Immer Ärger mit Grandpa Blu-ray

Original Filmtitel: War with Grandpa

immer-aerger-mit-grandpa--de.jpg
Verkauf:
1 Mitglied verkauft
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, 16:9 Vollbild, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Herausgeber:
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Untertitel:
Deutsch
Region:
B
Disc Kapazität:
BD-25 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (1.85:1) @24 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
98 Minuten
Veröffentlichung:
10.09.2020
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:
 
STORY
6
 
Bildqualität
8
 
Tonqualität
8
 
Ausstattung
0
 
Gesamt *
5
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
Mit "Immer Ärger mit Grandpa" bringt SquareOne nun die neueste Komödie von Regisseur Tim Hill auf den Markt. Der Film erscheint im Vertrieb von Euro Video in einer Standard-Verpackung und führt alteingesessene Stars wie Robert De Niro, Christopher Walken, Jane Seymour und Uma Thurman mit dem Jungschauspieler Oakes Fegley zusammen. Was der Film zu bieten hat und wie sich die Blu-ray Disc in technischer Hinsicht schlägt, klärt die folgende Rezension.

Story

Immer-Aerger-mit-Grandpa-Reviewbild-01.jpg
Nach dem Tod seiner Frau ist Ed (R. De Niro) mit allem hoffnungslos überfordert. Seine Kinder beschließen, dass er nicht länger alleine wohnen soll und nehmen ihn bei sich auf. Sie quartieren ihn im Zimmer seines Enkels Peter (O. Fegley) – der davon alles andere als begeistert ist. Mit fiesen Streichen versucht er, sein Zimmer zurückzuerobern. Doch da hat er die Rechnung ohne seinen Großvater gemacht. Denn der hat ebenfalls einige Tricks auf Lager und schlägt gnadenlos zurück…
Immer-Aerger-mit-Grandpa-Reviewbild-02.jpg
Altstar Robert De Niro scheint auf seine alten Tage eine große Freude an albernen Komödien zu haben (wir erinnern uns an seinen Fremdschäm-Trip mit Zac Efron in „Dirty Grandpa“), aber wer eine solche Vita sein eigen nennt, besitzt natürlich auch eine gewisse Narrenfreiheit bei der Wahl seiner Rollen. In „War with Grandpa“, wie der hier vorliegende Film im Original heißt, liefert er sich einen Krieg mit seinem Enkelsohn, bei dem es lediglich um das eigene Zimmer geht – schwer nachzuvollziehen, da dem Enkel im Tausch der gesamte Dachboden zugesprochen wird, welcher (auch wenn dieser einige Mängel aufweist) vermutlich jedem Jungen in Peters Alter mehr zugesagt hätte als das eigentliche Zimmer. Regisseur Tim Hill hingegen ist ein Spezialist auf dem Gebiet der Albernheiten, immerhin arbeitet er seit zwanzig Jahren an der Erfolgsserie „Spongebob Schwammkopf“ mit, und auch seine bisherigen Regiearbeiten („Muppets aus dem All“, „Garfield 2“ „Alvin und die Chipmunks“) setzten weniger auf ausgefeilte Storys als vielmehr auf eine Ansammlung von Witzen, die bestenfalls durch einen dünnen roten Faden miteinander verbunden sind.
Immer-Aerger-mit-Grandpa-Reviewbild-03.jpg
Die Idee des Films basiert auf einem Kinderbuch aus den 1980er Jahren, und leider merkt man das dem Film auch an. Die Handlung ist sehr episodenhaft und nur bedingt nachvollziehbar, aber das stellt kein großes Manko dar, wenn man es im Vorfeld weiß und sich darauf einlässt. Dass die Streiche, welche sich Enkel und Großvater spielen, weitestgehend harmlos bleiben, schlägt sich hingegen schon ein wenig auf den Unterhaltungswert nieder, der mit etwas mehr Mut und Brachialität deutlich höher hätte ausfallen können. Immerhin sind die grandiosen Darsteller voll in ihrem Element und können sich gehörig austoben. Newcomer Oakes Fegley spielt seine Rolle souverän und braucht sich hinter seinen namhaften Kollegen nicht zu verstecken. Neben Robert De Niro sind vor allem seine „alten Weggefährten“ Cheech Marin und Christopher Walken ein echter Gewinn. Und auch Jane Seymour noch mal wiederzusehen ist eine schöne Sache. Leider sind sämtliche Charaktere sehr oberflächlich und besitzen keinerlei Tiefgang. Christopher Walken als Rentner im Jugendwahn, Cheech Marin, welcher selbst auf der Beerdigung hinter Frauen her ist und auch die Eltern der Hauptfigur, welche gehörige Probleme miteinander haben (der Vater leidet außerdem unter seinem Job und dem fehlenden Zuspruch seiner Mitmenschen) werden nur kurz angerissen aber nicht einmal ansatzweise vertieft. Dabei hätte man daraus so viel mehr machen können. Letztendlich wirkt der Film leider wie ein überlanger Trailer, denn nicht nur die Charakterisierung, sondern auch die Storyentwicklung wurde sträflich vernachlässigt.
Immer-Aerger-mit-Grandpa-Reviewbild-04.jpg
So kommt es beispielsweise im Mittelteil zu längeren Szene, in welcher es aussieht als würden sich die Beiden Streithähne näherkommen, allerdings wird diese weder nachvollziehbar eingeleitet, noch im weiteren Verlauf der Handlung fortgeführt, sondern wirkt wie eine unausgereifte Idee, die man zwar nicht verfolgt, aber zumindest in die Handlung einbauen musste. Auch die Konfrontation der „alten Herren“ mit dem Schulrowdie wirkt deplatziert und völlig unlogisch, das erwartungsgemäße Happy End wird ebenfalls nicht richtig eingeleitet und der sanfte Cliffhanger am Ende war eigentlich auch überflüssig. Nichtsdestotrotz macht der Film Spaß und unterhält auf simple Art und Weise. Wer Spaß an Filmen wie den späteren Fortsetzungen von „Kevin Allein Zu Haus“ hatte, wird auch hier möglicherweise auf seine Kosten kommen. Ansonsten heißt die Devise: Nicht lange nachdenken sondern gucken und freuen.

Bildqualität

Immer-Aerger-mit-Grandpa-Reviewbild-05.jpg
Das glasklare Bild präsentiert sich in angenehmen, warmen Farben und ist weitestgehend auf einem sehr guten Niveau angesiedelt. Die Schärfe bewegt sich durchgängig auf einem soliden Niveau und bildet auch kleinere Details sauber ab. Der Kontrast ist gut eingestellt, der Schwarzwert ist ebenfalls sauber, aber leider machen sich hie und da Kompressionsspuren bemerkbar, die sich vor allem in stufigen Farbübergängen (gut beim Himmel am Anfang zu sehen) bemerkbar machen.

Tonqualität

Immer-Aerger-mit-Grandpa-Reviewbild-06.jpg
Der Ton befindet sich in deutscher und englischer Sprache in dts-HD Master 5.1 auf der Disc und ist, wie bei Komödien üblich, eher unauffällig. Mit Ausnahme der Musik und einiger weniger Surroundeffekte bleibt die Abmischung auf die Frontboxen beschränkt, leistet dort aber eine gute Performance. Die Dialoge sind jederzeit klar verständlich, die Abmischung ist harmonisch und alles in allem gibt es nicht viel auszusetzen.

Ausstattung

Im Bonusmaterial findet sich leider nur der Trailer zum Hauptfilm.

Fazit

Die technische Seite der Blu-ray Disc ist unauffällig aber solide. Für eine Komödie ist die Präsentation mit sauberem und gestochen scharfen Bildern und klarem Ton absolut in Ordnung. Leider wurde auf Bonusmaterial verzichtet. Der Film unterhält und macht Spaß, hätte allerdings ein wenig mehr Charaktertiefe und Storyentwicklung vertragen. So wie er ist wirkt er wie ein anderthalbstündiger Trailer, bei dem man alle wichtigen Handlungselemente entfernt und sich auf das wesentliche konzentriert hat. Schade, denn bei der geballten Starpower wäre so viel mehr drin gewesen. (Michael Speier)
(weitere Reviews anzeigen)

Kaufempfehlung

 
6 von 10

Testgeräte

Philips 55PUS8601/12 Panasonic TX-L47ETW60 Denon dbt-3313ud Sony BDV-N9200WB Teufel Theater 500 THX 7.1 mit 4 Dipol Speakern
geschrieben am 07.09.2020

Immer Ärger mit Grandpa Blu-ray Preisvergleich

14,97 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
12,97 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
13,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
14,97 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
14,97 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
14,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
17,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
20,80 CHF *

ca. 19,30 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

ab 11,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
0 Bewertung(en) mit ø 0,00 Punkten
 
STORY
0.0
 
BILDQUALITäT
0.0
 
TONQUALITäT
0.0
 
EXTRAS
0.0

Film suchen

Preisvergleich

12,97 EUR*
13,98 EUR*
14,97 EUR*
14,97 EUR*
14,97 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

2 Mitglieder haben diese Blu-ray:

Diese Blu-ray ist 7x vorgemerkt.