Iron Fist: Die komplette erste Staffel Blu-ray

Original Filmtitel: Iron Fist: Season 1

Iron-Fist-2017-Die-komplette-erste-Staffel-DE.jpg
Disc-Informationen
Uncut, 4 Discs, BD (4x), 16:9 Vollbild, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD HR 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Englisch (Hörfilmfassung) DD 2.0
Untertitel:
Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (1.78:1) @23,976 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
714 Minuten
Veröffentlichung:
07.06.2018
Serie abgeschlossen:
Nein
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:
 
STORY
6
 
Bildqualität
9
 
Tonqualität
8
 
Ausstattung
0
 
Gesamt *
6
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
Iron Fist. Wenn man diesen Titel hört, fällt dem klassischen Metal Fan zugleich der kultige Titelsong des gleichnamigen Albums ein, der auch später von den deutschen Ruhrpott Thrashern Sodom gelungen gecovert wurde. Wer aber tief im Marvel Universum gräbt, kommt auf einen Comic, der 1974 zum ersten Mal veröffentlicht wurde. Die geistigen Schöpfer dazu sind Roy Thomas und Gil Kane, wobei die Figur bereits mehrfach danach in anderen Comic Reihen auftauchte. Nachdem Netflix mit Marvel vor einigen Jahren einen Vertrag abschlossen um einige Comic Helden als Serie zu verfilmen gehörte auch Iron Fist dazu, was gerade in Europa bei einigen Fans für Verwunderung sorgte. Nun erscheint die erste Staffel der Serie im deutschsprachigen Raum über Disney auf Blu-ray.

Story

Als Kind gelangt Danny Rand (F. Jones) durch tragische Umstände in die geheimnisvolle Stadt K'un-L'un. Hier erlernt er vom Anführer der Stadt geheime Martial Arts Techniken und wird von ihm als "Iron Fist" ausgebildet. Nach 15 Jahren Ausbildung taucht der Totgeglaubte wieder in seiner Heimatstadt New York auf und versucht dort seine Vergangenheit zu enträtseln und die Erfüllung seines Schicksals auszuüben... Episodenliste: 01. Deine Bestimmung ist, deine Bestimmung zu finden 02. Der schwarze Adler spreizt seine Schwingen 03. Die dritte Tugend 04. Der eingeschworene Feind der Hand 05. Niemand kennt seine eigenen Beweggründe 06. Zweifel führen zum Tod 07. Steh auf und kämpfe 08. Segenvoller Schmerz 09. Der Frosch im Brunnen wird nie das Meer verstehen 10. Das Bündeln der fünf elementaren Energien 11. Die Prüfung von Shou-Lao 12. Ich bin Danny Rand 13. Ein Kind, vom Feuer geküsst In dieser Serie treffen nun Nymeria Sand und Loras Tyrell aufeinander, nur dass es sich hier nicht im Game of Thrones handelt, sondern um die Marvel Comic Serien Verfilmung Iron Fist. Tatsächlich spielten Jessica Henwick (Star Wars: Das Erwachen der Macht) und Finn Jones (Leatherface) nun erneut zusammen, wobei ihr neues Format nicht wirklich die Klasse der kultigen HBO Serie erreicht. Iron Fist ist dabei gewiss nicht schlecht, aber vergleich man dann die vorliegende Serie mit den Marvel Highlights wie Daredevil, The Punisher oder Marvel Agents of S.H.I.E.L.D., merkt man doch, dass die Abenteuer von Danny Rand da etwas langatmiger ausgefallen sind. Doch es ist nicht nur die Tatsache, dass bei Iron Fist mehr gequasselt wird und auch gerne mal pathetisches Geschwurbel (Ja, die Iron Fist ist wirklich ne tolle Sache, Danny) runtergebetet wird oder auch mal manche Darsteller aufgesetzt agieren. Auch die Action Elemente erscheinen nicht optimal. Wenn man da als Referenz wieder Daredevil oder The Punisher heranzieht, merkt man den feinen Unterschied – und nein, die Altersfreigabe ist da nicht ausschlaggebend, das kann man auch entschärft zeigen! Doch es gibt nicht nur Schatten sondern auch Licht, denn wenn etwa die Kampfsportlehrerin Colleen Wing in den Ring steigt, schaut das schon klasse gemacht aus und es gibt auch einige wirklich imposante Action Szenen. Dazu kommt auch häufig gute Spannung auf, etwa bei der geheimnisvollen Organisation der Hand. Unterm Strich ist die Serie für Marvel Fan Komplettisten durchaus sehenswert. Wer aber selektiv vorgeht und schon viel Wert auf Action und ausgefeilte Spannungsbögen steht, sollte definitiv keinen Blindkauf wagen, denn die erste Staffel von Iron Fist passt im Gesamtkonzept gewiss nicht wie die Faust aufs Auge.

Bildqualität

Als Kind gelangt Danny Rand (F. Jones) durch tragische Umstände in die geheimnisvolle Stadt K'un-L'un. Hier erlernt er vom Anführer der Stadt geheime Martial Arts Techniken und wird von ihm als "Iron Fist" ausgebildet. Nach 15 Jahren Ausbildung taucht der Totgeglaubte wieder in seiner Heimatstadt New York auf und versucht dort seine Vergangenheit zu enträtseln und die Erfüllung seines Schicksals auszuüben... Episodenliste: 01. Deine Bestimmung ist, deine Bestimmung zu finden 02. Der schwarze Adler spreizt seine Schwingen 03. Die dritte Tugend 04. Der eingeschworene Feind der Hand 05. Niemand kennt seine eigenen Beweggründe 06. Zweifel führen zum Tod 07. Steh auf und kämpfe 08. Segenvoller Schmerz 09. Der Frosch im Brunnen wird nie das Meer verstehen 10. Das Bündeln der fünf elementaren Energien 11. Die Prüfung von Shou-Lao 12. Ich bin Danny Rand 13. Ein Kind, vom Feuer geküsst In dieser Serie treffen nun Nymeria Sand und Loras Tyrell aufeinander, nur dass es sich hier nicht im Game of Thrones handelt, sondern um die Marvel Comic Serien Verfilmung Iron Fist. Tatsächlich spielten Jessica Henwick (Star Wars: Das Erwachen der Macht) und Finn Jones (Leatherface) nun erneut zusammen, wobei ihr neues Format nicht wirklich die Klasse der kultigen HBO Serie erreicht. Iron Fist ist dabei gewiss nicht schlecht, aber vergleich man dann die vorliegende Serie mit den Marvel Highlights wie Daredevil, The Punisher oder Marvel Agents of S.H.I.E.L.D., merkt man doch, dass die Abenteuer von Danny Rand da etwas langatmiger ausgefallen sind. Doch es ist nicht nur die Tatsache, dass bei Iron Fist mehr gequasselt wird und auch gerne mal pathetisches Geschwurbel (Ja, die Iron Fist ist wirklich ne tolle Sache, Danny) runtergebetet wird oder auch mal manche Darsteller aufgesetzt agieren. Auch die Action Elemente erscheinen nicht optimal. Wenn man da als Referenz wieder Daredevil oder The Punisher heranzieht, merkt man den feinen Unterschied – und nein, die Altersfreigabe ist da nicht ausschlaggebend, das kann man auch entschärft zeigen! Doch es gibt nicht nur Schatten sondern auch Licht, denn wenn etwa die Kampfsportlehrerin Colleen Wing in den Ring steigt, schaut das schon klasse gemacht aus und es gibt auch einige wirklich imposante Action Szenen. Dazu kommt auch häufig gute Spannung auf, etwa bei der geheimnisvollen Organisation der Hand. Unterm Strich ist die Serie für Marvel Fan Komplettisten durchaus sehenswert. Wer aber selektiv vorgeht und schon viel Wert auf Action und ausgefeilte Spannungsbögen steht, sollte definitiv keinen Blindkauf wagen, denn die erste Staffel von Iron Fist passt im Gesamtkonzept gewiss nicht wie die Faust aufs Auge.

Tonqualität

Der Ton liegt, wie aus dem Hause Disney nicht anders gewohnt, in Deutsch wie auch in Englisch verlustbehaftet aber hochauflösend komprimiert in DTS HD High Resolution 5.1 vor. Die konstante Bitrate beträgt dabei 2 Mbps. Auch wenn die Serie recht dialoglastig ausgefallen ist, machen sich doch einige Surround Effekte sowie dazu auch mitunter kräftige Bässe bemerkbar, wobei der Subwoofer ausschließlich durch den Score und durch die hier und da unterhaltenen Action Szenen angesprochen wird. Die Dynamik könnte zwar umfangreicher sein, bietet aber einen guten Umfang. Die Dialoge sind stets klar zu verstehen, wobei auch die Umgebungsgeräusche wie auch der Score keineswegs untergehen.

Ausstattung

Tja, hier macht sich ein Nachteil bei den Marvel Serien bemerkbar, der definitiv zum Regelfall geworden ist: Es gibt keinerlei Extras, was wirklich schade ist, denn ich bin mir sicher, dass da eine Menge machbar wäre, wie etwa Comic Galerien, sprich Original Iron Fist Comics (ich meine, dass ich sowas auch schon mal irgendwo gesehen habe), Interviews mit Cast und Crew, entfernte Szenen oder auch einfach nur Trailer zu den bisherigen (Netflix) Marvel Serien oder auch Filmen. Da würde sich auch künftiges Material wie etwa Trailer oder 5-minütige Vorschauen zu The Punisher, Black Panther oder Avengers 3 oder auch Ant-Man and the Wasp anbieten. Oder: Es gibt auch ein paar offizielle Youtube Clips (u.a. „ich bin Danny“ – HD, ca. zweieinhalb Minuten), die man mit auf die Blu-ray hätte packen können. Aber nein, es gibt leider nichts davon. Wirklich schade.

Fazit

In technischer Hinsicht ist bei Disney wenigstens Verlass, zumal das Bild und der Ton nicht viele Gründe zur Beanstandung liefern. Schade nur, dass der Titel nicht als 4K UHD Blu-ray auf den Markt kommt, zumal die Serie auf Netflix auch in dieser Auflösung inkl. HDR10 und Dolby Vision gestreamt werden konnte. Extras sind leider keine enthalten. Vorhin habe ich abschließend im Story Review geschrieben: Unterm Strich ist die Serie für Marvel Fan Komplettisten durchaus sehenswert. Das kann man durchaus so stehen lassen, denn sicherlich wird nicht jeder mit Iron Fist warm werden, zumal die Serie bereits im Vorfeld aber auch nach der Veröffentlichung auf Netflix viel Kritik einstecken musste. Mal schauen, wie die zweite Staffel so wird. Wenn man der bisherigen Linie treu bleibt, erwartet das Format aber gewiss ein frühes Ende. (Sascha Hennenberger)
(weitere Reviews anzeigen)

Kaufempfehlung

 
6 von 10

Testgeräte

TV: Panasonic TX 55CWX704 Player: Panasonic DMP-UB900EGK AV-Receiver: Denon AVR-1312 Lautsprecher: Front: Dali Zensor 5 & Dali Vocal / Rear: Dali Zensor 1
geschrieben am 22.06.2018

Iron Fist: Die komplette erste Staffel Blu-ray Preisvergleich

25,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
18,80 CHF *

ca. 17,29 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen
25,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
28,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
28,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
29,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
32,45 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
34,50 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
34,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

ab 17,83 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
20,83 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
2 Bewertung(en) mit ø 3,13 Punkten
 
STORY
3.5
 
BILDQUALITäT
4.0
 
TONQUALITäT
4.0
 
EXTRAS
1.0

Film suchen

Preisvergleich

18,80 CHF*
20,83 EUR*
25,99 EUR*
25,99 EUR*
28,99 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Versionen

Diese Blu-ray ist ebenfalls in folgender Version erhältlich:

Importe

Diese Blu-ray ist ebenfalls in folgender Fassung erhältlich:

Blu-ray Sammlung

20 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 17 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 7x vorgemerkt.