Orange is the New Black - Die komplette fünfte Staffel Blu-ray

Original Filmtitel: Orange is the New Black - Season 5

Orange-is-the-New-Black-Die-komplette-fuenfte-Staffel-DE.jpg
Disc-Informationen
Uncut, 4 Discs, BD (4x), 16:9 Vollbild, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett), Digipak
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Digipak im Schuber
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Untertitel:
Deutsch
Region:
B
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (1.78:1) @24 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
721 Minuten
Veröffentlichung:
12.06.2018
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:
 
STORY
8
 
Bildqualität
8
 
Tonqualität
8
 
Ausstattung
6
 
Gesamt *
7
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
Wer das Ende der vierten Staffel der Netflix Serie Orange is the new Black gesehen hat weiß, dass das Finale wirklich heftig war. Aber klar war auch, dass die Serie nicht mit dem gewohnten Schema weitergeführt werden kann, da ansonsten Langeweile eintritt. Die fünfte Staffel scheint dabei alte Gewohnheiten deutlich zu durchbrechen. StudioCanal veröffentlicht diesen Titel im deutschsprachigen Raum auf Blu-ray.

Story

Die New Yorkerin Piper Chapman muss für eine im jugendlichen Leichtsinn begangene Straftat eine 15-monatige Haftstrafe im Frauengefängnis absitzen. Dort trifft sie auf eine Gemeinschaft aus exzentrischen Mitinsassinnen und jede Menge Konfliktpotential. Nach dem tragischen Ereignis zum Ende der 4. Staffel bricht eine Revolte aus! Die neue Staffel erzählt – quasi in Echtzeit – drei Tage Ausnahmezustand im Gefängnis von Litchfield ... Das Frauengefängnis in Litchfield kommt einfach nicht zur Ruhe. Die Insassinnen stellen die Machtverhältnisse in Frage und zetteln eine Revolte an: Die Wächter werden als Geiseln genommen, um den Forderungen der Frauen nach mehr Gerechtigkeit und einer besseren Behandlung zu untermauern und Druck auf die Gefängnisleitung auszuüben. In der unübersichtlichen Lage wird nicht nur der Medizinschrank geplündert und die Chance genutzt, sich für die „Morning News“ zu stylen, auch spirituelle Sitzungen werden abgehalten, um in dem Chaos das Machtgefüge neu zu ordnen. Einmal mehr drohen bestehende Freundschaften zu zerbrechen und es stellt sich die Frage: Wird das Leben in Litchfield jemals wieder zur Normalität zurückkehren? (Pressetext StudioCanal) Episodenliste: 01. Aufstand-Fomo 02. Ficken, heiraten, Frieda 03. Pissschwestern 04. Litchfields Talentwettbewerb 05. Sing es, White Effie 06. Feurige Cheetos für alle 07. Ganzer Busch, halber Snickers 08. An die Schienen gefesselt 09. Es lodert 10. Der umgekehrte König Midas 11. Himmlisches Paradies 12. Tattoos 13. Stürmische Zeiten Irgendwie bin ich froh, dass die Macher von Orange is the new Black mal wirklich mutig waren. Mutig das Finale zur vierten Staffel zu bringen und auch mutig, die bisherige Erzählstruktur der Serie für die fünfte Staffel über den Haufen zu schmeißen und neue Wege zu beschreiten. Denn sind wir mal ehrlich: auch wenn die Serie auch in der vierten Staffel immer noch unterhaltsam war, hatte man doch den Eindruck, dass langsam Routine eintritt. Irgendwie war, mal abgesehen von einem Ereignis hier, einen Konflikt da und dann doch mal wieder eine neue Figur integrieren, doch immer wieder dasselbe zu sehen. Zugegeben: Man hatte den schmalen Grat getroffen, dass die einzelnen Folgen dabei immer noch einer gewissen Dynamik folgten, aber die Gefahr war bei der fünften Staffel doch groß, dass man auf der Stelle tritt. Dazu war das Finale der vierten Staffel wichtig, um diesen neuen Weg beschreiten zu können. Während die bisherigen Staffeln bis dato immer eine Zeitspanne von mehreren Wochen bzw. Monaten beinhalteten und sich in Rahmen dessen doch einige ereignete, findet die fünfte Staffel lediglich binnen 3 Tagen statt. Da passiert dann doch einiges, so dass viel Kurzweile geboten wird, wobei dennoch die Charaktere hier nicht zu kurz kommen, sondern immer wieder mehr Details zu der ein oder anderen Figur erzählt wird. Der Cast bestehend aus Taylor Schilling (Argo, The Lucky One - Für immer der Deine), Kate Mulgrew (Star Trek: Raumschiff Voyager, Girl on the Train) Natasha Lyonne (American Pie), Uzo Aduba (Talluha), Nick Sandow (The Champ), Michael Harney (Erin Brockovich, Ocean’s 13), Yael Stone (All Saints) oder Taryn Manning (Sons of Anarchy) bietet dabei nach wie vor eine einwandfreie Leistung und verleihen dabei ihren Figuren mitunter sogar noch mehr Tiefe oder gar neue Facetten.

Bildqualität

Das Niveau wird beim Bild im Großen und Ganzen im Vergleich mit den vorherigen Staffeln gehalten. Das ist weder gut noch schlecht, denn grundsätzlich besteht noch erkennbar Luft nach oben, aber unterm Strich wird ein schönes HDTV Niveau geboten. Die Schärfe etwa zeigt gute bis sehr gute Werte. Auffallend sind etwa weichere Abschnitte in dunklen Bereichen. Die Farben erscheinen trotz leichten Farbfiltern dennoch natürlich bei guter Sättigung. Die Kontrastwerte sind ausgewogen. Der Schwarzwert ist allerdings nicht immer optimal und erscheint doch mehr als einem lieb ist eher wie ein dunkles Grau, so dass das Bild da sehr flach ausschaut. Dazu macht sich gelegentlich auch ein leichtes Rauschen bemerkbar. Abgesehen davon ist das Bild allerdings wirklich gut und dürfte Fans der Serie sicherlich überzeugen.

Tonqualität

Wie auch bereist bei den vorherigen Staffeln liegt auch der Ton hier sowohl in der deutschen Synchronisation als auch im englisch Original verlustfrei komprimiert in DTS HD Master Audio 5.1 auf der Blu-ray vor. Qualitativ gibt es auch in diesem Fall keine Neuerungen zu verzeichnen. Die Abmischung bietet dabei ein quasi identisches Niveau. Insgesamt ist die Serie nach wie vor Dialog lastig ausgefallen, so dass sich viele Szenen akustisch in der Front abspielen bzw. diese dominiert. Das heißt nicht, dass es keine Surround Effekte gibt, denn hier und da, vor allem wenn mehr Action zu sehen ist, kommen auch die hinteren Kanäle zum Einsatz, wobei auch diffuse Hintergrund Geräusche wie auch der Score für eine schöne Räumlichkeit sorgen. Dazu bietet die Dynamik einen soliden Umfang. Die Dialoge sind stets klar zu verstehen.

Ausstattung

  • Audiokommentare zu Folge 12 & 13 von den Produzentinnen und Autorinnen Tara Herrmann & Lauren Morelli und dem Regisseur
  • Mark A. Burley
  • Featurette „72 Stunden in 6 Monaten“ (HD; ca. 15 min.)
  • Gag Reel (HD; ca. 5 min.)
  • Interviews (HD; ca. 64 min.)
Irgendwie habe ich den Eindruck, dass früher mehr Extras geboten wurden, als es mittlerweile der Fall ist. Immerhin bieten StudioCanal hier wenigstens doch einige zusätzliche Informationen. Denn wenn man bedenkt, dass einige Publisher mittlerweile komplett auf Bonusmaterial verzichten, sollte man immer noch froh sein, wenn es überhaupt etwas gibt. Wirklich wenig ist es tatsächlich bei dieser Veröffentlichung auch nicht, denn neben den Audiokommentaren zu Folge 12 & 13 von den Produzentinnen und Autorinnen Tara Herrmann & Lauren Morelli und dem Regisseur Mark A. Burley gibt es neben dem Featurette „72 Stunden in 6 Monaten“ noch einen kurzen Gagreel und einige umfangreiche Interviews mit einigen Schauspielerinnen. Sämtliche Beiträge liegen dabei komplett in HD und deutsch untertitelt vor.

Fazit

Die Blu-ray bietet bei Bild und Ton gewohnte Qualitäten. Das Bild punktet mit einer guten Schärfe und natürlichen Farben, während der Ton zwar Dialog lastig ausgefallen ist, aber dennoch vereinzelte Surroundeffekte bietet. Die Extras sind informativ und liegen in HD vor. Man darf gespannt sein, wie es in der sechsten Staffel von „Orange is the new Black“ weitergeht, denn mit der fünften Staffel haben die Verantwortlichen hinter der Serie einen neuen Drive reingebracht, so dass der Zuschauer sich auf willkommene Neuerungen freuen darf. Diese erscheint nun endlich auf Blu-ray, so dass man sich die aktuellen Ereignisse um die Insassinnen im Litchfield Gefängnis nun auch im Heimkino anschauen kann. (Sascha Hennenberger)
(weitere Reviews anzeigen)

Kaufempfehlung

 
8 von 10

Testgeräte

TV: Panasonic TX 55CWX704 Player: Panasonic DMP-UB900EGK AV-Receiver: Denon AVR-1312 Lautsprecher: Front: Dali Zensor 5 & Dali Vocal / Rear: Dali Zensor 1
geschrieben am 19.06.2018

Orange is the New Black - Die komplette fünfte Staffel Blu-ray Preisvergleich

13,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
15,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
18,87 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
22,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
22,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
26,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
30,80 CHF *

ca. 28,04 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

15,87 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
1 Bewertung(en) mit ø 4,25 Punkten
 
STORY
4.0
 
BILDQUALITäT
5.0
 
TONQUALITäT
5.0
 
EXTRAS
3.0

Film suchen

Preisvergleich

13,98 EUR*
13,99 EUR*
13,99 EUR*
15,87 EUR*
15,99 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

20 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 17 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 0x vorgemerkt.