Newsticker

Solo: A Star Wars Story (2018) (Blu-ray + Bonus Blu-ray) Blu-ray

Original Filmtitel: Solo: A Star Wars Story (2018)

solo-a-star-wars-story-2018-blu-ray---bonus-blu-ray-1.jpg
zu meiner Filmliste hinzufügen zu meiner Merkliste hinzufügen
zu meiner Bestellliste hinzufügen zu meiner Suchliste hinzufügen
Suche:
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, 2 Discs, BD (2x), enthält Bonus-Disc, HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch Dolby Digital Plus 7.1
Englisch DTS-HD MA 7.1
Polnisch DD 5.1
Untertitel:
Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Polnisch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.39:1) @23,976 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
135 Minuten
Veröffentlichung:
27.09.2018
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 19.08.2019 um 15:43
#6
Solo ist nach einem durchwachsenen Start ein unterhaltsamer SF-Actionfilm. Für mich ist der Streifen der schwächste aus dem Star Wars Universum und auch klar hinter Rogue One einzustufen. Dem Film fehlt es an Charme und Herzblut.

Die BD spielt in der obersten Liga. Toller Bildtransfer mit knackiger Schärfe und sattem Schwarzwert. Der Sound ist druckvoll und räumlich abgemischt. Die Dialoge sind glasklar.
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
gefällt mir
0
bewertet am 05.02.2019 um 08:37
#5
SOLO - A STAR WARS STORY

Im Gegensatz zum ersten A STAR WARS STORY Spin Off setzt SOLO nicht auf große Weltraumschlachten und der Kampf zwischen Rebellen und Imperium hat nur am Rand etwas mit dem Streifen zu tun. Der Film setzt seinen Fokus auf die Schattenseiten der Galaxies wo Schmuggler, Diebe und Verbrechersyndikate den Ton angeben. Corellia, die Heimat von Han, ist ein schäbiger Industrieplanet ohne Hoffnung für den einfachen Bewohner. Kein Wunder das Jedermann versucht sein Schicksal zum Besseren zu wenden und von der Freiheit träumt. Auch im weiteren Verlauf sieht man von der Galaxis eher die schmuddeligen Ecken, was sich auch in der tristen Bildsprache niederschlägt. Hinzu kommt ein gewisses Westernfeeling, auch wenn der Film am Ende weniger Elemente davon enthält als erwartet. Die neuen Welten die wir hier gezeigt bekommen sind aber in sich stimmig und passen. Einige Planeten sind bereits bekannt aus Erwähnung der OT wie Kessel, wo Solo seinen legendären Korsalflug absolviert. Die neuen Welten fügen sich sehr gut in den Stil der OT ein. Grundsätzlich zeigt sich in SOLO wieder wie sehr man bemüht ist den Ton der Original Trilogie zur Zeit von A NEW HOPE zu treffen. Es gibt eine Menge kleinerer und größer visueller Anlehnungen, sei es jetzt durch Displays, Aliens oder Droiden. Vieles wirkt sehr vertraut und wenn man nicht wüsste das Film aus dem Jahr 2018 stammt, könnte er mit Ausnahme auf die visuellen Effekte so auch in den 80ern entstanden sein. Der Kosmos wird darüberhinaus um viele Dinge erweitert, so sieht man die Fertigung von Sternenzerstörern oder den Krieg des Imperiums aus der Sicht des einfachen Infanteristen. In dieser Hinsicht hat Lucasfilm wieder alles richtig gemacht und erweitert den Star Wars Kosmos.

SOLO dreht sich um die Entwicklung von Han Solo zu dem Schmuggler den wir aus den Filmen kennen. Beginnt der Film noch während seiner Jugend auf Corellia, so zeigt sich nach einem Zeitsprung von mehreren Jahren wie er in das Syndikat Crimson Dawn aufsteigt und schließlich auf eigenen Beinen steht. Wer ist gut, wer ist böse und wem kann man vertrauen?
Dabei werden eine Vielzahl neuer Figuren eingeführt, von denen der zwielichtige Tobias Becket, gespielt von Woody Harrelson sicherlich eine der Interessantesten. Qi’Ra, die Jugendliebe von Han Solo, dient als Love Interest die einige interessante Wandlungen vollzieht und weniger eindimensional ist als erwartet. Am Meisten hat man aber sicherlich auf Lando Calrisian gewartet, der mit Donald Glover perfekt gecasted wurde. In meinen Augen nahezu die Idealbesetzung für die Rolle, die obendrein auch noch neue Aspekte hinzufügt. Mit L3 ist auch wieder ein Droide im Cast, der in gewisser Weise ähnlich wie der Droide in Rogue One auch wieder für den Humor zuständig ist, aber auch hier wieder auf eine neue und erfrischende Art und Weise. Insgesamt hat man doch wieder ein sehr gutes Händchen bei der Wahl der Darsteller bewiesen, auch mit Ehrenreich kommt man nach einiger Eingewöhnung gut klar, auch wenn er nicht wie Harrison Fors aussieht.
Wie muss man jetzt SOLO also einordnen? Er ist ohne Frage deutlich leichter und weniger episch als die Episoden-Filme und auch weniger actiongeladen als ROGUE ONE. Es gibt insgesamt verhätlnismäßig wenig Weltraum-Action und sicherlich sind viele Elemente der Handlung für den normalen Kinogänger wohl weniger interessant als für den Star Wars Fan. In gewisser Weise ist diese Origin Story also weniger massenkompatibel, was sich ja auch in den BO-Zahlen zeigt. Nichtsdestotrotz ist er gut gemacht, wobei es etwas an den wirklich einprägsamen Momenten fehlt, die diesen Film zu etwas Besonderen machen. 4/5

---

Bild: Das Bild der Blu-Ray ist makellos, wie man es von Disney auch nicht anders gewohnt ist. 5/5

Ton: Auch akustisch brennt die Blu Ray ein schönes Feuerwerk ab, so wie sich das gehört. 5/5

Extras: Hier schwächelt die Blu ray etwas gegenüber den früheren Star Wars Blu Rays. Es gibt zwar insgesamt eine gute Palette an Extras mit einer Menge Featurettes die verschiedene Teile der Produktion und spezielle Locations beleuchten, aber es fehlt ein richtiges Making Of wie man es sonst immer bekam. Vor allem wird die komplette erste Phase des Films unter Miller & Lord ignoriert, ja regelrecht totgeschwiegen... kein Wort oder Bild zu dazu, das der Film quasi unter Ron Howard neu gedreht wurde. Das finde ich schon etwas seltsam, ich denke für die Fans wäre es sicherlich interessant gewesen zu erfahren was damals produziert wurde... aber offenbar scheint man nicht im Guten auseinander gegangen zu sein.

Das Beste an den Extras sind die gelöschten Szenen, da sind nämlich durchaus ein paar dabei die man hätte im Film belassen soll (Han auf der imperialen Akademie).

Leider wie Disney üblich wieder kein Wendecover.

Daher gibts von mir hier "nur" 3/5 Punkten
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Philips BDP3300
Darstellung:
Samsung UE-65H6470SS
gefällt mir
0
bewertet am 02.12.2018 um 13:50
#4
Solo: A Star Wars Story gehört für mich in das Star Wars Universum dazu und verdient es zwar, darin Erwähnung zu finden... aber nicht mehr und nicht weniger.
Die lange Leidensgeschichte vor Veröffentlichung von Solo, die sogar noch schlimmere Ausmaße hatte als bei der Hobbit-Trilogie, muss fairerweise erwähnt werden, aber meiner Meinung nach liegt das mehr an den Entscheidungen von Disney als an dem Regisseur Ron Howard und sein Team inkl. Drehbuchautor.

Nichts desto trotz ist Solo: A Star Wars Story heraus gekommen. Meine Erwartungen waren selbst als alter Star Wars Veteran niedrig, aber ich muss sagen, dass er soooo schlecht jetzt nicht ist. Der Film ist audiovisuell top, macht Spaß, ist actionreich und ist zu keiner Zeit langweilig.
Aber das was ihm fehlt, ist Tiefgang und Seele. Szene folgt auf Szene (das von Anfang an), sämtliche Charaktere erhalten kaum bis gar keine Hintergrund-Story und irgendwie wird dem Zuschauer nach und nach bewusst, dass der Film nur noch gemacht wurde, um wenigstens die Kosten einzuholen.
Bei aller Kritik, die der Film sich antun muss, würde ich selbst als Star Wars Fan dennoch sagen, dass man ihn sich anschauen kann. Das hat Solo verdient.

Was die technische Seite der blauen Scheibe angeht, so bekommt man hier sehr hohes Niveau geboten. Das Bild ist super, der Ton ist super - wie halt erwartet. Was mich dennoch überrascht hat, war, dass die Extras so üppig sind - echt klasse, weiter so!
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
LG BP420
Darstellung:
Panasonic TX-L47ETW60
gefällt mir
0
bewertet am 25.10.2018 um 10:17
#3
Habe den Fehler gemacht mir diesen Film zu kaufen.Als Star Wars Fan dacht ich kannste nix falsch machen falsch gedacht.Die Story strotzt nur so von Ungereimtheiten,die Darsteller sind eher schwach.Der ganze Film wirkt irgendwie gehetzt.Was ist nur aus Star Wars geworden seitdem Disney die Filme produziert kommt eine Gurke nach der anderen.Das Erwachen der Macht war ja schon mau aber die letzten Jedi toppte das alles langweiliger ging es kaum.Nichts mehr übrig vom Star Wars Feeling der alten Trilogie.Nun aber zurück zu Solo technisch gesehen ist die Disc top und auch Extras sind reichlich vorhanden.Aber was nützt das alles wenn der Film nicht so toll ist.Zugegeben der Film hat auch ein paar gute Momente aber das reicht einfach nicht aus.Muß aber jeder selber wissen
Story mit 2
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Player:
Panasonic DMP-BDT100
Darstellung:
LG
gefällt mir
0
bewertet am 28.09.2018 um 20:34
#2
Nach dem ultra miesen Last Jedi und den ganzen Problemen beim Dreh waren meine Erwartungen recht gering, tja und wie erwartet ist der Film alles andere als ein Meisterwerk. Der Film bietet ohne Frage jede Menge Fan Service, aber da man anscheinend so viel Fan Service wie möglich unterbringen wollte wirkt die Story recht sprunghaft erzählt. Man kracht in eine verrücktes Szenario nach dem Anderen. Action mäßig zwar sehr gut aber auf Dauer fängt es doch schon an zu langweilen. Wobei ich sagen muss der Kesselrun hatte es wirklich in sich und ist mit Abstand das große Action Highlight im Film. Ähnlich wie bei Last Jedi sind aber so manche Humor Sachen schon recht deplaziert und albern anstatt lustig und auch ein guter Bösewicht fehlt merklich.
Vom Cast her gibt es etwas Licht aber auch jede Menge Schatten. Positiv ist Danny Glover, der den jungen Lando Calrission wirklich absolut perfekt spielt, besser hätte man die Rolle kaum casten können. Woody Harrelson spielt seine Rolle sehr souverän und ist schon fast ein Showstealer. Als Flop erweist sich Emilia Clarke, so niedlich sie ist, hier ist sie einfach nur eine mega Fehlbesetzung und wirkt durchgängig wie ein Fehlkörper im Film. Eldenreich als Han Solo hatte natürlich mega Fußstapfen zu füllen und er ist auch sichtlich bemüht aber es sich an ihn zu gewöhnen ist alles andere als einfach, da er von der Körpersprache, Ausstrahlung und Art zu sprechen komplett anders ist als Harrison Ford. Wobei ich sagen muss er schafft es zumindest im Zusammenspiel mit Chewie für gute Han Solo Momente zu sorgen und auch wieder zuerst schießt.
Insgesamt leider mal wieder ein recht schwacher Vertreter von Star Wars.
Aus technischer Sicht gibt es nichts zu meckern, trotz vieler dunkler Szenen gibt es keinerlei FIlmkorn. Details wie einzelne Haare und Poren sind jederzeit sichtbar und die Farben sind sehr gut.
der englische Ton bietet eine sehr gute Kraft und gute Details.
Das Bonusmaterial ist komplett in HD und hat über 1,5h sehr interssantes Bonusmaterial
Story mit 2
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
gefällt mir
2
bewertet am 28.09.2018 um 13:27
#1
also schlecht was der film nicht. eigentlich besser als erwartet. aber ihn jetzt in DIE star wars filme mit einzureichen, nur weil da ein han solo und chewbacca mitspielt.....es könne auch eine ganz eigenständige story sein. aber "star wars" bietet so viele charakteren, das da bestimmt noch mehr auf den zug aufspringen werden. und wenn die dann alle aus sind, kommt u.a. das reinigungspersonal auf dem todesstern o.ä. stationen an die reihe.
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
gefällt mir
0
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

Solo: A Star Wars Story (2018) (Blu-ray + Bonus Blu-ray) Blu-ray Preisvergleich

11,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
11,99 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
12,45 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
12,89 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
12,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
14,80 CHF *

ca. 13,53 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen
13,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
16,19 EUR *

Versand ab 4,95 €

jetzt kaufen
19,99 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
20,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
23,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
6 Bewertung(en) mit ø 4,21 Punkten
Solo: A Star Wars Story (2018) (Blu-ray + Bonus Blu-ray) Blu-ray
Story
 
2.8
Bildqualität
 
5.0
Tonqualität
 
5.0
Extras
 
4.0

Film suchen

Preisvergleich

11,98 EUR*
11,99 EUR*
11,99 EUR*
14,80 CHF*
12,45 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

197 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 194 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 20x vorgemerkt.