Pacific Rim: Uprising 3D (Limited Steelbook Edition) (Blu-ray 3D + Blu-ray) Blu-ray

Original Filmtitel: Pacific Rim: Uprising

Pacific-Rim-Uprising-3D-Limited-Steelbook-Edition-Blu-ray-3D-und-Blu-ray-DE.jpg
Blu-ray 3D
zu meiner Filmliste hinzufügen zu meiner Merkliste hinzufügen
zu meiner Bestellliste hinzufügen zu meiner Suchliste hinzufügen
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, 2 Discs, BD (2x), Blu-ray 3D Film, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Extras in HD (teilweise),
Media Markt exklusiv!
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch Dolby Atmos 7.1
Englisch Dolby Atmos 7.1
Tschechisch DD 7.1
Ungarisch DD 7.1
Polnisch DD 5.1
Russisch DD 5.1
Türkisch DD 5.1
Untertitel:
Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Bulgarisch, Ungarisch, Kroatisch, Tschechisch, Ungarisch, Lettisch, Litauisch, Polnisch, Rumänisch, Russisch, Slowenisch, Türkisch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.40:1) @23,976 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
111 Minuten
Veröffentlichung:
26.07.2018
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 17.08.2018 um 20:04
#2
Mich persönlich hat " Pacific Rim: Uprising " sehr gut gefallen eher positiv überrascht, viel besser als erwartet. Der Streifen ist ein echter zweiter Teil, der ohne den Vorgänger gesehen zu haben nur wenig Sinn macht, da auf die Grundlagen der Beziehungen von Mensch zu Mensch in Verbindung der Piloten zu Roboter hier etwas oberflächlich eingegangen wird. Ich finde die Besetzung der Hauptrollen recht gut gelungen und auch die Geschichte rund um die beiden Jäger durchaus menschlich erzählt. Die Special Effects waren natürlich überdurchschnittlich gut und ich weiss auch um die Besonderheit, dass fast der ganze Film am Tag spielt und dass das schwerer zu animieren ist als bei Nachtszenen.


Die Bildqualität ist auch hier auf Referenz Niveau, lässt meiner Meinung nach nichts zu wünschen übrig. Die 3D Version war sehr cool, seit langem wieder richtig spass gemacht. Auch der Ton kann sich sehen lassen, auch hier fast Referenz Niveau. Reichlich Bonusmaterial bekommen wir auf der 2D Scheibe ebenfalls geboten, schade find ich nur das dieser Edition keine UV Copy beigelegt wurde. Das Steelbook finde ich gelungen, Hochglanz aber nicht geprägt. Von mir gibt es hier eine klare Kaufempfehlung!
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Bildqualität 3D mit 5
bewertet am 30.07.2018 um 17:46
#1
tldr; Riesen-Roboter/Monster-Kracher mit tollem 3D-Bild und brachialem Atmos-Sound, unbedingt in 3D angucken. Handlung wie beim Vorgänger eher zweckmäßig. Steelbook hochwertig gefertig mit Glanzlack, leider nicht geprägt.

Auch im zweiten Teil um die Kaiju-Monster und ihre ebenbürtigen Kampfroboter geht es in den Schlachten spektakulär zur Sache. Die Riesenhaftigkeit der Wesen und Jaeger wird wie schon im ersten Teil mit dramatischen Kameraeinstellungen und Perspektiven äußerst gekonnt auf die Leinwand gebannt und weiß insbesondere in 3D zu beeindrucken.
Dabei kämpfen dieses Mal nicht nur Jaeger gegen Kaijus, sondern auch Jaeger gegen Jaeger. Denn der verrückte Dr. Newton Geiszler hat sich von seiner Verbindung mit einem Kaiju-Gehirnt aus dem ersten Teil nicht erholt und steht fortan unter dessen Einfluss. Zu Dumm, dass er an einem Projekt für eine neue Generation von Jaegern beteiligt ist, die mit künstlicher Intelligenz statt vernetzten Menschen gesteuert werden sollen. So spielt er den Kaijus in die Hände, die alles daran setzten wieder zurück auf die Erde zu gelangen.

Zum Glück gibt es eine neue, jüngere Generation von Jäger-Piloten, die dem Frieden der letzten Jahre nicht getraut haben und nun schnellstens zum Einsatz kommen. Darunter befinden sich u.a. "Jake" (J. Boyega), der Sohn von Jaeger Legende Stacker Pentecost, sowie "Amara" (Newcomerin Cailee Spaeny), eine technisch versierte Tüftlerin die sich einen eigenen kleinen Jaeger zusammengebastelt hat. Und schließlich darf auch der gute, schrullige Dr. Hermann Gottlieb nicht fehlen, um der Krise wissentschaftlich beizustehen.

Die Story ist zugegeben eher zweckdienlich als besonders originell oder überraschend. Hinzu kommen gerade zum Schluss ein paar riesige Logik-Löcher. Andererseits nimmt sich der Film weiterhin nicht zu ernst und bietet durchaus etwas Abwechslung zum ersten Teil (Jaeger gegen Jaeger), die toughe Projektleiterin Liwen Shao und das neuen KI-Jaeger-Programm sorgen für Konkurrenz und Unruhe bei den Piloten. Nicht zuletzt bietet auch die Fortsetzung das, was den ersten Teil sehenswert gemacht hat: riesige Monster und Gefechte.

Ein solcher Film kann seine Trümpfe nur auf der großen Leinwand und nur in technisch einwandfreier Qualität ausspielen. Und da hat Universal mit dieser VÖ geliefert:
Das 2D-Bild ist bereits sehr hochkarätig mit sehr guter Schärfe sowie satten Kontrasten und Farben ausgestattet. In dunkleren Szenen kommt es bei dem satten Schwarzwert manchmal zu leichtem Detailverlust, aber das ist gut verschmerzbar. Das sehr leichte Filmkorn bewirkt einen natürlichen Look und sticht nur selten in dunkleren Szenen etwas stärker hervor. Dafür gibt es von mir aufgerundete 4,5 von 5 Punkten.

Das 3D-Bild fällt ebenfalls sehr hochwertig aus und bietet teilweise enorme Tiefenstaffelungen. Dadurch werden die Größenverhältnisse oft erst richtig erlebbar. Insgesamt wird das so wichtige Mittendrin- statt-nur-dabei -Gefühl sehr gut vermittelt und sollte wenn möglich bei diesem Film genutzt werden.
Einen Wehrmutstropfen gibt es aber doch, und das ist das Breitbildformat mit Balken oben und unten. Das gibt einen halben Punkt Abzug auf die Note 4,5, was sich in der Gesamtwertung durch Aufrundung aber nicht bemerkbar macht.

Was wären riesige Monster und Mechs, wenn es passend zum Bild beim Kampf nicht auch akustisch ordentlich zur Sache geht. Und auch da liefert die Blu-Ray mit dt. und en. Dolby Atmos7.1-True-HD-Tonspur spitzenmäßige Werte (wovon sich Disney aktuell gerne mal eine Scheibe abschneiden könnte): Räumlich, prägnant, präzise und mit kraftvollen Bässen lässt die Tonspur das Heimkino beben und keine Wünsche offen.

Im Gegensatz zu Warner liefert Universal auch immer noch die 2D-Scheibe mit Bonusmaterial mit, in diesem Fall sogar eine überdurchschnittlich große Menge davon. Hinzu kommt ein schön gestaltetes und hochwertig gearbeitetes Steelbook in Glanzoptik, bei dem man höchstens das Fehlen einer Prägung bekritteln könnte - das hätte hier sehr gut noch gepasst. Trotzdem verdient sich die VÖ somit insgesamt 4 Extras-Punkte.

Fazit: Wer auf brachiale Monster- und/oder 3D-Filme steht, sollte sich diese Scheibe nicht entgehen lassen. Der Rest steht bereits im tldr; oben.
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Sony BDP-S5500
Darstellung:
Epson EH-TW9000W
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

Pacific Rim: Uprising 3D (Limited Steelbook Edition) (Blu-ray 3D + Blu-ray) Blu-ray Preisvergleich

* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
2 Bewertung(en) mit ø 4,60 Punkten
Pacific Rim: Uprising 3D (Limited Steelbook Edition) (Blu-ray 3D + Blu-ray) Blu-ray
Story
 
4.0
Bildqualität
 
5.0
3D Bildqualität
 
5.0
Tonqualität
 
5.0
Extras
 
4.0

Film suchen

Preisvergleich

27,99 EUR*
27,99 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

83 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 80 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 5x vorgemerkt.