Sicario 2 Blu-ray

Original Filmtitel: Sicario: Day of the Soldado

sicario-2-1.jpg
zu meiner Filmliste hinzufügen zu meiner Merkliste hinzufügen
zu meiner Bestellliste hinzufügen zu meiner Suchliste hinzufügen
Verkauf:
1 Mitglied verkauft
Suche:
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, die hier vorliegende Filmfassung entspricht der ungekürzten US R-Rated Fassung, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch Dolby Atmos 7.1
Englisch Dolby Atmos 7.1
Untertitel:
Deutsch
Region:
B
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.40:1) @23,976 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
122 Minuten
Veröffentlichung:
29.11.2018
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 07.12.2018 um 21:03
#2
Fand den film fast genauso gut wie den ersten teil,die action war richtig geil gemacht!das bild war sehr gut und der sound war der hammer!so muss das sein.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 1
Player:
OPPO BDP-105D EU
Darstellung:
Sonstiges Epson EH-TW 9300
gefällt mir
0
plo
bewertet am 02.12.2018 um 15:23
#1
Nordamerika, nördlich und südlich der mexikanisch-amerikanischen Grenze: nach wie vor werden Drogen in rauen Mengen in die USA geschmuggelt, und nach wie vor ist das Human Trafficking einträgliches Geschäft für Schleuser. Als in Kansas City ein Bombenanschlag mit mehreren Toten und islamistischem Hintergrund verübt wird, stoßen die Geheimdienste im Zuge ihrer Ermittlungen schnell auf die Spur von Islamisten, die mit den illegalen südamerikanischen Einwanderern in die USA gelangen. Da nicht offiziell interveniert werden kann, wird ein irrwitziger Plan entwickelt: damit die mexikanischen Kartelle und mafiösen Organisationen sich gegenseitig ausmerzen, sollen sie gegeneinander aufgebracht werden; gleichzeitig sollen die Drogenkartelle als terroristische Organisationen erklärt werden, um mehr Gelder für ihre Bekämpfung loszueisen. Und natürlich werden für die ganze Drecksarbeit wie Attentate und Entführungen wieder Matt Graver und Alejandro Gillick angeheuert..

Denis Villeneuves „Sicario“ mit Emily Blunt, Josh Brolin und Benicio del Toro war vor drei Jahren ein Ausrufezeichen in der Landschaft des Polit-(Drogen-) Thrillers: der Streifen spielte mehr als das Doppelte seiner Produktionskosten ein (immer noch Peanuts gegen wirkliche Blockbuster) und erhielt drei Oscar-Nominierungen. Schnell war die Rede von mindestens einer Fortsetzung (mittlerweile redet man von zwei), doch Villeneuve konnte aufgrund seiner Arbeit an „Arrival“ und „Blade Runner“ nicht erneut auf dem Regiestuhl Platz nehmen. Die Wahl fiel auf den Italiener Sollima, der im Genre mit der Serie „Gomorrha“ und seinem Thriller „Suburra“ durchaus erfahren ist.
Dennoch ist das Ergebnis durchwachsen. Das Fehlen einer Identifikationsfigur wie Emily Blunt, die auch mal Emotionen in die Welt der eiskalten Killer transportiert fällt schmerzlich ins Gewicht; und das erstaunlich gut aufspielende entführte Mädchen macht dieses Manko nur bedingt wett. Während im Erstling die Action eher spärlich gesät war und als Mittel zum Zweck für Spannungshöhepunkte diente, dominiert sie im 2. Film und übernimmt eine übermäßig tragende Rolle. Diese Action ist zwar hervorragend in Szene gesetzt, degradiert den Film aber durch ihre Häufigkeit zum beinahe schon reinrassigen Actioner.
Bei der Story muss man schon einige Kirchen im Dorf lassen, und eine Kritik in irgendeinem Online-Journal (ich glaube „Focus“) zieht einen Vergleich, der vieles auf den Punkt bringt.
Angenommen, deutsche Geheimdienste würden feststellen, dass islamistische Terroristen durch die Türkei illegal in Deutschland einreisten und Anschläge verüben. Die Geheimdienste würden daraufhin mit Kampfdrohnen, Hubschraubern, Militärfahrzeugen und Spezialeinheiten in der Türkei Operationen durchführen und dabei mal eben so etwa zwei Dutzend türkische Polizisten umlegen, um dann mir nichts, dir nichts wieder über die Grenze zu fahren.. Au weia.
Am Drehbuch hat offensichtlich Donald Trump mit geschrieben: ein einziger Mexikaner hat einen Kurzauftritt als redlicher Ermittler; alle anderen sind Menschen- oder Drogenschmuggler, Kartell- oder Gangmitglieder und selbst Teenager werden zu Mördern heran gezüchtet. Eine derart verzerrte Darstellung dürfte ordentlich Öl ins anti-mexikanische Feuer von Trump und seinen Anhängern schütten.

Das Bild von „Sicario 2“ ist schlicht und ergreifend phantastisch und so gut wie mängelfrei. Besonders beeindruckend geriet die Plastizität, die immer dann begeistert wenn in Totalen Fahrzeuge von oben zu sehen sind. Toll.

Der deutsche Atmos-Track wird von meinem Receiver als Dolby TrueHD wiedergegeben. Beim Sound stimmt alles: Dynamik, Bass, Surroundkulisse, direktionale Effekte; alles gut abgemischt und harmonisch vorhanden. Beim Score könnte man meinen, dass der gleiche Komponist am Werk war. War er nicht: Hildur Guðnadóttir, wie Jóhann Jóhannsson aus Island, hat dessen Track fast schon kopiert.

Extras: wie immer nicht angesehen; ich vergebe den Mittelwert. Die Scheibe hat ein Wendecover.

Mein persönliches Fazit: Villeneuves „Sicario“ ist für mich nach wie vor ein Meilenstein unter den Politthrillern. „Sicario 2“ ist nicht nur ein völlig anderer Film, sondern bietet nicht mal eine fragwürdige Message auf, denn: das geht alles im Geballer unter, und die Motive verschwimmen irgendwann. „Sicario“ ist nicht, wie sein Vorgänger, zynisch und systemkritisch; sondern nutzt das bisschen Systemkritik als Vorwand für zu oft genutzte, wenn auch spannend und packend in Szene gesetzte Action. Als reiner Actioner kann „Sicario 2“ überzeugen, inhaltlich und erzählerisch kommt er jedoch nicht mal in die Nähe des Erstlings. Ginge es, hätte ich 3,25 Balken vergeben; runde drei sind arg wenig. Wegen der spektakulären Action runde ich seeehr wohlwollend auf.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
gefällt mir
1
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

Sicario 2 Blu-ray Preisvergleich

14,43 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
14,98 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
14,99 EUR *

Versand ab 5,00 €

jetzt kaufen
14,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
Als FSK18 Mitglied können Sie weitere Shops im Preisvergleich nutzen. 5 weitere Shops werden ausgeblendet
Aufgrund rechtlicher Bestimmungen können wir Ihnen nicht alle Shops anzeigen.
Bitte verifizieren Sie sich als FSK18-Mitglied.
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
2 Bewertung(en) mit ø 4,13 Punkten
Sicario 2 Blu-ray
Story
 
4.5
Bildqualität
 
5.0
Tonqualität
 
5.0
Extras
 
2.0

Film suchen

Preisvergleich

14,43 EUR*
14,98 EUR*
14,99 EUR*
14,99 EUR*
14,99 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Filmempfehlungen

Zu dieser Blu-ray können wir auch folgende Filme empfehlen:

Blu-ray Sammlung

89 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 86 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 25x vorgemerkt.