Nell (1994) (Limited Mediabook Edition) Blu-ray

Original Filmtitel: Nell (1994)

nell-1994-limited-mediabook-edition-de.jpg
zu meiner Filmliste hinzufügen zu meiner Merkliste hinzufügen
zu meiner Bestellliste hinzufügen zu meiner Suchliste hinzufügen
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, 2 Discs, BD (1x), DVD (1x), enthält DVD Fassung, Auflösung 1080i, Media Book
Herausgeber:
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Deutsch DD 2.0
Englisch DD 2.0

Tonformate sind derzeit nicht bekannt
Region:
B
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080i (2.35:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
107 Minuten
Veröffentlichung:
16.11.2018
Nell (1994) (Limited Mediabook Edition) Blu-ray Review
Story
 
9
Bildqualität
 
8
Tonqualität
 
7
Ausstattung
 
1
Gesamt *
 
5
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
geschrieben am 04.12.2018
Als ich mitbekommen habe, dass Nell aus dem Jahr 1994 nun auch auf Blu-ray veröffentlicht werden soll, war die Freude bei mir immens! Was habe ich den Film gefeiert, als ich den Film vor vielen Jahren zum ersten Mal auf VHS gesehen habe. Dabei war es vornehmlich die Figur der Nell und die schauspielerische Leistung von Jodie Foster, die in mir diese langwährende Begeisterung auslösten. Nachdem MGM schon seit geraumer Zeit nicht mehr selbst Katalogtitel auf einem physischen Medium auf den Markt bringen, sondern lediglich Lizenzen verteilen, haben sich nun Justbridge Entertainment diesem 1990er Jahre Drama angenommen und veröffentlichen diesen sogar im schönen Mediabook.

Story

Sie lebt in der Abgeschiedenheit der Wälder und spricht eine kaum verständliche Sprache. Seit ihrer frühesten Kindheit hatte sie keinen Kontakt zu Menschen, bis sie eines Tages von Dr. Lovell entdeckt wird. Die offiziellen Stellen würden Nell am liebsten zur psychiatrischen Behandlung einweisen, aber Lovell findet Hilfe bei der Psychologin Paula Olsen. Die Herausforderung beginnt. Gemeinsam versuchen sie Nell näherzukommen und ihr Vertrauen zu gewinnen. Es wird das Psycho-Abenteuer ihres Lebens, und dieser Faszination können sich beide nicht mehr entziehen. Dieses einzigartige Wesen hat Qualitäten, die die meisten Menschen verloren haben. Aber es gibt in Nells Vergangenheit ein schreckliches Erlebnis, dass die Kommunikation mit der Welt unterbrach. Eine mystische Entdeckungsreise in die tiefsten Winkel der Seele hat gerade begonnen. (Pressetext Justbridge Entertainment) Die Story zu Nell basiert auf dem Theaterstück Idioglossia von Mark Handley. Bei seiner Kinoauswertung war der Film damals doch recht erfolgreich. Weltweit spielte er in den Kinos rund 107 Millionen US-Dollar ein, wobei in Deutschland alleine ca. 2,1 Millionen Kinobesucher den Film in den Lichtspielhäusern sehen wollten. Dabei waren die Kritiken eher gemischt. Während viele immerhin die herausragende Leistung von Jodie Foster („Das Schweigen der Lämmer“) feierten, fanden dennoch viele Kritiker die Story nicht sonderlich glaubwürdig. Sprich: Der Konflikt zwischen der modernen Zivilisation und der urtümlichen Natur war wohl nicht authentisch. Meine Meinung dazu: Da haben wohl manche den Film nicht wirklich verstanden. Ich meine damit: Klar, ein Filmgeschmack ist immer subjektiv, aber einem Film anzukreiden er sei nicht glaubhaft, da dies oder jenes Element drin vorkommt wie etwa das Nacktbaden im Waldsee, weil man damit etwa „alle Symbole einer altbackenen Naturlyrik abgerufen“ hätte, wie im Spiegel angemerkt oder Jodie Foster angekreidet wird, dass sie ja prominent ist und deswegen das Naturkind nicht glaubhaft authentisch verkörpern könnte, wie im Lexikon des internationalen Films geschrieben. Ironisch, dass deren Leistung dennoch von den härtesten Kritikern gelobt wurde. Wie dem auch sei: Bei einem Film geht es, abgesehen von Action- und Horrorfilmen, wo eher selten subtile Unterhaltung im Mittelpunkt steht, eher darum, dass er einen bewegt und zum Nachdenken anregt. Das sollte zumindest bei einem Drama die Kernintention sein und die wird hier erreicht: Die, die sich oftmals für so schlau und zivilisiert halten, sind doch tatsächlich die Wilden. Wie stark wird dann im Zuschauer doch die Sehnsucht geweckt, wieder mehr zum Natürlichen zurückzukehren, zu werten, auf die es wirklich ankommt. Und da trifft, nicht nur wegen der tollen Leistung von Jodie Foster in der Figur der liebenswerten Nell, die allein mit ihren Reaktionen auf für uns alltägliche Elemente den Zuschauer emotional berührt. Grandios!

Bildqualität

Fans des Films dürfen sich auf ein wirklich gutes Bild freuen. Dabei fällt zunächst einmal der sehr saubere Transfer auf. Zu Beginn machen sich zwar noch ein paar Schmutzspuren bemerkbar und bei akribisch genauem Blick fallen auch mal hier und da ganz feine Blitzer auf, was aber zu keinem Zeitpunkt stört. Dazu wird das Filmkorn sehr natürlich und fein wiedergegeben. Störendes Rauschen tritt dabei nicht auf. Die Schärfe könnte zwar gerne besser sein, erreicht aber ein konstant gutes Niveau, wobei bei Nahaufnahmen mitunter sogar sehr gute Werte erreicht werden. Wirklich toll ist hingegen die Farbdarstellung, denn die Farben erscheinen sehr natürlich bei sehr guter Sättigung und ausgewogenen Kontrastwerten, wobei sogar der Schwarzwert ein richtig schön sattes Schwarz abbildet. Kompressionsspuren sind nicht aufgefallen.

Tonqualität

Der Hinweis auf dem Backcover, dass der deutsche Ton in DTS HD MA 5.1 vorliegen würde, stimmt nicht. Tatsächlich liegt der Ton sowohl in Deutsch als auch in Englisch verlustfrei codiert in DTS HD Master Audio 2.0 Stereo vor. Der Film ist ohnehin sehr dialoglastig, so dass ein fehlender potentieller Surround Upmix eigentlich überhaupt nicht fehlt. Die Abmischung ist ebenfalls sehr sauber und klar ausgefallen. Dazu liegt eine umfangreiche Dynamik vor. Diese kann sich zwar nicht mit Actionfilmen messen, muss sie aber auch nicht, denn auch so weiß der Ton definitiv zu gefallen. Die Transparenz ist indes sehr gut ausgefallen, so dass die Stimmen, der schöne Score sowie die Umgebungsgeräusche stets deutlich herauszuhören sind. Die Stereoseparation ist zurückhaltend aber mehr als nur ausreichend.

Ausstattung

  • 20 Seitiges Booklet von Christoph N.Kellenbach
  • Original Kinotrailer
Leider gibt es abgesehen von dem 20-seitigen Booklet von Christoph N.Kellenbach keine weiteren Informationen zum Film, wirklich schade. Schwacher Trost: Auf der Filmdisc selbst befindet sich noch der Original Trailer des Films. Der Film selbst befindet sich sowohl auf einer Blu-ray als auch auf einer DVD. Das FSK Logo befindet sich auf einem Stick auf der Folie, so dass das wertige Mediabook ohne FSK Logo auskommt.

Fazit

Justbridge Entertainment sei Dank wird hier eine wirklich tolle Blu-ray Umsetzung geboten. Vor allem das Bild ist definitiv ein Upgrade wert, da gute Schärfewerte und satte sowie natürliche Farben für sich sprechen. Die Stereospur erfüllt ebenfalls ihren Zweck und überzeugt mit einer dynamisch guten und klaren Abmischung. Leider mangelt es abgesehen von einem Booklet und dem Kinotrailer an Extras. Regisseur Michael Apted hat mit Nell einen wirklich wunderschön emotionalen und berührenden Film abgeliefert, der auch heute noch sehr gute Unterhaltung bietet. In dem Drama brilliert Schauspielerin Jodie Foster in ihrer wohl besten Rolle, wobei nicht nur Fans von ihr hier zugreifen müssen, sondern grundsätzlich alle Liebhaber dieses Genres ein Auge riskieren dürfen. (Sascha Hennenberger)
(weitere Reviews anzeigen)

Kaufempfehlung

 
7 von 10
Die Kaufempfehlung der Nell (1994) (Limited Mediabook Edition) Blu-ray wird anhand der technischen Bewertung und unter Berücksichtigung der Story berechnet.

Testgeräte

TV: Panasonic TX 55CWX704 Player: Panasonic DMP-UB900EGK AV-Receiver: Denon AVR-1312 Lautsprecher: Front: Dali Zensor 5 & Dali Vocal / Rear: Dali Zensor 1

Nell (1994) (Limited Mediabook Edition) Blu-ray Preisvergleich

15,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
18,99 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
19,95 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
19,98 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
23,80 CHF *

ca. 21,15 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen
25,49 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
1 Bewertung(en) mit ø 4,25 Punkten
Nell (1994) (Limited Mediabook Edition) Blu-ray
Story
 
5.0
Bildqualität
 
5.0
Tonqualität
 
4.0
Extras
 
3.0

Film suchen

Preisvergleich

15,98 EUR*
18,99 EUR*
18,99 EUR*
23,80 CHF*
19,95 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

14 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 11 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 5x vorgemerkt.