Matrix Revolutions 4K (4K UHD + Blu-ray + Digital) Blu-ray

Original Filmtitel: The Matrix Revolutions

matrix-revolutions-4k-4k-uhd---blu-ray---digital.jpg
4K - ULTRA HD
zu meiner Filmliste hinzufügen zu meiner Merkliste hinzufügen
zu meiner Bestellliste hinzufügen zu meiner Suchliste hinzufügen
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, die hier vorliegende Filmfassung entspricht der ungekürzten US R-Rated Fassung, 2 Discs, BD (1x), 4k UHD (1x), enthält digitale Kopie (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten), PiP, interaktive Features, HD Sound (englisch)
Digitale Kopie
-
-
-
PSN
-
WMV
-
Gültigkeit
bis 31.12.2021

Hinweis:
Digital
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DD 5.1
Englisch Dolby Atmos
Englisch Dolby TrueHD 7.1
Englisch DD 5.1
Englisch DD 2.0
Französisch DD 5.1
Italienisch DD 5.1
Japanisch DD 5.1
Japanisch DD 2.0
Polnisch DD 5.1
Brasilianisches Portugiesisch DD 2.0
Russisch DD 5.1
Spanisch DD 5.1
Thailändisch DD 5.1
Tschechisch DD 2.0
Türkisch DD 2.0
Ungarisch DD 5.1

Blu-ray:
Deutsch Dolby Digital 5.1
Englisch Dolby TrueHD 5.1
Englisch Dolby Digital 5.1
Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:
4K UHD:
Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch für HörgeschädigteArabisch, Chinesisch (traditionell), Dänisch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Chinesisch (vereinfacht), Koreanisch, Kroatisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Brasilianisches Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch, Thailändisch, Tschechisch, Türkisch, Ungarisch

Blu-ray:
Deutsch für Hörgeschädigte, Dänisch, Englisch für Hörgeschädigte, Finnisch, Chinesisch (vereinfacht), Koreanisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch, Spanisch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-66 GB
Bildformat(e):
3840x2160p UHD (2.40:1) @24 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
129 Minuten
Veröffentlichung:
08.11.2018
Matrix Revolutions 4K (4K UHD + Blu-ray + Digital) Blu-ray Review
Story
 
6
Bildqualität
 
9
Bild 4k UHD
 
9
Tonqualität
 
8
Ausstattung
 
10
Gesamt *
 
9
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
geschrieben am 05.12.2018
Da ist er nun: Matrix Revolutions, das Finale der Matrix Trilogie und für mich das bis dato am meisten enttäuschende Ende einer Filmreihe. Da braucht mir keiner mit Indiana Jones, Lethal Weapon oder Terminator kommen, denn bei allen konnte ich trotz erkennbarer Unterschiede immer noch etwas Positives abgewinnen. Aber alles hat eine zweite Chance verdient und man reift ja auch selbst als Mensch und betrachtet mittlerweile Dinge anders als noch vor einigen Jahren, weswegen ich nun somit auch Matrix Revolutions eine weitere Chance geben möchte.

Story

Die Maschinen sind bereits in Zion angekommen und liefern sich eine erbitterte Schlacht mit den Menschen, die sich auf keinen Fall geschlagen geben wollen. Neo (K. Reeves) und seine Geliebte Trinity (C.-A. Moss) haben sich auf den Weg in die Maschinenstadt gemacht um dort einen Waffenstillstand auszuhandeln. Doch der Weg ist noch schwerer als sie dachten, denn nicht nur Maschinen stellen sich ihnen in den Weg, sondern auch Agent Smith (H. Weaving), der den beiden dicht auf den Versen ist. Gleich vorweg: Es ist nun, nachdem ich mir Matrix Revolutions bereits im Kino, auf DVD und auf Blu-ray (Erstveröffentlichung) angesehen habe, das vierte Mal, dass ich mir das Finale um Neo, Trinity anschaue. Und ebenfalls möchte ich nicht verheimlichen, dass es ebenfalls wieder einmal nicht gelungen ist, dass der Film bei mir Begeisterung auslösen konnte, Ja, Lana und Lilly Wachowski (bzw. damals hießen sie ja noch Larry und Andy Wachowski) haben gewiss spektakuläre Bilder abgeliefert, die seinesgleichen suchen und sicherlich ist die Story sehr vielschichtig mit zahlreichen Symbolen, Metaphern und viel Bildsprache und auch sehr komplex, aber auch das schüchtert mich nicht ein, denn ich habe sehr wohl verstanden, welche subtile philosophischen und religiösen Botschaften in Matrix Revolutions versteckt sind. Es ist einfach zu viel. Ja, man kann sich auf den Film einlassen und daraus ein Rätsel machen, um die grauen Zellen mal wieder ordentlich anzustrengen um mit Internet Suchmaschinen und Enzyklopädien zu entschlüsseln, was wohl mit diesem oder jenem Symbol oder Wort wohl gemeint sein könnte. Aber das zerstört den Unterhaltungsfluss immens. Da machen Filme wie Inception, Shutter Island oder Cloud Atlas wesentlich mehr Spaß, wobei dort die Mischung aus Bildsprache und simpler Unterhaltung wesentlich harmonischer ausgefallen ist. Zumindest gibt es in Matrix Revolutions erneut einige stark inszenierte Action Sequenzen, die ein wenig von der überladenen Geschichte ein wenig ablenken und somit dennoch annehmbare Unterhaltung bietet. Dabei hätte es allerdings nicht einmal mehr Action Sequenzen benötigt um aus dem letzten Teil der Trilogie einen gelungenen Abschluss werden zu lassen. Denn schließlich ist der Mix auch im ersten Teil initial sehr gut gelungen. Somit ist es dem Film erneut nicht gelungen in mir Begeisterung auszulösen oder zumindest meine Meinung zu ändern. Aber mal schauen, vielleicht kommt noch die Zeit. In ein paar Jahren gibt es zumindest die nächste Chance.

Bildqualität

Erfreulicherweise hat man auch hier nicht die Full HD Disc der bisherigen Blu-ray Veröffentlichung mit reingepackt, sondern greift als Mastervorlage ebenfalls auf den neuen Scan zurück (mehr dazu im Review zum 4K UHD Bild). Dadurch macht sich ein besseres Bild bemerkbar, was nicht nur aufgrund der besseren Schärfe erkennbar ist, sondern auch bei den Farben deutlich wird, die hier harmonischer erscheinen, auch wenn dennoch deutlich wird, dass hier Farbfilter zum Einsatz gekommen sind. Aber sind wir mal ehrlich: Ein Matrix Film ohne eine stimmungsvolle Farbgebung würde auch nicht funktionieren, oder nicht?

Bild 4k UHD

Auch bei dieser Veröffentlichung dürfen sich Fans der Filmreihe auf einen neuen 4K Scan der Original Kamera Negative freuen und auch bei diesem wurde eine Korrektur des Color Gradings von Jan Yarbrough durchgeführt und dabei durch Chef Kamera Mann Bill Pope überwacht. Wer bereits die Veröffentlichung der ersten beiden Teile kennt, weiß, dass das Ergebnis wirklich stark ausschaut. Nicht nur, dass die Schärfe dabei wirklich deutlich an Qualität gewonnen hat und ein feinerer Detailgrad vorliegt. Dazu erscheint auch die Farbgebung nicht mehr so penetrant grünlastig, sondern hinterlässt trotz erkennbarer Farbfilter dennoch einen wesentlich stimmigeren und auch natürlicheren Gesamteindruck. Damit wird die Darstellung der beiden Welten auch nicht mehr ganz so kontrastreich dargestellt, was aber einen guten Effekt hat. Dank HDR zeigt sich das Bild darüber hinaus auch dynamischer und erzeugt eine schöne plastische Darstellung, auch wenn es hin und wieder Momente gibt, in denen das Bild dennoch flach ausschaut. Aber auch hier gilt, dass das Bild der 4K UHD Blu-ray die zum aktuellen Zeitpunkt bestmögliche Bildqualität bietet, die zu diesem Film zu erwarten ist.

Tonqualität

Die Veröffentlichung wäre technisch betrachtet eigentlich echt ne runde Sache, wenn da die deutsche Tonspur nicht wäre. Diese liegt sowohl auf der Blu-ray als auch der 4K UHD Disc lediglich in Dolby Digital vor, während man das englische Original sogar in Dolby Atmos auf die Disc gepackt hat. Ok, der deutsche Ton klingt alles andere als schlecht, aber im Direktvergleich hinkt er doch hinterher. Das macht sich sowohl in Punkto Tiefbass, aber auch bei der Dynamik und der Auflösung der Surroundeffekte bemerkbar, zumal grundsätzlich ja die 3D Sound Effekte fehlen. Aber wie gesagt: abgesehen davon liegt im Rahmen eines Dolby Digital Codecs eine wirklich gute Klangqualität vor, die sicherlich viele – auch wenn gewiss nicht alle – Heimkinobesitzer dennoch zufrieden stellen wird, da der Klang an und für sich gut ausgefallen ist, viele Surroundeffekte, gerade im Finale, zu hören sind und auch der Subwoofer nicht untätig bleibt.

Ausstattung

In-Movie Experience!: Darsteller und Teammitglieder führen Sie durch den gewaltigen Abschluss der Trilogie - während Sie den Film sehen
  • Schriftlich Einleitung der Wachowski Brüder
  • 2 Audiokommentare:
  • - Die Philosophen: Dr. Cornel West und Ken Wilber
  • - Die Kritiker: Todd McCarthy, John Powers und David Thomson
  • JENSEITS DER MATRIX: Galerie mit Dokumentationen: 9 Filme, darunter REVOLUTIONS RECALIBRATED und die Fotogalerie 3D EVOLUTIONS
  • DIE BESETZUNG: Galerie mit 4 Dokumentationen
  • HEL: Galerie mit 6 Dokumentationen
  • DIE "BLAUE WELT": Galerie mit 5 Dokumentationen
  • DIE BELAGERUNG: Galerie mit 5 Dokumentationen
  • DIE POSTPRODUKTION: Galerie mit 4 Dokumentationen
  • US Kinotrailer
  • 6 TV-Spots
Das Bonusmaterial liegt auf einer speziellen Bonusdisc vor und bietet dabei eine Vielzahl an informativen und sehenswerten Dokumentationen zu den unterschiedlichsten Themen. Darüber hinaus gibt es noch 2 Audiokommentare (sowohl 4K UHD als auch Full HD Blu-ray), ein In-Movie-Experience (nur die Full HD Blu-ray) so dass gewiss nicht mehr zu erwarten ist. Stark!

Fazit

Wenn der deutsche Ton nicht lediglich in Dolby Digital vorliegen würde, wäre diese Veröffentlichung technisch betrachtet eine wirklich runde Sache, da sowohl die Full HD Blu-ray als auch die 4K UHD Blu-ray eine starke Bildqualität bieten. Dafür gibt es beim Bonusmaterial absolut nichts zu beanstanden, da unzählige zusätzliche Informationen zum Film geboten werden. Es tut mir ja schon irgendwie leid, denn eigentlich will ich ja, dass mir Matrix Revolutions gut gefällt. Aber auch beim vierten Anlauf will der Finalfilm der Science Fiction Trilogie mir nicht so recht gefallen. Genre-Fans, die mit der Reihe bis dato noch nicht viel am Hut gehabt haben, dürfen aber dennoch mal ein Auge riskieren, vielleicht macht es da auf Anhieb Klick. (Sascha Hennenberger)
(weitere Reviews anzeigen)

Kaufempfehlung

 
8 von 10
Die Kaufempfehlung der Matrix Revolutions 4K (4K UHD + Blu-ray + Digital) Blu-ray wird anhand der technischen Bewertung und unter Berücksichtigung der Story berechnet.

Testgeräte

TV: LG 65SJ800V Player: Panasonic DMP-UB900EGK AV-Receiver: Denon AVR-1312 Lautsprecher: Front: Dali Zensor 5 & Dali Vocal / Rear: Dali Zensor 1

Matrix Revolutions 4K (4K UHD + Blu-ray + Digital) Blu-ray Preisvergleich

22,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
24,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
25,95 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
26,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
30,95 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
30,99 EUR *

Versand ab 4,95 €

jetzt kaufen
33,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
1 Bewertung(en) mit ø 3,75 Punkten
Matrix Revolutions 4K (4K UHD + Blu-ray + Digital) Blu-ray
Story
 
4.0
Bildqualität
 
4.0
Tonqualität
 
3.0
Extras
 
4.0

Film suchen

Preisvergleich

22,99 EUR*
22,99 EUR*
22,99 EUR*
23,99 EUR*
24,99 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Versionen

Diese Blu-ray ist ebenfalls in folgender Version erhältlich:

Filmempfehlungen

Zu dieser Blu-ray können wir auch folgenden Film empfehlen:

Blu-ray Sammlung

27 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 24 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 3x vorgemerkt.