10 Cloverfield Lane 4K (4K UHD + Blu-ray) Blu-ray

Original Filmtitel: 10 Cloverfield Lane

10-Cloverfield-Lane-4K-4K-UHD-und-Blu-ray-DE.jpg
4K - ULTRA HD
Verkauf:
1 Mitglied verkauft
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, 2 Discs, BD (1x), 4k UHD (1x), BD-Live, HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Herausgeber:
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DD 5.1
Englisch Dolby Atmos 7.1
Englisch (Hörfilmfassung) DD 5.1
Französisch DD 5.1
Japanisch DD 5.1
Brasilianisches Portugiesisch DD 5.1
Lateinamerikanisches Spanisch DD 5.1
Untertitel:
Deutsch, Dänisch, Englisch für Hörgeschädigte, Englisch, Finnisch, Französisch, Japanisch, Niederländisch, Norwegisch, Brasilianisches Portugiesisch, Schwedisch, Lateinamerikanisches Spanisch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-66 GB
Bildformat(e):
3840x2160p UHD (2.40:1) @24 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
104 Minuten
Veröffentlichung:
01.02.2018
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:
 
STORY
9
 
Bildqualität
9
 
Bild 4k UHD
9
 
Tonqualität
8
 
Ausstattung
7
 
Gesamt *
9
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
Mit einer bis dato unvergleichlichen viralen Marketing-Kampagne, die vor allem auf Geheimniskrämerei setzte, überraschte uns Produzent J.J. Abrams 2008 mit seinem Found-Footage-Film Cloverfield, der sich leider im Endeffekt als zwar gut gemachter, aber nichtsdestotrotz banaler Monsterfilm im Godzilla-Stil entpuppte. Acht Jahre später erscheint nun mit 10 Cloverfield Lane ein neuer Streifen der den ehemaligen Codenamen des Militärs für New York im Titel hat, und erneut wurde über den Inhalt im Vorfeld so gut wie nichts bekannt gegeben. J.J.Abrams übernahm die Produktion und setzte Regieneuling Dan Trachtenberg auf den Regiestuhl. Was sich hinter, oder unter, der Cloverfield Lane verbirgt, und wie es um die technischen Attribute der Blu-ray aus dem Hause Paramount bestellt ist, klärt das folgende Review. (ms)

Story

Nach einem Autounfall erwacht Michelle Burke (M. E. Winstead) im Bunker von Howard Stambler (J. Goodman), der sich, Michelle und einen Mann namens Nate (J. Gallagher, Jr.) dort in Sicherheit gebracht hat nachdem ein Angriff mit chemischen Waffen die Erdoberfläche unbewohnbar gemacht hat – zumindest ist das Howards Version der Ereignisse. Doch Michelle kommen erste Zweifel an der Geschichte und bald schon überwiegt der Drang nach Freiheit, gegenüber der Angst vor dem was hinter dem Kellerausgang möglicherweise auf sie lauern könnte. Sie beschließt den Bunker zu verlassen. Doch auf dem Weg nach draußen, ins möglicherweise sichere Verderben, muss sie erst an Howard vorbei, der sie mit allen Mitteln von ihrem Plan abzubringen versucht… (ms) Mit einem relativ überschaubaren Budget von rund 15 Millionen Dollar, einer sehr begrenzten Location und drei hervorragenden Darstellern schafft Regiedebutant Dan Trachtenberg das, was vielen renommierten Filmemachern nicht gelingt: Eine Fortsetzung, die besser ist als das Original. Allerdings kann man bei 10 Cloverfield Lane kaum von einer Fortsetzung im eigentlichen Sinne des Wortes sprechen. Viel mehr erzählt der Film eine eigenständige Geschichte, welche eine Kenntnis der Ereignisse des Erstlings nicht voraussetzt – ganz im Gegenteil. Tatsächlich ist der Filmtitel sogar das einzige Manko, da dieser dem Zuschauer ein völlig falsches Bild des Films suggeriert. Cloverfield war seinerzeit ein klug durchkalkulierter Erfolg, der vor allem dadurch zustande kam, dass niemand genau wusste, was sich hinter dem Titel, beziehungsweise dem dazugehörigen Film, verbirgt. Mit 10 Cloverfield Lane verhält es sich ähnlich, nur dass man die ganze Zeit riesige Monster im Hinterkopf hat, die auf der Oberfläche ihr Unwesen treiben. Allerdings wird diese Vermutung schon bald in Frage gestellt, denn das clevere Drehbuch von Damien Chazelle, Josh Campbell und Matthew Stuecken stellt nicht die Bedrohung auf der Außenwelt, sondern die im inneren des Bunkers in den Mittelpunkt. Eigentlich ist es vollkommen egal ob und was sich über dem Bunker abspielt, denn die wahre Gefahr geht von dem paranoiden Howard aus, der von John Goodman mit einer absoluten Genialität gespielt wird. Der Zuschauer wird über lange Strecken im Unklaren darüber gelassen was sich tatsächlich abgespielt hat. Während der Betrachtung des Films befindet er sich permanent auf dem gleichen Wissensstand wie die Protagonistin Michelle, die von der ebenfalls sehr talentierten und überzeugend auftretenden Mary Elizabeth Winstead gespielt wird. Während sich die Wahrheit mehr und mehr vor ihren und den Augen des Zuschauers ausbreitet erhält die Story so manche interessante Wendung, die das Kammerspiel zu einem nervenzerfetzenden Drama-Thriller macht. Das intensive Schauspiel der drei Darsteller, die wendungsreiche und packende Story und nicht zuletzt die perfekte Inszenierung machen 10 Cloverfield Lane zu einem mehr als sehenswerten Film, der das „Original“, wenn wir es an dieser Stelle mal so nennen möchten, in beinahe allen Punkten übertrifft. (ms)

Bildqualität

  • Bildformat 2.40:1
Es wäre ein leichtes gewesen den Film im gleichen Format (Found Footage) wie den “Mutterfilm“ zu inszenieren, indem man beispielsweise auf den Einsatz von Überwachungskameras zurückgegriffen hätte, welche dem paranoiden Howard durchaus zuzutrauen gewesen wären. Stattdessen setzt Regisseur Trachtenberg auf konventionellen Kameraeinsatz und beschert dem Zuschauer dadurch glasklare, ruhige und fehlerfreie Bilder. Das Bild von 10 Cloverfield Lane ist nahezu perfekt. Die Schärfe bewegt sich stets auf einem sehr hohen Niveau und lässt permanent kleinste Details und Oberflächenstrukturen erkennen. Die Farben sind sehr natürlich und wirken dank ihres leicht sterilen Touchs sehr bedrückend. Der Kontrast sorgt für eine stellenweise dreidimensionale Plastizität und der Schwarzwert ist tief und dunkel, ohne dabei Details zu verschlucken. Lediglich in dunkleren Szenen lässt sich ein ganz minimales Bildrauschen feststellen, und das Bild hakt bei schnellen Kameraschwenks ein kleines bisschen nach. Somit reicht es leider nicht ganz zur Referenz, aber grundsätzlich ist die Präsentation absolut überzeugend. (ms)

Bild 4k UHD

War das Bild der Blu-ray schon sehr gut, setzt die 4K Ultra HD noch mal einen oben drauf. Das heißt: noch mehr Details, noch feinere Strukturen und dank dem Einsatz von Dolby Vision wirken die Farben noch natürlicher und selbst in dunklen Szenen bleiben alle Details erhalten. Apropos Details, hier sind nun feinste Härchen und Hautporen erkennbar. Auch wenn das Digital Intermediate ur 2K erstellt wurde, liegt mit der 4K Ultra HD eine noch bessere Version des Films vor. Artefakte, Unschärfen oder Kompressionsfehler treten zu keiner Zeit auf. (jp)

Tonqualität

  • Deutsch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Spanisch Dolby Digital 5.1;
  • Englisch Dolby Atmos
Ja, schon wieder hat ein großes Label die Frechheit dem deutschen Publikum eine veraltete Dolby Digital Tonspur zuzumuten, während die Originalversion in dem brandaktuellen Dolby Atmos Format vorliegt. Die Entrüstung der Käufer ist groß, und mancher droht sogar mit einem Kaufboykott. Und zugegeben – im direkten Vergleich ist die deutsche Tonspur dem englischen Pendant in jeder Hinsicht unterlegen. Allerdings klingt die deutsche Tonspur recht ordentlich und lässt im Grunde genommen kaum Kritik aufkommen, zumindest so lange, bis man auf die englische Tonspur umschaltet. Bereits der anfängliche Autounfall kracht mit einer beeindruckenden Brachialität durch das Heimkino und lässt kaum erkennen, dass es sich hier „nur“ um eine Dolby Digital Tonspur handelt. Die zahlreichen Soundeffekte, mit denen man bei einem kammerspielartigen Film wie diesem nicht gerechnet hätte, lassen sich jederzeit perfekt orten, verteilen sich im gesamten Raum und verstärken damit die klaustrophobische Grundstimmung enorm. In den richtigen Momenten kommt sogar der Subwoofer zum Einsatz und drückt unangenehm (im Besten Sinne des Wortes) auf den Tiefenbass, während die Dynamik ebenfalls ganz hervorragend ist. Die perfekt abgestimmte Musikuntermalung von Bear McCreary unterstreicht die Bilder ebenfalls phänomenal und peitscht die Spannung auf den Höhepunkt. Dabei bleiben die Dialoge jederzeit glasklar verständlich, sind allerdings im Verhältnis zur Musik stellenweise etwas zu leise abgemischt. Die deutsche Synchronisation von der FFS Film & Fernseh Synchron GmbH setzt auf John Goodmans bekannten Stammsprecher Hartmut Neugebauer sowie auf Anke Kortmeier und Sebastian Winkler, die ihre Arbeit allesamt souverän und professionell verrichten. Im Grunde gibt es also nicht viel zu meckern, allerdings erreicht die deutsche Tonspur „nur“ eine sehr gute Bewertung, während die Originaltonspur mit ihrer noch besseren Dynamik und Kraft mühelos Referenzwerte erreicht. (ms) Anmerkung 4K Ultra HD: Die Tonspuren der Blu-ray wurden komplett 1:1 auf die 4K Ultra HD übernommen. (jp)

Ausstattung

  • Audiokommentar
  • Auch Cloverfield (9:07 Minuten)
  • Bunkermentalität (3:48 Minuten)
  • In Deckung (1:44 Minuten)
  • Spin-Off (3:52 Minuten)
  • Kelvin Optical (6:07 Minuten)
  • Feinabstimmung (6:42 Minuten)
  • Ende der Geschichte (3:19 Minuten)
  • Trailershow vor dem Hauptprogram
  • Wendecover
Im Bonussektor finden sich ein informativer Audiokommentar mir Regisseur Dan Trachtenberger und Produzent J.J.Abrams, sowie 7 Featurettes, die zwar eine recht kurze Laufzeit aufweisen, dabei aber ebenfalls sehr informativ sind. Wer Interesse hat, kann hier noch tiefer in das Cloverfield-Universum eintauchen und erhält ganz nebenbei einen Einblick in die Produktion. Sämtliche Extras liegen in HD und mit optionalen deutschen Untertiteln vor, auch der Audiokommentar. Und sogar an ein Wendecover wurde gedacht. Es wird allerdings empfohlen die Extras erst NACH dem Film anzusehen, da diese den einen oder anderen Spoiler enthalten. (ms) Anmerkung 4K Ultra HD: Auf der 4K Ultra HD befindet sich leider kein weiteres Bonus-Material. (jp)

Fazit

Technisch gibt es nicht viel an der Scheibe aus dem Hause Paramount Pictures auszusetzen. Das Bild ist fantastisch und erreicht nicht selten Referenzwerte, der deutsche Ton kann, trotz veralteter Dolby Digital Tonspur, ebenfalls überzeugen, ist allerdings „nur“ sehr gut. Im Englischen Dolby Atmos Format wird ebenfalls Referenzniveau geboten. Die Extras liefern kurze aber interessante Hintergrundinformationen und lassen den interessierten Zuschauer noch tiefer in die Cloverfield-Welt eintauchen. Der Film ist ein grandioses Stück Spannungskino, welches durch seine interessanten Wendungen und vor allem durch seine drei fantastischen Schauspieler lebt. Ein Kammerspiel, dass man sich nicht entgehen lassen sollte. Allerdings sollte man vergessen, dass es sich hier – mehr oder weniger – um einen Cloverfield-Ableger handelt. (ms)
(weitere Reviews anzeigen)

Kaufempfehlung

 
9 von 10

Testgeräte

TV: LG OLED 55B7D Player: Oppo UDP-203 AVR: Yamaha RX-A1060 Lautsprecher: Canton Chrono 509/507/505 Subwoofer: SVS PB-1000
geschrieben am 17.01.2018

10 Cloverfield Lane 4K (4K UHD + Blu-ray) Blu-ray Preisvergleich

16,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
23,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
26,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
26,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
27,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
29,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

ab 15,79 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
1 Bewertung(en) mit ø 3,50 Punkten
 
STORY
4.0
 
BILDQUALITäT
4.0
 
TONQUALITäT
3.0
 
EXTRAS
3.0

Film suchen

Preisvergleich

16,99 EUR*
20,97 EUR*
23,99 EUR*
23,99 EUR*
23,99 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Versionen

Diese Blu-ray ist ebenfalls in folgenden Versionen erhältlich:

Blu-ray Sammlung

19 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 16 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 2x vorgemerkt.