Avengers: Infinity War 4K (4K UHD + Blu-ray) Blu-ray

Original Filmtitel: Avengers: Infinity War

122309-avengers_infinity_war_4k_4k_uhd_bluray-de.jpg
4K - ULTRA HD
Verkauf:
2 Mitglieder verkaufen
Suche:
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, 2 Discs, BD (1x), 4k UHD (1x), HD Sound (englisch)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch Dolby Digital Plus 7.1
Englisch Dolby Atmos
Englisch Dolby TrueHD 7.1
Englisch (Hörfilmfassung) DD 2.0
Französisch Dolby Digital Plus 7.1
Italienisch Dolby Digital Plus 7.1

Blu-ray:
Deutsch Dolby Digital Plus 7.1
Englisch DTS-HD MA 7.1
Englisch (Hörfilmfassung) Dolby Digital 2.0
Französisch Dolby Digital Plus 7.1
Untertitel:
4K UHD:
Deutsch, Dänisch, Englisch für Hörgeschädigte, Finnisch, Französisch, Italienisch, Norwegisch, Schwedisch

Blu-ray:
Deutsch, Dänisch, Englisch für Hörgeschädigte, Finnisch, Französisch, Niederländisch, Norwegisch, Schwedisch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-66 GB
Bildformat(e):
3840x2160p UHD (2.39:1) @24 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
156 Minuten
Veröffentlichung:
06.09.2018
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:
 
STORY
9
 
Bildqualität
10
 
Bild 4k UHD
9
 
Tonqualität
8
 
Ausstattung
5
 
Gesamt *
8
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
Kaum ein Marvel Film wurde so heiß herbei ersehnt wie Avengers: Infinity War. Im Kino war der Film schließlich ein voller Erfolg und wurde mit einem Einspielergebnis von zirka 2,05 Milliarden US-Dollar weltweit zum insgesamt 4. erfolgreichsten Film aller Zeiten (Wichtig: Nicht Inflationsbedingt – da würde das definitiv anders ausschauen!). Nun veröffentlicht Disney den Titel weltweit als DVD, Blu-ray, 3D Blu-ray und auch 4K UHD Blu-ray auf dem Markt, so dass die übrigen Fans, die den Film nicht im Kino sehen konnten, ebenfalls in den Genuss des nächsten Abenteuers der Heldentruppe kommen darf.

Story

Nachdem die Gemeinschaft der Avengers unter dem Druck des Sokovia Abkommens zerbrach, kämpfen Captain America Steve Rogers (C. Evans) und Iron Man Tony Stark (R. Downey Jr.) sowie ihre jeweiligen Gefolgsleute auf unterschiedlichen Seiten des Gesetzes, aber immer noch für das Gute in der Welt. Doch während sich die Superhelden auf der Erde gegenseitig bekämpfen, ist es dem Titanen Thanos (J. Brolin) gelungen den Orb, den Gedanken Stein, den Äther, den Tesserakt und das Auge von Agamotto in seinen Besitz zu bringen. Lediglich der bis dahin fehlende Seelen Stein gilt immer noch als verschollen und Thanos ist bereit Welten zu zerstören, um ihn in seinen Besitz zu bringen. Gelingt es ihm alles sechs Infinity Steine auf seinem Handschuh zu vereinen, würde er zum Meister von Zeit, Raum, Seele, Verstand, Macht und Realität werden und das Universum unterjochen. Als die Avengers schließlich die nahende Bedrohung erkennen, ist es schon fast zu spät und um überhaupt den Hauch einer Chance gegen die Armeen von Thanos zu haben, sind Iron Man, Captain America, Hulk (M. Ruffalo), Thor (C. Hemsworth), Natasha Romanoff (S. Johansson), Spider-Man (T. Holland) und die anderen Rächer nicht nur gezwungen ihre Differenzen beizulegen, sondern auch auf Unterstützung aus sämtlichen Galaxien und Realitäten zu hoffen. Und glücklicherweise sind Doctor Strange (B. Cumberbatch), sowie Star-Lord Peter Quill (C. Pratt) und seine Guardians schnell zur Stelle um das Universum zu retten. Doch wird die intergalaktische Vereinigung stark genug sein, sich dieser Gefahr zu widersetzen? Das Aufgebot in Avengers: Infinity War ist schon gigantisch Neben den Standards wie Iron Man, Captain America, Bruce Banner, Thor, Natasha Romanoff, Spider-Man, War Maschine, Doctor Strange, Vision, Scarlet Witch, Falcon oder „Bucky“ Barnes sind auch die kompletten Guardians of the Galaxy mit am Start um es mit dem üblen Bösewicht Thanos aufzunehmen, der wirklich grandios von Josh Brolin (Everest, No Country for Old Men) gespielt wurde. Dass dabei Avengers: Infinity War anders als seine Vorgänger aus dem Marvel Cinematic Universe ist, wird schnell klar. Sogar sehr schnell, denn bereits in der Eröffnungsszene, die nahtlos an Thor: Tag der Entscheidung anknüpft, geht es heiß her, wobei der Zuschauer mit etwas stark Unerwartetem konfrontiert wird. Das Finale endet mit einem Cliffhanger, der mit dem von The Walking Dead am Ende der Staffel 6 gleichzusetzen ist. Wie wird das nur weitergehen? Und nebenbei erwähnt: Das Finale: Wow, damit hat keiner gerechnet! Ich war zunächst etwas skeptisch, ob die beiden Russo Brüder Anthony und Joe die Verfilmung von Avengers: Infinity War meistern können und fand es nicht so gut, dass man Joss Whedon nach Marvel’s The Avengers und Avengers: Age of Ultron abgezogen hatte. Ok, die beiden Russos haben mit The Return of the First Avenger und The First Avenger: Civil War zwei starke Vorgänger verfilmt, aber die Skepsis war groß. Doch schnell wird klar: Die beiden beherrschen die Story! Gut an dem Film ist einerseits, dass die Story die einzelnen Gruppen ihre eigenen Erlebnisse erfahren lässt, ohne hektisch zwischen dem einen und anderen Szenario hin und her zu wechseln. Der Zuschauer kann somit trotz der komplexen Story der Handlung dennoch problemlos folgen, erfährt aber, wie vielschichtig die Geschichte doch ist und dass man es mit etwas Gewaltigem zu tun hat. Gut ist auch, dass Avengers: Infinity War zwar mit einem gewaltigen Cliffhanger endet, er aber dennoch als eigenständiger Film funktioniert. So oder so: als Marvel Cinematic Universe Fan muss man Avengers: Infinity War definitiv gesehen haben, denn in dem Universum ist das ein Jahrhundertereignis, dass alles bisherige in den Schatten stellt.

Bildqualität

Gedreht wurde überwiegend mit Arri Alexa IMAX Kameras in 6,5K Auflösung, wobei einige Szenen mit RED Weapon Dragon VV und RED Weapon Helium S35 sogar in 8K Auflösung gedreht wurden. Allerdings wurde das Digital Intermediate nur in 2K erstellt. Für die reguläre Full HD Blu-ray reicht das aber vollkommen aus. Die Umsetzung in 1080p schaut wirklich fantastisch aus und ist im Rahmen der technischen Möglichkeiten nicht mehr zu toppen. Da ist die Höchstwertung wohl verdient. Die Schärfe liegt auf einem hohen Niveau, die Farben sind satt und lebendig und die Kontrastwerte umfangreich. Kompressionsspuren sind ebenfalls nicht aufgefallen. Von daher gerne nochmal: Die 10 Punkte sind definitiv verdient, auch wenn das Bild nicht im IMAX Format vorliegt.

Bild 4k UHD

Trotz 2K DI schaut auch die 4K UHD Blu-ray sehr gut aus, erreicht allerdings nicht die Höchstwertung. Das liegt zum einen daran, dass die Schärfewerte zwar sehr gut ausgefallen sind, aber noch etwas Raum nach oben lassen. Nicht falsch verstehen: Bei kleineren Diagonalen schaut das dennoch fantastisch aus, aber der Detailgrad bzw. die Kantenschärfe einzelner Objekte könnte noch einen Ticken brillanter aussehen. Die Farben und die Kontrastwerte sind Dank HDR10 dessen ungeachtet wirklich top, wobei sehr häufig eine sehr schöne Plastizität entsteht. Allerdings ist das fehlende Dolby Vision schon sehr schade. Das soll wohl nur digitalen Streaming Plattformen (vermutlich dem geplanten eigenen Disney Streaming Dienst) berücksichtigt werden.

Tonqualität

Disney scheinen am Dolby Digital Plus 7.1 Codec Gefallen gefunden zu haben, denn wie auch schon bei Thor: Tag der Entscheidung oder Black Panther wurde auch bei dieser Veröffentlichung der deutsche Ton in diesem Tonformat codiert (das gilt sowohl für die Blu-ray als auch die 4K UHD Blu-ray!), während das englische Original in Dolby Atmos vorliegt. Aber: die deutsche Abmischung ist alles andere als schlecht. Was mich zumindest wirklich sehr positiv überrascht hat, ist die durchaus sehr umfangreiche Dynamik. Dazu sind auch die Surround Effekte sehr präsent und direktional sehr gut aufgelöst. Allerdings gibt es zwei Dinge die mich stören: Zum einen, dass die deutsche Abmischung nicht in Dolby Atmos (oder DTS HD / Dolby TrueHD) vorliegt und zum anderen, dass die Bässe noch mehr Wumms vertragen könnten. Aber abgesehen davon hat man gewiss viel Spaß mit der deutschen Abmischung, was die zahlreichen Action Elemente akustisch gut begleitet.

Ausstattung

  • Intro der Regisseure Joe und Anthony Russo
  • Pannen vom Dreh
  • Zusätzliche Szenen
  • Neue Teams
  • Der wahnsinnige Titan
  • Über die Schlacht auf Titan
  • Über die Schlacht in Wakanda
  • Audiokommentar zum Film
Das Bonusmaterial (inklusive dem Audiokommentar mit den Regisseuren Joe und Anthony Russo sowie den Drehbuchautoren Christopher Markus und Stephen McFeely) liegt ausschließlich auf der Full HD Blu-ray vor. Zwar dauern die einzelnen Beiträge maximal zehn Minuten, wie etwa die zusätzlichen Szenen oder der Beitrag zur Schlacht in Wakanda, aber über die Summe aller Featurettes wird doch ein guter Umfang an zusätzlichen Informationen zum Film geboten. Sämtliche Beiträge liegen dabei komplett in HD vor.

Fazit

Die technische Umsetzung dieser Veröffentlichung ist, wie aus dem Hause Disney nicht anders gewohnt, hochwertig ausgefallen, lässt aber noch Luft nach oben. Während das Full HD Bild trotz mangelnder IMAX Sequenzen die Höchstwertung erhält, vermisst man bei der 4K UHD Blu-ray eine referenzwürdige Schärfe sowie Dolby Vision. Der deutsche Ton liegt zwar nur in Dolby Digital Plus 7.1 vor, bietet aber eine erstaunlich umfangreiche Dynamik sowie zahlreiche Surroundeffekte. Die Extras sind sehenswert und informativ. Marvel Fans haben sich sicher schon auf die Heimkinoveröffentlichung von Avengers: Infinity War gefreut, denn der Film ist nicht umsonst der viert erfolgreichste aller Zeiten. Nicht nur dank Einsatz zahlreicher Marvel Helden wird hier erstklassige Unterhaltung geboten, denn darüber hinaus wird die Handlung sicherlich viele erstaunen und überraschen. Da dürfen wir getrost gespannt sein, wie es im Marvel Cinematic Universe weitergehen wird. (Sascha Hennenberger)
(weitere Reviews anzeigen)

Kaufempfehlung

 
8 von 10

Testgeräte

TV: LG 65SJ800V Player: Panasonic DMP-UB900EGK AV-Receiver: Denon AVR-1312 Lautsprecher: Front: Dali Zensor 5 & Dali Vocal / Rear: Dali Zensor 1
geschrieben am 04.09.2018

Avengers: Infinity War 4K (4K UHD + Blu-ray) Blu-ray Preisvergleich

23,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
25,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
26,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
29,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
32,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
35,46 EUR *

Versand ab 4,95 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

19,02 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
4 Bewertung(en) mit ø 4,31 Punkten
 
STORY
4.5
 
BILDQUALITäT
4.5
 
TONQUALITäT
4.5
 
EXTRAS
3.8

Film suchen

Preisvergleich

19,02 EUR*
22,95 EUR*
23,99 EUR*
23,99 EUR*
25,99 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

206 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 203 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 11x vorgemerkt.