In the Electric Mist Blu-ray

Original Filmtitel: In the Electric Mist

In-the-Electric-Mist.jpg
Verkauf:
1 Mitglied verkauft
Tausch:
1 Mitglied tauscht
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, die hier vorliegende Filmfassung entspricht der ungekürzten US R-Rated Fassung, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Extras in HD (teilweise), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Herausgeber:
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Untertitel:
Deutsch
Region:
B
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.55:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
122 Minuten
Veröffentlichung:
28.05.2010
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 08.04.2020 um 12:17
#22
Dave Robicheaux (Tommy Lee Jones) heißt dieser Detective. Sein Tätigkeitsbereich umfasst einen kleinen District im Bundesstaat Louisiana. Wie sich alsbald herausstellen wird, war der bestialische Mord an einer jungen Frau kein Einzelfall, ein Serienkiller treibt sein Unwesen in diesem Bayou-Gebiet der Südstaaten. Das stehende Gewässer der Sümpfe, die um- und verschlungene Vegetation der Pflanzen und Moorwälder können Menschen mühelos verschwinden lassen. Manchmal dünsten sie die Geheimnisse der Vergangenheit aber wieder aus und verfrachten das Verdrängte zurück in das Bewusstsein. Die Ängste, den Schmerz, die unverziehene Kollektivschande einer ganzen Nation. Der Hollywoodstar Elrod Sykes (Peter Sarsgaard), der in der Gegend gerade einen Film dreht, entdeckt am Ufer ein in Ketten gelegtes Skelett. Der Sumpf hat ein weiteres Stück bitterer Wahrheit der amerikanischen Geschichte an die Oberfläche getragen.

Um wen es sich bei diesem Skelett handelt, weiß Dave Robicheaux sehr genau, auch wenn er viele Jahre nicht mehr an den Vorfall aus den frühen 1960er Jahre gedacht hat. Bedrückt hat ihn das Wissen immer, vermutlich war auch das ein Grund, warum er zum Alkoholiker wurde. Genauso wie seine Erfahrungen im Vietnamkrieg, aus dem er seinen 45er Army Colt mitgebracht hat, den er nach wie vor benutzt. In the Electric Mist – Mord in Louisiana inszeniert gekonnt an den Konventionen des Genres entlang, meistens blendet er weg, wenn es zu einem spannungsgeladenen, aber eben auch klischierten, weil vertrauten Moment kommen könnte. Bertrand Tavernier setzt auf Schwingungen und Stimmungen und gräbt sich tief in die elektrisiert-mystischen Befindlichkeiten dieses regionalen Ausschnitts Louisianas ein, um eine ganz eigene, halluzinatorische Atmosphäre zu kreieren.

Die Erkenntnis, die Dave Robicheaux nach zwei Stunden mitnehmen wird; die Antworten, die auch der Zuschauer in Wahrheit sucht, bringt seine Person in einem inneren Monolog bereits zu Anfang zum Ausdruck: In der antiken Welt haben Menschen schwere Steine auf die Gräber ihrer Toten gelegt, damit die Seelen nicht wandern. Warum das so gewesen ist, wird der Stoiker mit dem von Falten zerfurchten Gesicht bald lernen, denn die Toten schweben mit der Dichte und Leuchtkraft von Nebel am Rande unserer Wahrnehmung. Und ihr Anspruch auf die Erde kann so berechtigt und hartnäckig sein wie unser eigener. Tommy Lee Jones brilliert in der Rolle eines verbissen-desillusioniert Polizisten, der eigentlich nur nach einer Möglichkeit sucht, endlich Frieden mit sich selbst zu schließen. Der an das Gute glauben möchte, aber das modderige Wasser der Sümpfe bleibt unergründlich...

Mein Tipp: Wer den Film nicht so ganz versteht, sollte ihn ein zweites Mal ansehen...

Story: 9 von 10 Punkten
Bild: 8 von 10 Punkten
Ton: 8 von 10 Punkten
Extras: 6 von 10 Punkten
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
gefällt mir
0
bewertet am 11.02.2014 um 19:22
#21
Ein ganz guter Thriller mit einer ungewöhnlichen Atmosphäre.
Das Bild rauscht bei dunklen Aufnahmen sehr und ist auch sonst sehr durchwachsen.
Der Ton geht in Ordnung.
Die Extras sind teilweise recht interessant, aber nur in SD.
Story mit 3
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Sony BDP-S360
Darstellung:
Toshiba 40VL748G (LCD 40")
gefällt mir
1
bewertet am 23.01.2013 um 10:03
#20
Tommy Lee Jones ist und bleibt einfach einer der besten ! Hier zeigt er mal wieder seine ganze Klasse. Der Film ist zwar sehr ruhig und "langsam", aber es kommt keine Langeweile auf. Sehr gelungen ! Bild und Ton sind klasse. Kaufempfehlung.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
( 11")
gefällt mir
1
bewertet am 08.01.2013 um 22:15
#19
Ein sehr ruhig gespielter Thriller, den man mögen muss. Die Atmosphäre ist klasse eingefangen und das Bild kann gut überzeugen. Wie schon erwähnt taucht jedoch bei Nachtszenen Grobkorn auf.
Insgesamt zu empfelen, wenn man sich auf das Erzähltempo einlassen kann/will.
Story mit 3
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Onkyo BD-SP808
Darstellung:
Panasonic TX-P50GW20 (Plasma 50")
gefällt mir
1
bewertet am 10.08.2011 um 23:18
#18
Ein sehr ruhiger und dialoglastiger Ermittlungsthriller ohne Höhepunkte und einer eher bescheidenen Auflösung. Tommy Lee Jones spielt sehr gut und auch John Goodman überzeugt.
Es erfordert ziemlich viel Geduld und Ausdauer diesen Krimi zu schauen und deshalb nur für die geeignet die auf solches Tempo eingestellt sind.

Das Bild ist gut. Dunkle Szenen weisen grobes Filmkorn, helle dagegen können durch gute Schärfe überzeugen.

Der Ton ist solide.

Extras dauern ca. 45 Min. + Trailer(show).
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Philips BDP3100
Darstellung:
Philips 42PFL7404H (LCD 42")
gefällt mir
3
bewertet am 01.07.2011 um 14:16
#17
Der ganze Film ist eine riesen Enttäuschung!!!
Ein lamer TV-Krimi......
Story mit 2
Bildqualität mit 2
Tonqualität mit 3
Extras mit 1
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
( 11")
gefällt mir
0
bewertet am 23.01.2011 um 10:43
#16
Trotz der namhaften Darsteller war ich sehr enttäuscht. Die eigenartige Schnitttechnik sowie die emotionslose und langatmige Inszenierung machten es mir schwierig, einen Zugang zu diesem Thriller/Drama zu finden. Hier wäre definitiv mehr möglich gewesen.

Das Bild ist in den hellen Szenen wirklich HD-würdig. Die Detailschärfe und die Farben sind stimmig.

Aufgrund der Dialoglastigkeit ist hier mit keinen grossen Bassatacken zu rechnen. Die Stimmwiedergaben sind hervorragend.
Story mit 2
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 2
Player:
Panasonic DMP-BD80
Darstellung:
Samsung LE-52A859S (LCD 52")
gefällt mir
1
bewertet am 21.12.2010 um 18:48
#15
Ein äußerst spannender film, der nicht zu einem der typischen hollywood streifen gehört.
auch die darstellung der charaktere finde ich sehr gelungen
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Sony BDP-S370
Darstellung:
Sanyo PLV-Z4
gefällt mir
3
bewertet am 21.12.2010 um 11:27
#14
Ich denke, die negativen Kritiken resultieren aus einer falschen Erwartungshaltung.

Ich jedenfalls war positiv überrascht. Man muss sicher wissen, auf was man sich einlässt. Wer Action und Schiessereien oder auch tiefgründige Psycho-Thriller a la Sieben sucht, ist hier definitiv falsch.

Ich für meinen Teil liebe derartige Filme, die ruhig und mit sicherer Hand inszeniert sind, in schönen Landschaftsaufnahmen schwelgen und ihren Charakteren Zeit geben, sich zu entfalten.

Ich habe den Film keine Sekunde als langatmig empfunden und werde ihn sicher noch öfters ansehen. Man muss allerdings zugeben, dass Tommy Lee Jones den ganzen Film trägt. Seine faltige und ländliche Aura, sein starkes Charakterspiel und sein sicheres Gespür für die entscheidenden Momente machen ihm zu einem der markantesten Mimen seiner Zeit. Natürlich ähneln sich seine Charaktere (Vergleiche sind am ehesten mit "Im Tal von Elah" und "No Country For Old Men" zu ziehen), aber diese beherrscht er wie kein zweiter.

Fazit: Für Fans von Tommy Lee Jones und solchen, die es schaffen, einen ruhigen Spannungsaufbau auszuhalten, eine klare Empfehlung.

Bild war nicht so prall aber der Ton in Ordnung.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 3 Slim
Darstellung:
Pioneer PDP-4280XA (Plasma 42")
gefällt mir
7
bewertet am 19.12.2010 um 18:27
#13
Guter Thriller mit Tommy Lee Jones
Bild gut
Ton ist Genre typisch gut.
Extras ok.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-BD80
Darstellung:
Pioneer PDP-4280XA (Plasma 42")
gefällt mir
2
bewertet am 28.11.2010 um 18:42
#12
War von den Film ziemlich enttäuscht. Hatte einen reinrassigen Thriller erwartet und nicht eine Art Selbsfindungstrip gepaart mit Mystery und einem Kriminalfall! Bild und Ton waren OK, aber die Story war absolut "überkanditelt". Reicht auf DVD locker aus, wenn man ein Fan von Tommy Lee Jones ist und solche Filme mag!
Story mit 3
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 3
Extras mit 1
Player:
Samsung BD-P1580
Darstellung:
Samsung
gefällt mir
0
bewertet am 07.10.2010 um 23:17
#11
Ein vollkommen unterschätzter Thriller der sich erst nach und nach zu erkennen gibt, ein filmisches Experiment basierend auf dem gleichnamigen Roman "In the Electric Mist with Confederate Dead". Das Buch aus dem Jahr 1990 wurde vom Regisseur B. Tavernier in die Zeit nach dem Hurrikan Katrina verlegt, man muss sich in die Geschichte etwas hineindenken, ist die Story erst einmal eingerastet lässt einen der Film nicht mehr los. Hierfür gibt es von mir 4 Punkte. Das Bild war subtil farbig und passte zur Geschichte und der Landschaft von Louisiana, die Schärfe stimmte auf dem gleinen Bildschirm, sodass hier 4 Punkte vergeben werden müssen.
Der Sound ist ebenfalls sehr subtil und hat nur teilweise Räumlichkeit aufzuweisen der Bass grummelt manchmal etwas unmotiviert und passt dann nicht zum Geschehen. Hier hätte ich mir etwas mehr dramartugische Unterstützung gewünscht. Die Extras ertrecken sich weitesgehend in der Erläutreung des Regisseurs zum Film, durchaus interressant aber wie soll ein Making Of zu solche einem Film auch aussehen. Alles in allem ein Film auf den man sich einlassen muss, ansonsten Hände weg.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
Extras mit 3
Player:
Sony BDP-S300
Darstellung:
Samsung LE-37M86BD (LCD 37")
gefällt mir
1
unbekannt
unbekannt
bewertet am 23.09.2010 um 21:47
#10
Ein Louisiana-Krimi nach Rassentrennung und nach Hurricane Katherina. Ein in die Jahre gekommener Detective (gewohnt routiniert: Tommy Lee Jones) ermittelt in einem Mordfall. Der Fall steht in Verbindung mit einem Mordfall aus den 50ern. Regisseur Tavernier´s Film plätschert lange Zeit vor sich hin und lebt mehr von seinen Bildern, der Atmosphäre und dem Realismus. Die Schnitte/Übergänge sind dabei gewöhnungsbedürftig. Zum Ende hin nimmt der Streifen Fahrt auf. Das Alles ist nett anzuschauen, aber hat man auch schon besser, intensiver und auch schon spannender gesehen. Ein BD-Kauf lohnt sich leider nicht.
Story mit 3
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 4
Extras mit 2
Player:
Sony BDP-S360
Darstellung:
Sony KDL-46W2000 (LCD 46")
gefällt mir
0
bewertet am 16.08.2010 um 14:08
#9
War von den Film ziemlich enttäuscht, da zu viele Fragen am Ende offen geblieben sind. Bild und Ton waren OK, aber die Story war zu verwirrend. Reicht auf DVD locker aus, wenn man ein Fan von Tommy Lee Jones ist.
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 2
Player:
Samsung BD-P1500
Darstellung:
Samsung LE-40A699M (LCD 40")
gefällt mir
0
bewertet am 15.08.2010 um 19:48
#8
also ich weiß nicht, vielleicht steh ich ja ein wenig auf dem schlauch, aber mir leuchtet da so einiges nicht ein.
erst sucht er nen frauenmörder, dann plötzlich den mörder eines vor 40 jahren erschossenen der mal so nebenbei im sumpf gefunden wird. sind beide mörder gar ein und die selbe person oder doch nicht? was soll das zeug mit dem general und das foto am schluss? also meiner meinung nach bleiben nach dem film viel zu viele fragen offen.
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 2
Player:
Samsung BD-P1600
Darstellung:
Samsung LE-40A859S (LCD 40")
gefällt mir
0
bewertet am 05.08.2010 um 10:05
#7
Ich fand den Film ziemlich langweilig und verwirrend. Was sollen die Mystery-Gespräche mit dem General? Außerdem ist für mich völlig unklar, WARUM und von WEM die Frauen ermordet wurden, und dann noch so brutal???
Technisch ist der FIlm auch eher auf DVD Niveau.
Story mit 2
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 3
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-BD80
Darstellung:
Panasonic TX-P42V10E (Plasma 42")
gefällt mir
0
bewertet am 16.07.2010 um 11:00
#6
"The Electric Mist" hört sich vom Ansatz her richtig interessant an und hätte durch das relativ unverbrauchte Louisiana-Setting nach dem Hurrikan Katrina ein sehr guter Krimi werden können. Wie gesagt, hätte...

Ich kenne die Buchvorlage von James Lee Barke nicht, daher weiß ich nicht, ob der Film buchgetreu verfilmt wurde. Ich hoffe jedoch für den guten Mann, dass dies nicht der Fall ist. Der Film dümpelt über knapp 2 Stunden seinem so vorhersehbaren und unspannenden Ende auf unerträgliche Weise entgegen.

Die Charaktere bleiben bis auf Tommy Lee Jones, der den Film vor dem völligen Absaufen in den Sümpfen von Louisiana rettet, alle samt recht flach. Teilweise werden sie eingeführt um danach ein paar mystische aber sinnlose Worthülsen von sich zu geben oder es ist anschließend so gut wie nichts mehr von ihnen zu sehen.

Dem Ganzen die Krone stetzt allerdings der mMn völlig überflüssige Mystery-Plot auf. Was dieses ganze Geister-Gedöhns soll, bleibt völlig unklar und wird nicht mal im Ansatz erklärt und wirkt damit völlig aufgesetzt. Darauf aufbauend kündigt sich dann bereits ca. eine halbe Stunde vor Ende der sogenannte "Schlussgag" an. Das es dann tatsächlich so kam wie befürchtet, lies mich in einer Mischung aus erbost und belustigt sein zurück. An die Drehbuchautoren an dieser Stelle: Setzen, 6!

Die Umsetzung auf BD ist auch nicht gerade das Gelbe vom Ei. Das Bild ist stellenweise unscharf und verkörnt und der Sound ist ziemlich unkonstant abgemischt, so dass einige Dialoge im Musikgetrommel untergehen. Extras sind relativ wenige vorhanden, angesehen habe ich sie mir aufgrund des zuvor gesehenen Desasters allerdings nicht.
Story mit 2
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 3
Extras mit 2
Player:
Panasonic DMP-BD80
Darstellung:
Panasonic TH-42PZ800E (Plasma 42")
gefällt mir
1
bewertet am 27.06.2010 um 20:06
#5
Am Anfang ist der Film etwas langsam,
wird aber mit jeder Minute besser,die
letzten 30 Minuten richtig spannend.
Tommy Lee Jones hat aber bessere
Filme gedreht.Bild ist durchweg
scharf(Nachtszenen nicht)Ton ist
OK.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
Extras mit 2
Player:
Sony BDP-S350
Darstellung:
Sony (LCD 11")
gefällt mir
0
bewertet am 16.06.2010 um 13:51
#4
Für mich ist der Film ein wahres Meisterwerk. Wer klassische Kriminalfilme mag, der ist hier einfach super bedient! Tommy Lee Jones spielt hervorragend. Das Bild ist nicht das beste, daher könnte man getrost auch bei der DVD zugreifen. Ton ist gut.

Fazit: Ein super Film, der in der Gangart eher ruhig und atmosphärisch dicht daherkommt, aber zu keiner Minute langweilt.

Film geht 117min, nicht 122min oder wie auf dem Cover 116min.
Story mit 5
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 4
Extras mit 2
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Optoma HD20
gefällt mir
1
bewertet am 07.06.2010 um 01:03
#3
Zugegeben, mit dem Wort "Mist", das im Filmtitel steckt, wurden meine Erwartungen geweckt. So gab es in der Vergangenheit schon einige Mist/Nebel Klassiker, die sich durch eine spannende Story ausgezeichnet haben. Bei "In The Electric Mist" habe ich fast den Verdacht, dass der Begriff "Mist" zu Marketingzwecken eingesetzt wurde, um die Aufmerksamkeit auf den Film zu lenken.
Die erste Hälfte des Films entwickelt sich nur schleppend und der Zuschauer wird mit sehr vielen verschiedenen Charakteren konfrontiert, die sich zunächst nicht einordnen lassen. Ab ungefähr der Mitte des Films klären sich einzelne Rätsel, jedoch werden auch wieder neue aufgestellt. Zum Glück merkt man aber ab der Mitte einen Anstieg des Spannungsbogens, den der Film auch bitter nötig hat. Die letzten 20 Minuten nehmen dann endlich ein bisschen Fahrt auf und die teilweise gepflegte Langeweile, wird von einer weniger verschnörkelten und geradlinigen Handlung verdrängt. Doch auch am Schluss bleiben für mich Fragen offen, die sich vielleicht bei einem zweiten Mal schauen erklären ließen. Also bei der Story hätte ich wirklich mehr erwartet, denn in den zwei Stunden Laufzeit hätte den ewigen Dialogen mehr Abwechslung gut getan.

Der Bildtransfer präsentiert sich leider nur mittelmäßig. Die Schärfe ist über weite Strecken des Films recht ordentlich, wird jedoch besonders bei den Neben Szenen von starkem Rauschen beeinträchtigt. Die Farben sind für meinen Geschmack an vielen Stellen zu sehr ins grün geraten, so dass Hauttöne bei schwacher Beleuchtung wenig natürlich aussehen. Der Schwarzwert schwankt leider auch ziemlich stark. Viele Details versinken im Schwarz und selbst bei Außenaufnahmen am Tag werden ganze Wälder vom Schwarz erdrückt. Im Gegensatz dazu zeigen sich andere Teile des Films ausgeblichen und kaum gesättigt. Hier hätte man sich mehr Präzision bei der Abtastung gewünscht, so dass sich die Bildqualität nur im Mittelfeld bewegt.

Der Ton ist trotz DTS-HD wenig spektakulär, da der Film fast ausschließlich aus Dialogen besteht. Diese kommen aber klar und verständlich rüber. Zudem hat mir der Soundtrack recht gut gefallen.

Für Leute, die ausreichend Geduld aufbringen können, nicht schon nach der ersten Hälfte des Films abzuschalten und sich auf die vielschichtige und etwas komplizierte Story einlassen können, bietet "In The Electric Mist" ein spannendes, wenn auch langatmiges Filmerlebnis.
Story mit 3
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Sharp LC-42DH77E (LCD 42")
gefällt mir
0
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

In the Electric Mist Blu-ray Preisvergleich

9,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
9,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
9,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
9,99 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
12,49 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
21,80 CHF *

ca. 20,34 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

ab 2,13 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
3,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
5,07 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
22 Bewertung(en) mit ø 3,28 Punkten
 
STORY
3.4
 
BILDQUALITäT
3.5
 
TONQUALITäT
3.7
 
EXTRAS
2.5

Film suchen

Preisvergleich

3,99 EUR*
5,07 EUR*
7,89 EUR*
8,98 EUR*
9,99 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

161 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 158 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 10x vorgemerkt.