Newsticker

Bitter Enemies - Only Gold can be trusted Blu-ray

Original Filmtitel: Kuang shou

Bitter-Enemies-Only-Gold-can-be-trusted-DE.jpg
zu meiner Filmliste hinzufügen zu meiner Merkliste hinzufügen
zu meiner Bestellliste hinzufügen zu meiner Suchliste hinzufügen
Disc-Informationen
Uncut, HD Sound (deutsch), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Herausgeber:
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Kantonesisch DTS-HD MA 5.1
Untertitel:
Deutsch, Niederländisch
Region:
B
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.35:1) @23,976 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
100 Minuten
Veröffentlichung:
29.06.2018
Bitter Enemies - Only Gold can be trusted
Trailer mit einer FSK-Einstufung ab 18 Jahren zeigen wir nur registrierten
FSK18 Mitgliedern von bluray-disc.de
.
Die FSK18 Anmeldung finden Sie im FSK18 Bereich.
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:
Bitter Enemies - Only Gold can be trusted Blu-ray Review
Story
 
6
Bildqualität
 
8
Tonqualität
 
8
Ausstattung
 
0
Gesamt *
 
5
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
geschrieben am 07.04.2019
Schon viel zu lange ist es her, dass ich mich mal wieder dem Asia-Kino zugewendet habe. Leider hängt auch die Veröffentlichung, eben jener Titel aus Fernost, hier in Deutschland etwas durch. Nur wenige Verleiher trauen dem asiatischen Kino zu, auch die Masse zu begeistern. Zumindest dann, wenn eben nicht Jackie Chan auf dem Cover steht. Zu Unrecht? Definitiv, gilt das auch für Bitter Enemies? Vielleicht!

Story

Bitter-Enemies-Reviewbild-01.jpg
Goldschmuggler Jiang (Shawn Yue) und seine Bande operieren im großen Stil innerhalb des Hongkonger Hafens und nutzen Fischerboote als Tarnung. Dicht auf den Fersen ist ihnen der waghalsige Polizist Chang (Zhang Jin). Als es innerhalb des Syndikats zu einem Machtkampf kommt, entführt Jiang den Partner des Cops: So möchte er den Aufenthaltsort von Triaden-Boss Kui herauszufinden. Alles spitzt sich zu und führt auf einem großen Casino-Schiff zum tödlichen Showdown! „Bitter Enemies – Only God can trusted“ oder auch einfach „Kuang shou“ ist schon etwas länger bei Splendid Film, im Reihe der Amasia-Reihe erschienen. Diese beherbergt unter anderem auch so geniale Filme wie „A Bittersweet Life“, „Train to Busan“ die „Infernal Affairs Trilogie“ oder den von mir zuletzt rezensierten „The Villainess“. Von Trash-Filmen, bis hin zu harten Action-Prüglern und richtig spannenden Historienfilmen, ist da so ziemlich alles dabei. Doch macht grade diese Politik die „Juwele“ darin nicht irgendwie austauschbar? Ein Qualitätssiegel ist diese Bezeichnung jedenfalls nicht.
Bitter-Enemies-Reviewbild-02.jpg
Doch worunter fällt eigentlich „Bitter Enemies“? Ich mach´s kurz, der Film macht es einem nicht einfach. Er ist kurzweilig, sehr zügig erzählt, handwerklich sehr ordentlich umgesetzt und bietet grade in Richtung Showdown handgemachte Action. Auf der anderen Seite aber, hat er mit so einigen Schwächen zu kämpfen. Da wären zum einen die unnötig komplexe und viel zu spät in den Film eingebrachte Geschichte, um einen Goldschmuggler-Ring. Zuvor hat man immerhin Zeit investiert, die Charaktere kennenzulernen, aber bis auf die blond gefärbten Haare und das ziemlich lässige Outfit, bleibt Chang letzten Endes leider blass. Auch der Antagonist Jiang, der für Gold alles macht, reduziert sich im Grunde nur darauf. Wobei, er geht sehr skrupellos mit seinen Feinden um, foltert gerne und schießt seine kleinen Klingen mit einem „modifiziertem Kugelschreiber“ ab. Nichtsdestotrotz macht es natürlich Spaß die Rivalität der Beiden, bis zum spektakulären Finale auf einem Schiff, zu beobachten, aber hier wäre mehr drin gewesen. Das Team, welches größtenteils auch für „Killzone SPL“ zuständig war, weiß um seine Stärken in der Inszenierung und der Choreographie der Kampfszenen.
Bitter-Enemies-Reviewbild-03.jpg
Von denen gibt es über den Film verteilt auch ein paar, in Erinnerung bleiben aber der Anfang und das Ende. Trotzdem geht’s im ganzen Film ordentlich zur Sache, vor allem die Kameraarbeit ist gut gelungen, stets hat man einen Überblick und kann dem Geschehen gut folgen. Allein diesen Umstand schätze ich sehr, aber viele Filmemacher bringen unnötige Unruhen rein, eine sogenannte „Fake-Dynamik“ die mehr kaputt macht, als dass sie zum Sehgenuss beiträgt. Selbst eine Unterwasser-Kampf-Sequenz in Taucheranzügen, mit wenig Sauerstoff und ständigen Adrenalinschüben, bleibt sehr übersichtlich. Für die Story gilt das leider weniger, vor allem da stellenweise auch unnötiger Ballast gezeigt wird. Chang´s Ziehtochter zum Beispiel, ihr Vater wurde bei einem seiner Einsätze versehentlich von ihm getötet und seitdem nimmt er sie unter seine Fittiche. Leider fehlt auch hier jegliche Tiefe und die Dialoge laufen immer nach dem Gleichen Muster ab. Chang: „Keine Sorge, ich überweise dir Geld.“, Sie: „Ich brauche das Geld nicht.“, oder „Ich brauche mehr Geld.“.
Bitter-Enemies-Reviewbild-04.jpg
Dabei ist das Grundgerüst eigentlich spannend, es fehlt nur die Farbe und auch die Konsequenz hinter den Entscheidungen der Beiden. Gleiches gilt auch für Changs Partner, der allerdings ist auch rein von der Schreibe keine gute Figur. Nicht nur, weil er dem Klischee des „Nur noch ein Auftrag-Cops“ entspricht, sondern weil seine Beweggründe im späteren Verlauf wirklich hanebüchen sind. Für Gelegenheitsschauer oder einen verregneten Sonntag funktioniert „Bitter Enemies“ aber auf jeden Fall.

Bildqualität

Bitter-Enemies-Reviewbild-05.jpg
Das Bild wird dem Look des Filmes Fall gerecht, die dunklen Töne und Schwarzwerte sind auf einem guten Niveau und die Kombination zwischen den grünlich, gelblichen bis braunen Farben und den hohen Kontrasten, wird unverfälscht wiedergegeben. Das digitale Bild kommt ohne jegliches Filmkorn aus und ist zu jederzeit farblich & auch in der Lichtgestaltung interessant. Handwerklich wurde hier, bis auf wenige Ausnahmen, gute Arbeit geleistet.

Tonqualität

Bitter-Enemies-Reviewbild-06.jpg
Der Ton muss fetzen und das tut er, sowohl bei der eher mäßigen deutschen Synchronfassung, als auch im Original auf Kantonesisch mit einer DTS-HD MA 5.1 Tonspur, letztere ist daher zu empfehlen. Subwoofer und gezielte Bässe sind vor allem in den Kämpfen eine echte Bereicherung. Hier kracht und scheppert es ordentlich. Dennoch sind auch die Dialoge jederzeit klar zu verstehen und auch die Mischung ist sehr angenehm zu hören.

Ausstattung

Die Disc beinhaltet, bis auf die üblichen Trailer, keine Extras.

Fazit

„Bitter Enemies“ ist solide Genrekost, nicht mehr, aber auch nicht weniger! Der Hongkong-Actioner kommt leider nicht so richtig über den Durschnitt heraus, leider fehlt der Geschichte Feinschliff und den Figuren die nötige Tiefe. Dennoch ist der Film ein kurzweiliger Spaß für Zwischendurch und Fans dürfen ihn sich, ohne Bedenken, in die Sammlung stellen. (Tom Sielemann)
(weitere Reviews anzeigen)

Kaufempfehlung

 
6 von 10
Die Kaufempfehlung der Bitter Enemies - Only Gold can be trusted Blu-ray wird anhand der technischen Bewertung und unter Berücksichtigung der Story berechnet.

Testgeräte

LG 47" LED-TV LV470S Teufel e300 Digital Anlage (5.1 Dolby Surround) Playstation 4

Bitter Enemies - Only Gold can be trusted Blu-ray Preisvergleich

8,98 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
9,69 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
13,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
Als FSK18 Mitglied können Sie weitere Shops im Preisvergleich nutzen. 4 weitere Shops werden ausgeblendet
Aufgrund rechtlicher Bestimmungen können wir Ihnen nicht alle Shops anzeigen.
Bitte verifizieren Sie sich als FSK18-Mitglied.

Gebraucht kaufen

ab 8,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
1 Bewertung(en) mit ø 2,75 Punkten
Bitter Enemies - Only Gold can be trusted Blu-ray
Story
 
2.0
Bildqualität
 
4.0
Tonqualität
 
4.0
Extras
 
1.0

Film suchen

Preisvergleich

8,98 EUR*
8,99 EUR*
8,99 EUR*
9,69 EUR*
13,99 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

10 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 7 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 5x vorgemerkt.