Curve (2015) Blu-ray

Original Filmtitel: Curve (2015)

Curve-2015.jpg
zu meiner Filmliste hinzufügen zu meiner Merkliste hinzufügen
zu meiner Bestellliste hinzufügen zu meiner Suchliste hinzufügen
Disc-Informationen
US-Kinofassung, Uncut, die hier vorliegende Filmfassung entspricht der ungekürzten US R-Rated Fassung, 16:9 Vollbild, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Extras in HD (teilweise), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Herausgeber:
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Untertitel:
Deutsch, Englisch
Region:
B
Disc Kapazität:
BD-25 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (1.78:1) @24 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
86 Minuten
Veröffentlichung:
31.08.2018
Curve (2015) Blu-ray Review
Story
 
6
Bildqualität
 
7
Tonqualität
 
7
Ausstattung
 
2
Gesamt *
 
5
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
geschrieben am 12.09.2018
Regisseur Iain Softley, der neben einigen eher unbekannten Filmen auch bereits 1995 mit Hackers und 2005 mit Der verbotene Schlüssel für Aufsehen sorgte, lieferte 2015 abermals einen Horrorthriller ab. „Curve“ (2015) wurde von Emmy-Preisträger Jason Blum's Firma Blumhouse Tilt, einer Tochtergesellschaft von Blumhouse, produziert, die unter anderem für die Insidious-Reihe, The Purge – Die Säuberung und Get Out bekannt ist. Die Anzeichen für einen weiteren brauchbaren Vertreter dieses Genres stehen schon mal mehr als gut. Herausgeber Pandastorm Entertainment, der sich neben neueren Veröffentlichungen vermehrt auch für Erstveröffentlichungen aus dem Backkatalogtitel der großen Labels einsetzt, brachte nun im Vertrieb von Edel Germany und zum allerersten Mal überhaupt Curve (2015) auf Blu-ray Disc heraus.

Story

Mallory (J. Hough) ist auf dem Weg zu ihrer Hochzeit und hat ärgerlicherweise eine Autopanne. Zum Glück trifft sie auf den Anhalter Christian (T. Sears), der ihr bei ihrem Motorenproblem helfen kann. Aus Dankbarkeit will sie Christian dafür in die nächste Stadt mitnehmen. Auf der Fahrt entpuppt sich der freundliche Anhalter allerdings als fieser Serienkiller und will Mallory umbringen. Verzweifelt fasst sie den Plan absichtlichen einen Unfall herbeizuführen um so Christian schwer zu verletzen. Der Plan geht allerdings schief. Entgegen das Christian schwer verletzt ist, ist Mallory es und kann sich nicht so leicht aus dem Autowrack befreien. Der nur leicht verletze Psychopath versucht seine grausige Tat zu vollenden... Regisseure und auch Autoren liefern immer mal wieder Geschichten ab, in denen ihre Charaktere in engen Räumen feststecken und einfach nicht mehr heraus zu kommen drohen. Nicht auflegen! oder Buried – Lebend begraben sind nur zwei Beispiele des immer größer werdenden Sub-Genres von Filmen, die voll und ganz vom Hauptdarsteller leben… oder eben auch fallen. 2015 versuchte Regisseur Iain Softley sich an einem angespannten und nervenaufreibenden Thriller, indem er Hauptdarstellerin Julianne Hough (Rock of Ages, Safe Haven – Wie ein Licht in der Nacht) verkehrt herum in einem abgestürzten Auto festhält. Auch hier ist die Geschichte einfach gestrickt. Oder zumindest hätte es so sein sollen, den Curve hält nicht ganz, was er verspricht. Softley wusste vermutlich selbst nicht so recht, wohin die Reise gehen soll. Wollte er einen Thriller? Ein Drama? Oder doch einen Survival-Horror-Film? Diese Designentscheidungen merkt man im weiteren Verlauf des, nennen wir ihn mal „Thriller“, immer öfters und schadet somit dem Erzähltempo sowie auch dem Kern der Geschichte. Juliannes Überlebenskämpfe unter Zuhilfenahme einiger Gegenstände in ihrer unmittelbaren Nähe, zum Beispiel gegen Nagetiere oder einem Starkregen, gehören mit zum Besten was der Film zu bieten hat. Die erzwungene Psycho-Stalker-Handlung ihres Schauspielkollegen Teddy Sears (The Flash, Masters of Sex) flacht dagegen stark ab und reißt den Film leider immer wieder aus seinem, sehr gut passendem, Survival-Genre heraus. Auch das Ende wird, um es spoilerfrei zu halten, sicher nicht jedermanns Sache sein, da zu viel Nonsens aufgefahren wird. Unterm Strich überzeugt Curve (2015) dann doch häufiger als dass er enttäuscht, schöpft eben aber auch leider nicht aus den Vollen. Thriller-Fans dürfen deshalb gerne mal einen Blick riskieren.

Bildqualität

Das im MPEG-4/AVC codierte 1080p Bild wird im Ansichtsverhältnis 2,35:1 wiedergegeben und weiß mit seinen teils entsättigten aber dennoch sehr natürlich gehaltenen Farben zu überzeugen, schließlich wurde der Film ja erst vor drei Jahren gedreht und darf sich augenzwinkernd noch als aktuellere Produktion betiteln. Schärfe-und Detailgrad liegen auf einem hohen Niveau und lassen sehr viele Objekte ausmachen. Dezentes und passendes Filmkorn lässt sich im Gegensatz zu Bildfehlern wie etwa Kompressionsfehlern ständig ausmachen. Leider verschluckt der Schwarzwert, vor allem in dunklen Szenen, einige wenige Details und könnte trotz geringem Budget dennoch deutlich besser ausfallen. Eine Steigerung zur bereits erhältlichen DVD ist aber allemal gegeben und gerade noch so einer Blu-ray Disc würdig.

Tonqualität

  • Deutsch DTS-HD
  • MA 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Die deutsche sowie auch die englische Tonspur sind für einen Thriller relativ ruhig gehalten. Zwar gibt es, vor allem im Wald, immer wieder mal tolle direktionale Geräusche zu hören, nur leider treten diese aber zu selten in Erscheinung. Die Dialoge sind stets gut verständlich und der Score unterstreicht das Gezeigte immer sehr passend. Der Subwoofer bekommt dafür recht wenig zu tun und passt leider ins Gesamtbild des dynamikleeren Films.

Ausstattung

  • Alternatives Ende
  • Trailershow
Leider stimmt der Menüpunkt „Alternatives Ende“ nicht ganz. Man bekommt hier einige HD-Szenen zu sehen, die eine alternative Handlung im Mittelteil aufzeigen und leider aus dem fertigen Film geschnitten wurde. Mir persönlich hat dieser 11:54 Minuten dauernde alternative Teil viel besser gefallen, denn er hätte den Film etwas „runder“ erscheinen lassen. Trotz reinem Originalton aber zumindest deutsch untertitelt - unbedingt ansehen! Aus Spoilergründen kann leider nicht mehr darüber geschrieben werden. Die Trailer-Show bietet Trailer zu folgenden Filmen:
  • „Der Kindergarten Cop“
  • „Corellis Madoline“
  • „Wilde Kreaturen“
  • „Am wilden Fluss“
  • „King Ralph“

Fazit

Bild- und Tonqualität bewegen sich im Mittelfeld und reißen, wie für eine Low-Budget Produktion zu erwarten, natürlich keine Bäume aus. Die Schärfe bewegt sich zwar auf einem ordentlichen Niveau, der schwache Schwarzwert kostet dafür wertvolle Punkte. Die Dialoge sind klar verständlich, etwas mehr Dynamik hätte dem Thriller aber nicht geschadet. Unspektakulär nach einem Drehbuch verfilmt, das seine besten Ideen zugunsten eines 08/15-Horror-Plots verschwendet, ist Curve (2015) einer der Blumhouse-Filme, der wahrscheinlich nicht auf Filmplakaten neben Paranormal Activity, Sinister und The Purge zitiert wird. Thriller-Fans, die wieder einmal Lust auf neues Futter haben, könnte der Film aber dennoch gut unterhalten. (Alexander Gabler)
(weitere Reviews anzeigen)

Kaufempfehlung

 
6 von 10
Die Kaufempfehlung der Curve (2015) Blu-ray wird anhand der technischen Bewertung und unter Berücksichtigung der Story berechnet.

Testgeräte

TV: Sony KD-55 XD 8577 Player: Sony UBP X-800 AV-Receiver: Denon AVR X-1000 Lautsprecher: Teufel Motiv 6 (5.1)

Curve (2015) Blu-ray Preisvergleich

9,50 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
9,69 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
9,95 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
9,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
9,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
10,95 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
14,80 CHF *

ca. 12,95 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
2 Bewertung(en) mit ø 3,00 Punkten
Curve (2015) Blu-ray
Story
 
2.5
Bildqualität
 
4.0
Tonqualität
 
4.0
Extras
 
1.5

Film suchen

Preisvergleich

9,50 EUR*
9,69 EUR*
9,95 EUR*
9,98 EUR*
9,99 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

7 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 4 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 2x vorgemerkt.