Newsticker

Mission: Impossible - Fallout Blu-ray

Original Filmtitel: Mission: Impossible - Fallout

mission-impossible---fallout-3.jpg
zu meiner Filmliste hinzufügen zu meiner Merkliste hinzufügen
zu meiner Bestellliste hinzufügen zu meiner Suchliste hinzufügen
Verkauf:
1 Mitglied verkauft
Suche:
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, 2 Discs, BD (2x), enthält Bonus-Disc, HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett)
Herausgeber:
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DD 5.1
Englisch Dolby Atmos
Englisch Dolby TrueHD 7.1
Französisch DD 5.1
Italienisch DD 5.1
Spanisch DD 5.1
Untertitel:
Deutsch, Englisch, Dänisch, Finnisch, Französisch, Italienisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch, Niederländisch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.39:1) @23,976 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
148 Minuten
Veröffentlichung:
13.12.2018
news

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 06.01.2019 um 13:16
#33
Der Film ist ja ganz ok, aber die Bildqualität kann nur ein schlechter Scherz sein.
Es wirkt nicht nur grobkörniger, sondern auch unscharf und detailarm, zudem gibt es eine Armada an Lens-Flare-Effekten, grauenhaft!
Da kann man beim besten Willen bezüglich einer neueren Produktion nichts mehr schön reden.
geschrieben am 01.01.2019 um 17:28
#32
Also das Meckern über das Bild, da kann einem schon mal die Hutschnur hochgehen. Und es legt nicht an Paramount oder anderen Vertretern, sondern am Filmemacher, dass das Bild im Vergleich zu den Vorgängern grobkörniger wirkt! Das muss einem nicht gefallen, aber durchaus bewusst sein und auch respektieren.
Und da der Film klasse ist, neben den ersten der Reihe, der beste Film, stört es auch keineswegs, dass die Bildformate paar mal gewechselt werden. Schon bei The Dark Knight und The Dark Knight Rises stört es nicht.
Wenn man sich aber schnell aus der Handlung herausreißen lässt...
geschrieben am 22.12.2018 um 10:36
#31
@Evil Dead: Bei Transformers 5 war der Bildformatwechsel richtig schlimm, einmal Vollbild und dann wieder mit Balken. Das ging mir total auf den Keks da hatte man den Eindruck ob man sich nicht auf ein Format einigen konnte. Vollbild wäre bei dem Film die richtige Wahl gewesen.
geschrieben am 22.12.2018 um 08:28
#30
Edit: Bildschärfe ,Kontrast und Bildruhe sind in den IMAX - Scenen allerdings tadellos.
Das Bild liegt in diesen Scenen dann im Format 2.00:1 vor.
geschrieben am 22.12.2018 um 07:08
#29
@Rightniceboy.... so sehe ich das auch. Das Filmkorn ist schon des öfteren mehr als dezent. Dieser Formatwechsel ist recht nervig. Vorallem für Leute, die auf einer Cinemascope-Leinwand gucken.....wie in meinem Fall:(
geschrieben am 21.12.2018 um 17:42
#28
Hat jemand schon die Scheibe zu Hause liegen? Meine wurde heute von Amazon geliefert.
Erst einmal das Gute vorweg. Wendecover ist vorhanden.
Aber bei mir steht auf der Disc "Verleihversion" unter dem FSK Logo. Ist das bei euch auch?
geschrieben am 16.12.2018 um 21:23
#27
So gut auch die Stunts und action Szenen sind; an Teil 4, und 5 kommt er nicht ran. Mich hat der Film nicht so überzeugt, irgendwann wenn er auf Netflix zu sehen ist, oder im Fernsehen werde ich wieder einen Blick riskieren. 3/5.
geschrieben am 16.12.2018 um 14:40
#26
Die Bild Bewertung von Sawasdee1983 fand ich nicht zutreffend. Er schreibt von Referenz Scheibe und man würde kein Filkorn sehen....
_______________________________________________________________________

Bei Areadvd.de sehen sie das nicht so großzüzig.

Bild 75 %

"Mission: Impossible - Fallout" wurde überwiegend mit klassischen analogen 35 mm-Filmkameras gedreht. Für einzelne Action-Szenen wurden aber auch RED Epic Dragon Kameras in 8k-Auflösung und einem oft vom 2,39:1 Cinemascope-Format abweichenden Bildseitenverhältlnis für IMAX-Kinos eingesetzt. Das wird teilweise sehr clever kaschiert, indem sich das Bildformat in Bewegungen langssam nach oben und unten öffnet (23:31 min.). Im Rahmen der Postproduction wurde ein 4k Digital Intermediate produziert, so dass die Ultra HD Blu-ray mehr native Auflösung als die Blu-ray Disc bietet.

Das Film-Master zeigt häufig starkes Rauschen. Dabei bekommt man allerdings relativ selten typisches Film-Korn zu sehen sondern eine etwas ungleichmäßige Rauschstruktur, die so aussieht, als ob hier etwas zu sehr mit Filtern verschlimmbessert worden wäre. Der Kontrast ist teilweise grausig. Der Schwarzwert ist oft überhöht und helle Bildbereiche überstrahlen häufig sehr stark. Man bekommt auch den Eindruck, als ob bewusst Aufnahme-Perspektiven mit viel Gegenlicht gewählt wurden, um diese ausgeblichen-grelle Optik mit wenig Durchzeichnung möglichst oft auf die Spitze zu treiben. Selbst die die dabei erzeugten Lens Flare-Effekte wirken recht blass. Mit klassischem Film-Look hat das Ganze wenig zu tun, denn das stark Orange- und Grünt-Töne betonende Color Grading sorgt für sehr künstlich ausgewaschene Farben und lässt z.B. Aufnahmen des Himmels wie gemalt wirken. Auch die Bildschärfe erreicht selten Top-Niveau. Es zeigen sich häufig Unschärfen und selbst in den besten Momenten bekommt man gerade mal halbwegs gutes HD-Niveau geboten. Besonders schlimm sind die Szenen in den Katakomben, die die technischen Defizite des Films besonders deutlich zur Geltung bringen. Im Kontrast dazu zeigen die digital aufgenommenen Szenen ein wesentlich plastischeres und auch detaillierteres Bild. Es sind aber im Wesentlichen nur die beiden großen Action-Stunt-Szenen mit Tom Cruise am Anfang und Ende des Films, die etwas umfassender diese bessere Qualität bieten.
_________________________________________________________________________________

Von einer Referenz Scheibe würde ich sprechen, wenn das Bild im ganzen Film auf Referenz Niveau wäre.
geschrieben am 15.12.2018 um 13:08
#25
Es gibt Kommentare die ich einfach gruselig finde:-)
Da der Film kurzzeitig für 14,62 Euro im Angebot war,habe ich jetzt zugeschlagen.
Anscheinend bin ich ja der einzige Mensch in Germany ohne Atmos Anlage :-)
geschrieben am 15.12.2018 um 10:46
#24
Da bleiben die Regale voll mit diesem Plasticmüll !! Hi Hiii
5.1 DD ich kanns nicht fassen !!!
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

Mission: Impossible - Fallout Blu-ray Preisvergleich

14,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
15,00 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
17,80 CHF *

ca. 15,70 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen
16,94 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
16,99 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
16,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
17,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
18,98 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
18,98 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
18,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
21,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
24,99 EUR *

Versand ab 4,95 €

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
6 Bewertung(en) mit ø 3,83 Punkten
Mission: Impossible - Fallout Blu-ray
Story
 
4.5
Bildqualität
 
3.7
Tonqualität
 
3.7
Extras
 
3.5

Film suchen

Preisvergleich

17,80 CHF*
14,98 EUR*
15,00 EUR*
16,94 EUR*
16,99 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

165 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 162 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 24x vorgemerkt.