach den Ereignissen auf der Insel Berg leben die Wikinger und die Drachen in friedlicher Koexistenz. Mit gelegentlichen Wettbewerben halten sie sich bei Laune, wobei Hicks und Ohnezahn mittlerweile eine unzertrennliche Freundschaft verbindet. Lediglich sein Vater Haudrauf versucht gelegentlich, seinen Sohn zu überzeugen, eine Familie zu gründen, wovon dieser jedoch noch nichts wissen will. Bei einer Erkundungstour erfahren Hicks und Astrid von dem blutrünstigen Eroberer Drago Blutfaust sowie dessen Drachenarmee. Zwar wittert Haudrauf eine große Gefahr für sein Dorf, doch Hicks und Ohnezahn wittern ein weiteres Abenteuer, das sie sich nicht entgehen lassen dürfen. Dean DeBlois zeigt sich mittlerweile allein für Regie und Drehbuch zuständig, nachdem Chris Sanders, mit dem er zuvor gemeinsam den Posten belegte, sich um Die Croods kümmern musste. Diese Aufgabe hat er aber mit Bravour meistern können. Dabei bleibt der Humor im Vergleich zum ersten Teil ein wenig auf der Strecke, was aber keine qualitative Minderung darstellt. Im Gegenteil, denn wie auch Hicks älter und erwachsener geworden ist, ist auch die Handlung wesentlich reifer, bietet aber dennoch für Jung und Alt sehr gute Unterhaltung. Zu Beginn zeigt sich die Geschichte dabei inhaltlich noch ähnlich seinem Vorgänger, also spielerisch und mit kindlichem Charme. Mit der Zeit nimmt die Handlung aber wesentlich ernstere Züge an, bleibt dabei, obwohl actionlastiger und teils auch dramatischer, aber immer noch kindgerecht. Im Mittelpunkt stehen dabei klar Attribute wie Freundschaft, Erwachsenwerden, Treue, Zusammenhalt, Familie aber auch Vergebung. All das verpackt in einem abenteuerlichen Gerüst und zugleich den Zuschauer auf humorvolle aber auch emotionale Art und Weise berührend. Es besteht dabei zwar eine gewisse Gefahr, dass es sich der Film wegen der Weiterentwicklung in eine erwachsenere Richtung bei den Fans sowie der Serie verscherzt. Doch wäre es auch sicherlich langweilig gewesen, einen lauen Aufguss des Vorgängers zu erhalten. Abgesehen davon darf DeBlois auf einer fertigen Charakterzeichnung aufbauen und sich gleich ins Getümmel stürzen, was auch gleich in der Eröffnungsszene ausgenutzt wird. Langeweile kommt da sicherlich keine auf.

Bildqualität

  • Ansichtsverhältnis 2,35:1
  • beeindruckend realistische Animationen
  • ausgezeichnete Schärfe mit beeindruckender Detailzeichnung
  • sehr kräftige, aber als Stilmittel zumeist matte Farben mit hervorragend eingestelltem Kontrast
  • satter Schwarzwert mit einer hervorragenden Durchzeichnung
  • auch in 2D erstaunliche Plastizität
  • keine erkennbaren Kompressionsspuren
Wie schon beim ersten Teil, oder auch beim bereits zuvor erwähnten Die Croods, hat man sich Tipps vom zehnfach oscarnominierten Kameramann Roger Deakins als visuellen Berater geben lassen. Die neu angewandte Scalable Multicore Processing Technik macht sich darüber hinaus schnell bemerkbar: Das Resultat ist ein durchweg plastisches Bild, das bereits im 2D-Modus beeindruckend ausschaut. Die Animationen sind, abgesehen von den bewussten Überzeichnungen, stellenweise überaus realistisch ausgefallen.

Tonqualität

  • Deutsch DTS 5.1, Englisch DTS-HD MA 7.1, u.v.a.
  • kein deutscher HD Sound
  • sehr dynamische, kräftige und klare Abmischung
  • sehr weiträumige Surround-Kulisse, die mit vielen, detailreichen Hintergrundgeräuschen für eine schöne Räumlichkeit sorgt
  • herausragende Direktionalität
  • kräftige und prägnante Bässe, die den Subwoofer gut fordern
  • konstant klare Dialogverständlichkeit
Die Abmischung der deutschen DTS 5.1 Spur kommt zwar qualitativ nicht ganz an das etwas weiträumigere englische Original heran, besitzt aber abgesehen von den minimalen Unterschieden nur positive Eigenschaften. Das macht sich gleich zu Beginn bemerkbar, wenn die Surroundkanäle permanent beansprucht werden. In puncto Räumlichkeit gibt es nichts zu beanstanden. Der Bass könnte zwar noch ein wenig kräftiger sein, lässt den Subwoofer aber dennoch nicht arbeitslos werden. Eine durchaus herausragende Abmischung, die noch ein wenig Raum nach oben lässt.

Ausstattung

  • Dragons: Das große Drachenrennen (HD; ca. 27 min.)
  • Fischbeins Drachenstatistiken (HD)
  • Dragos Kriegsmaschinen (HD)
  • Hicks neue Erfindungen (HD; ca. 65 min.)
  • Berks Drachenwelt (HD; ca. 4 min.)
  • Entfallenen Szenen (HD; ca. 12 min.)
  • Bildergalerie
  • Original Kinotrailer (HD; ca. 2 min.)
Beim Bonusmaterial werden eine Menge zusätzliche Beiträge komplett in HD geboten. Zwar gibt es dabei, mal abgesehen von den entfallenen Szenen, kaum zusätzlichen Informationen zum Film, dafür aber weitere Unterhaltung, der gerade die jüngeren Zuschauer begeistern sollte. Neben einem ca. halbstündigen Kurzfilm „Das große Drachenrennen“ gibt es noch drei weitere witzige Featurettes, die sich unter anderem mit den Drachen oder den einzelnen Kuriositäten wie dem Wingsuit oder den Waffen befassen, einer Tour durchs Dorf („Berks Drachenwelt“) sowie eine Bildergalerie und den Original Kinotrailer.

Fazit

Was bei dieser Veröffentlichung audiovisuell geboten wird, lässt sich kaum noch übertreffen. Gerade das Bild, stellt neue Vergleichswerte gerade im Animationsbereich dar, an der sich die Konkurrenz künftig messen darf. Der Ton schafft zwar nicht ganz die Höchstnote, verfehlt diese aber nur knapp, wobei Surroundeffekte, Abmischung und Bass den Großteil der Zuschauer dennoch begeistern werden. Das Bonusmaterial könnte noch umfang- und vor allem informationsreicher sein, bietet aber dennoch genug Inhalt für potentiell Interessierte. Mit Drachenzähmen leicht gemacht 2 ist Regisseur und Drehbuchautor Dean DeBlois eine überaus ansprechende Fortsetzung gelungen. Wie auch die Protagonisten zeigt sich die Geschichte reifer als der erste Teil, sorgt aber dennoch für ausreichend Lacher, so dass Jung und Alt gleichermaßen unterhalten werden. Auch bei dieser Neuveröffentlichung gilt: Letztendlich darf jeder selbst entscheiden, ob sich ein Erwerb rentiert. Wer den Film aber noch nicht auf Blu-ray besitzt, macht allerdings nichts falsch. (Sascha Hennenberger)
(weitere Reviews anzeigen)

Kaufempfehlung

 
9 von 10
Die Kaufempfehlung der Drachenzähmen leicht gemacht 2 (2. Neuauflage) Blu-ray wird anhand der technischen Bewertung und unter Berücksichtigung der Story berechnet.

Testgeräte

TV: Panasonic TX 55CWX704 Player: Panasonic DMP-UB900EGK AV-Receiver: Denon AVR-1312 Lautsprecher: Front: Dali Zensor 5 & Dali Vocal / Rear: Dali Zensor 1

Drachenzähmen leicht gemacht 2 (2. Neuauflage) Blu-ray Preisvergleich

7,95 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
7,99 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
8,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
8,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
8,99 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
9,19 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
9,97 EUR *

Versand ab 4,95 €

jetzt kaufen
10,49 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
14,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
16,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
18,80 CHF *

ca. 17,04 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
Bewertung(en) mit ø 0,00 Punkten
Drachenzähmen leicht gemacht 2 (2. Neuauflage) Blu-ray
Story
 
0.0
Bildqualität
 
0.0
Tonqualität
 
0.0
Extras
 
0.0

Film suchen

Preisvergleich

7,95 EUR*
7,99 EUR*
8,98 EUR*
8,99 EUR*
8,99 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

3 Mitglieder haben diese Blu-ray:

Diese Blu-ray ist 1x vorgemerkt.