How To Party With Mom Blu-ray

Original Filmtitel: Life of the Party

how-to-party-with-mom-01.jpg
zu meiner Filmliste hinzufügen zu meiner Merkliste hinzufügen
zu meiner Bestellliste hinzufügen zu meiner Suchliste hinzufügen
Verkauf:
1 Mitglied verkauft
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett)
Herausgeber:
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DD 5.1
Englisch (Hörfilmfassung) DD 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Untertitel:
Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Isländisch, Griechisch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.40:1) @23,976 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
105 Minuten
Veröffentlichung:
22.11.2018
How To Party With Mom Blu-ray Review
Story
 
7
Bildqualität
 
9
Tonqualität
 
7
Ausstattung
 
4
Gesamt *
 
7
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
geschrieben am 03.12.2018
Mittlerweile hat sich die ehemalige Serien Darstellerin Melissa McCarthy, die hier Erfolge mit Gilmore Girls, Samantha Who und allen voran Mike & Molly sammeln konnte, voll im Filmgeschäft etabliert. Dabei gibt es neben solchen starken Vertretern wie Taffe Mädels oder Spy – Susan Cooper Undercover allerdings auch eher schwächere Titel wie etwa Tammy – Voll abgefahren oder The Boss - Dick im Geschäft. Mit How To Party With Mom folgt nun recht überraschend der neuste Titel über Warner Home Video ins deutsche Heimkino. Das Review hier soll nun deutlich machen, ob der Film nur für Fans der sympathischen Darstellerin ist oder auch die breite Masse beherzt zugreifen darf.

Story

Ob Ehe, Haushalt oder Kindererziehung, alles in Deannas (M. McCarthy) Leben scheint perfekt zu laufen, bis ihr Mann Dan (M. Walsh) ihr nach 25 Jahren Ehe eröffnet, sie für ihre Rivalin aus Kindertagen, Tara (J. Bowen), sitzen lassen zu wollen. Am Boden zerstört, droht Deanna komplett den Halt zu verlieren, doch dann kommt ihr eine Idee, die ihr Leben erst richtig umkrempeln soll: Da sie viele Jahre zuvor das College zugunsten ihrer Familie abbrach, will sie ihr letztes Jahr nun endlich nachholen. Allerdings sind weder ihre Mutter (J. Weaver) noch ihre Tochter Maddie (M. Gordon), die sich der Gefahr ausgesetzt sieht gemeinsam mit ihrer Mutter die Schulbank drücken zu müssen, sonderlich begeistert von Deannas Plan. Doch die denkt gar nicht daran ihre Pläne zu verwerfen und findet auf dem Campus bald nicht nur eine Studentenverbindung, die sie bereitwillig aufnimmt, sondern gewinnt auch ihre lang vermisste Lebensfreude zurück und bringt als „Dee Rock“ bald schon die gesamte Uni zum Kochen ... Ich gebe es ehrlich zu, dass ich ein großer Melissa McCarthy Sympathisant bin. Selbst ihre schwächeren Filme habe ich mir angesehen und auch wenn ich bei einigen bereits nach kurzer Zeit wusste, dass ich mir diese nie mehr ansehen wurde, fand ich doch gute Unterhaltung. Gerade, wenn McCarthy versucht ansatzweise ernstere Rollen zu spielen, zugleich aber dennoch einen Humoranteil bewahren will, wird schnell deutlich, dass das nicht ihre Stärke ist. Auch wenn es in How I party with Mom auch mal ein paar ernstere Momente gibt, dominiert aber dennoch die Komödie im Film und das ist auch gut so. Ok, Melissa McCarthy und ihr Mann Ben Falcone, der hier Regie führte und zusammen mit seiner Frau auch das Drehbuch verfasste, hat hier keinen neuen Komödien Hit a la American Pie oder Hangover abgeliefert, aber dennoch finden hier sowohl Fans der Schauspielerin als auch Anhänger des Genres wirklich kurzweilige und lustige Unterhaltung, die vor allem den flotten Sprüchen und den starken Gags zu verdanken ist. Dennoch sah das die breite Masse wohl doch nicht so, denn nicht nur das die Kritiken eher verhalten ausgefallen sind, was nicht gerade viel verheißen mag, war How to Party with Mom (der im Original übrigens „Life of the Party“ heißt) auch an den Kinokassen nicht sonderlich erfolgreich und spielte dabei bei einem Budget von 30 Millionen US Dollar lediglich knapp 66 Millionen US Dollar wieder ein.

Bildqualität

Das 1080p Bild liegt im Ansichtsverhältnis von 2,40:1 vor und ist erwartungsgemäß scharf und klar ausgefallen. Feine Objektdetails wie Gesichtsmerkmale und Gewebestrukturen werden dabei akkurat wiedergegeben und auch Mid- und Longshots sind gestochen scharf und sauber. Die Schwarzwerte sind ebenfalls gut ausgefallen, die Farben erscheinen gut gesättigt und Überstrahlungen sind in hellen Bereichen nicht vorhanden. Abgesehen von leichtem Aliasing und auch gelegentlichen Durchzeichnungsproblemen in dunkleren Abschnitten gibt es an diesem Bild nicht viel zu beanstanden. Kompressionsspuren sind ebenfalls kein Thema, so dass man durchaus von einer wirklich sehr guten Blu-ray Umsetzung reden kann.

Tonqualität

Der deutsche Ton liegt lediglich in Dolby Digital 5.1 vor, während das englische Original verlustfrei komprimiert in DTS HD Master Audio vorliegt. Ok, der Film ist nicht sonderlich Surround lastig, was auch einfach an der Story liegt, wobei doch hier und da diffuse Hintergrundgeräusche aus den Rears zu erkennen sind. Der Subwoofer kommt gelegentlich zum Einsatz, greift aber nicht in Tiefbass Bereiche vor. Die Dynamik bietet dabei einen guten Umfang, wobei auch die Dialoge stets klar und deutlich wiedergegeben werden.

Ausstattung

  • 80er Party
  • Mom Sandwich
  • Nicht verwendete Szenen
  • Versprecher
  • Halt die Schnauze, Bill!
  • Verpatzte Szenen
Das Bonusmaterial ist wirklich irgendwie kurios ausgefallen. Fast alle Beiträge dauern dabei irgendwo zwischen drei und fünf Minuten und sind somit doch eher kurz ausgefallen, was mich aber mittlerweile nicht mehr sonderlich überrascht. Erstaunlich ist hingegen die Spielzeit der entfernten Szenen, denn insgesamt sieben deleted Scenes gibt es hier anzuschauen, die zusammen auf eine Spielzeit von über einer dreiviertel Stunde kommen. Unglaublich. Dabei liegen sämtliche Extras komplett in HD und deutsch untertitelt vor. Ein Wendecover ist leider nicht vorhanden, wobei auch der ansonsten immer beiliegende UV-Code fehlt.

Fazit

Die Qualität der Blu-ray ist wirklich mehr als nur gut ausgefallen, was aber vor allem am fast einwandfreien Bild liegt. Die Schärfe erreicht dabei sehr gute Werte und auch die Farben erscheinen natürlich. Der Ton erfüllt dabei mehr als nur ihren Zweck, muss sich aber dem englischen Original Ton geschlagen geben. Die Extras runden das Gesamtangebot ab. Fans von Melissa McCarthy dürfen hier durchaus einen Blick wagen, denn sie und ihr Mann Ben Falcone haben mit How to party with Mom eine wirklich kurzweilige und lustige Komödie abgeliefert, die gute Unterhaltung bietet. Dabei dürfen auch Genre Fans und gerade Anhänger von American Pie, House Bunny, Old School – Wir lassen absolut nichts anbrennen oder Party Animals gerne einen Blick riskieren. (Sascha Hennenberger)
(weitere Reviews anzeigen)

Kaufempfehlung

 
7 von 10
Die Kaufempfehlung der How To Party With Mom Blu-ray wird anhand der technischen Bewertung und unter Berücksichtigung der Story berechnet.

Testgeräte

TV: Panasonic TX 55CWX704 Player: Panasonic DMP-UB900EGK AV-Receiver: Denon AVR-1312 Lautsprecher: Front: Dali Zensor 5 & Dali Vocal / Rear: Dali Zensor 1

How To Party With Mom Blu-ray Preisvergleich

14,94 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
14,95 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
14,97 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
14,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
14,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
14,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
14,99 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
14,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
15,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
16,98 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
16,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
18,49 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
18,99 EUR *

Versand ab 4,95 €

jetzt kaufen
22,80 CHF *

ca. 20,26 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
0 Bewertung(en) mit ø 0,00 Punkten
How To Party With Mom Blu-ray
Story
 
0.0
Bildqualität
 
0.0
Tonqualität
 
0.0
Extras
 
0.0

Film suchen

Preisvergleich

14,94 EUR*
14,95 EUR*
14,97 EUR*
14,98 EUR*
14,99 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

9 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 6 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 2x vorgemerkt.