Der Hauptmann (2017) Blu-ray

Original Filmtitel: Der Hauptmann (2017)

Der-Hauptmann-2017-DE.jpg
Disc-Informationen
deutsche Kinofassung, Uncut, HD Sound (deutsch), Extras in HD (komplett), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Label:
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Deutsch (Hörfilmfassung) DTS-HD MA 2.0
Untertitel:
Deutsch für Hörgeschädigte
Region:
B
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.40:1) @24 Hz
Schwarzweißfilm:
Schwarzweiß- und Farbfilm
Video-Codec:
Spieldauer:
119 Minuten
Veröffentlichung:
07.09.2018
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 17.06.2019 um 10:57
#6
Der Hauptmann ist ein bitterböser und verstörender Film. Hier wird jede Menschlichkeit vermisst. Der Film ist handwerklich gut gemacht, aber findet man so einen Streifen wirklich sehenswert? Konnte mich nicht richtig entscheiden, darum 3 Punkte.

Das Bild ist knackscharf. Der Sound ist in Ordnung. Die Dialoge sind klar verständlich. Räumlichkeit ist gut.
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
gefällt mir
0
bewertet am 03.10.2018 um 23:23
#5
Gut gemacht der Film, erschreckend und abstoßend zugleich, sehr surreal das ganze und trotzdem hat man Mitleid mit ihm und meint die Erklärung für sein Handeln liegt allein darin zu überleben. Später denkt man, sein Handeln ist reine pure Mordlust und Perversität, vermutlich nutze er nur die Gunst der Stunde, um alles was ein Jugendlicher in diesen Zeiten, der durch plötzliche Machtfülle fast zu einem Halbgott wurde auszuleben?
Und man sollte bedenken das der Film auf einer wahren Begebenheit beruht, daher hinterlässt er doch einen sehr schalen Nachgeschmack.
Das Bild ist tadellos, ich persönlich bin jedoch kein Fan von SW, mit meinen Augen nehme ich die Umwelt farbig wahr und das sollte auch für moderne Filme gelten. Als Kompromiss ließe ich lediglich ein ähnliches farblich reduziertes Bild wie bei - Der Soldat James Ryan - gelten.
Der dialoglastige Ton bietet ebenfalls keinen Grund zur Klage!
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMR-BCT750
Darstellung:
Samsung UE-46F6470
gefällt mir
0
bewertet am 09.09.2018 um 10:03
#4
Ich war extrem überrascht, wie gut der Film ist. Besonders in schwarz-weiß kommt die triste Atmosphäre der Thematik exzellent zue Geltung. Die Darsteller agieren alle erstklassig und handwerklich wurde das Drama beeindruckend umgesetzt.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
gefällt mir
1
bewertet am 08.09.2018 um 20:27
#3
Leider war der Film nicht so der Hit denn die Geschichte und die Schauspieler konnten mich nicht überzeugen.Aber das Bild und der Ton der Blu-ray ist Klasse.
Story mit 2
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 2
gefällt mir
0
bewertet am 08.09.2018 um 17:20
#2
Der Film kommt ohne Umschweife auf die Handlung zu. Eine Einführung der Figur wird nicht vorgenommen, was aber nicht schlimm ist. Sobald die Uniform angezogen ist verwandelt sich der Charakter und ich habe mich selbst gefragt, was man wohl in so einer Situation macht. An Bild und Ton gibt es nichts auszusetzen. Bild ist glasklar und die Dialoge alle verständlich. Für mich neben Das Boot und der Untergang der beste deutsche Film in dieser Richtung. Aufgrund der Thematik bzw. Ist ja eine wahre Geschichte, wird der Film an den meisten vorbei gehen.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
gefällt mir
1
plo
bewertet am 08.09.2018 um 12:48
#1
Deutschland, in den letzten Kriegstagen im April 1945: der von seiner Einheit versprengte Gefreite Willi Herold findet in einem verlassenen Fahrzeug eine Hauptmanns-Uniform und zieht sie an. Und sofort sieht der Gefreite nicht nur aus wie ein Hauptmann, er wird zum Hauptmann und gleichzeitig manifestieren, bündeln und potenzieren sich alle düsteren Eigenschaften eines glühenden Nationalsozialisten, der selbst im Auge der Niederlage noch immer an den Führer und den Endsieg glaubt. Herold schart weitere Versprengte um sich, und als der Haufen auf ein Gefangenenlager trifft inszeniert Herold seinen ganz eigenen Endsieg..

Willi Herold ist eine historisch belegte Figur: der als Hauptmann verkleidete Gefreite wurde 1946 mit dem Fallbeil exekutiert, nachdem ihm und seinem Haufen Marodeure über 120 Morde nachgewiesen werden konnten.
Der deutsche Robert Schwentke hatte mit seinen Erstlingswerk „Tattoo“ seinerzeit bereits einen Achtungserfolg erzielt, der ihm die Tore nach Hollywood öffnete, wo der Deutsche eher Mainstream-/ Blockbusterfilme wie „Flightplan“, „R.E.D.“ und zwei der drei „Bestimmungen“ inszenierte. Einen Film wie „Der Hauptmann“ hatte ich von Schwentke nicht erwartet, und ohnehin ist der Film sehr deutlich anders als in meiner Vorstellung.
„Der Hauptmann“ beginnt mit dem Fund der Uniform durch Herold und mit der wundersamen Metamorphose vom hungrigen, verzweifelten Versprengten zum arroganten, eiskalten und absolut skrupellosen Offizier. Sofort „rekrutiert“ sich der erste weitere Versprengte selbst bei Herold (beeindruckend: Milan Peschel in seiner wohl bisher besten Leinwandperformance), und so sammelt der Trickbetrüger immer mehr verzweifelte, illusionslose und verrohte Soldaten um sich.
Nach dem Eintreffen am Gefangenenlager beginnt ein grausiges Treiben, in dem abwechselnd abends gefeiert und gesoffen wird und tagsüber Gefangene misshandelt und getötet werden. Zwischendurch wird das Geschehen durch bizarr-surreale Einstellungen verstärkt, die den ganzen Wahnsinn des Gesehenen unterstreichen.
An mancher Stelle wird „Der Hauptmann“ als schwarzhumorig bezeichnet. Dieser schwarze Humor wollte sich mir nie aufzeigen, stattdessen wirkte jede Sequenz schockierend realistisch und glaubwürdig.

Das bis auf die letzten Sekunden komplett in Schwarzweiß gehaltene Bild ist schlicht und ergreifend perfekt. Die Filmschaffenden haben augenscheinlich fast komplett auf den Einsatz von Stilmitteln verzichtet, und so ist das Bild in allen Ebenen sehr scharf, ausgewogen kontrastiert und mit sattem Schwarzwert versehen, die Plastizität ist hoch.

Der in DTS HD MA 5.1 vorliegende deutsche Track macht alles richtig, hat aber auch leichtes Spiel mit dem dialoglastigen Film. Bei den paar Szenen mit Schüssen und Salven peitschen diese ziemlich dynamisch und gut ortbar durch den Raum, der einmalige Einsatz von Fliegerbomben lässt den Sub schön rumoren. Die Dialoge sind allzeit gut verständlich.

Extras werde ich bei diesem Film entgegen meiner Gewohnheit noch ansehen, vorerst gibt es drei Balken. Die Scheibe hat ein Wendecover.

Mein persönliches Fazit: „Der Hauptmann“ ist nicht nur ein Fanal gegen Nationalsozialismus im Allgemeinen und gegen die damalige Obrigkeits- und Uniformhörigkeit, sondern eines gegen ideologisch Verblendete und Fanatiker im Besonderen. Der Film zeigt auf bestürzende Weise, wozu Menschen im Wahn selbst im Angesicht einer drohenden Niederlage wider besseren Wissens in der Lage sind. Der Film wird definitiv nicht jedermanns Geschmack treffen, soviel ist sicher, und eines ist „Der Hauptmann“ sicher nicht: eine schwarzhumorige „Komödie“. Nicht mal ein Film mit ein wenig schwarzem Humor ist er, ganz im Gegenteil. Das Potenzial zum mehrfachen Sehen hat „Der Hauptmann“ für mich nicht, deshalb bleibt er auch nicht in der Sammlung.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
gefällt mir
2
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

Der Hauptmann (2017) Blu-ray Preisvergleich

8,59 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
6,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
8,59 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
8,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
9,79 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
9,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
9,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
10,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
13,80 CHF *

ca. 12,55 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen
13,44 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
14,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

ab 4,79 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
7,80 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
6 Bewertung(en) mit ø 4,04 Punkten
 
STORY
3.7
 
BILDQUALITäT
5.0
 
TONQUALITäT
4.5
 
EXTRAS
3.0

Film suchen

Preisvergleich

6,98 EUR*
7,80 EUR*
8,59 EUR*
8,59 EUR*
8,99 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

77 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 74 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 5x vorgemerkt.