Newsticker

Es (2017) (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray

Original Filmtitel: It (2017)

Es-2017-rev-DE.jpg
zu meiner Filmliste hinzufügen zu meiner Merkliste hinzufügen
zu meiner Bestellliste hinzufügen zu meiner Suchliste hinzufügen
Verkauf:
1 Mitglied verkauft
Tausch:
1 Mitglied tauscht
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, die hier vorliegende Filmfassung entspricht der ungekürzten US R-Rated Fassung, enthält digitale Kopie (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten), HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Digitale Kopie
-
-
-
PSN
-
WMV
-
Gültigkeit
bis 31.12.2021

Hinweis:
Ultraviolet Copy
Herausgeber:
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch Dolby Atmos 7.1
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Englisch Dolby Atmos 7.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Untertitel:
Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.40:1) @23,976 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
135 Minuten
Veröffentlichung:
22.02.2018
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 09.12.2018 um 18:08
#13
Nach diversen Slasher-Remakes ging es einen anderen Horror-Klassiker ans Leder: ES. Basierend auf dem Roman von Stephen King wurde bereits 1990 als Zweiteiler fürs Fernsehen adaptiert, konnte aber nicht durchweg überzeugen. Besonders der zweite Teil war im Vergleich zu Teil 1 eher mau, dafür überzeugte Tim Curry als morbider Clown Pennywise.

Eine kinowürde Adaption des Stoffes war also regelrecht an der Zeit. Zum Glück legte man von Anfang an wert darauf ein stilistisch stimmiges Remake abzuliefern, keine moderne Interpretation des Stoffes fürs junge Publikum. So spielt die Handlung im gleichen Jahr wie die erste Verfilmung des Stoffes, im Jahr 1990. Auch die amerikanische Kleinstadtidylle wird gut eingefangen, so das der Film optisch wunderbar in die 80er Jahre passen würde. Wie der zweite Teil der genau 27 Jahre später, also in der Gegenwart spielen dürfte, muss sich aber noch zeigen. Auch die Wahl der Verlierergruppe passt sehr gut, die Kinderdarsteller sind gut gecasted und spiegeln ebenfalls den Zeitgeist der späten 80er Jahre wieder. Hier werden sich also Fans dieser Ära des Kinos schnell heimisch fühlen.

Ich kenne das Buch nicht, inhaltlich entspricht die Handlung aber in vielerlei Hinsicht dem Stoff des TV-Filmes. Am Ende geht es hier wie da um eine Gruppe Jugendlicher, die ihre Ängste überwinden muss und zusammenhalten muss um sich dem Bösen in Form des böse Clowns Pennywise zu stellen. Die Figur Pennywise ist wohl das Aushängeschild von ES und dürfte viele Jugendliche panische Ängste vor Clowns beschert haben. Tim Curry spielte die Figur sehr gut - allerdings kann sich die Neuinterpretation des Stoffes hier ebenfalls sehen lassen. Die Figur ist nach wie vor Pennywise, hebt sich aber auch einwenig von der bekannten Darstellung ab.

Was das ES Remake auszeichnet ist, das es zwar auch einige Schockmomente gibt, der Film aber in vielerlei Hinsicht seine Spannung aus dezenten Gruseleffekten heraus zieht. Oftmals sind es nur stimmungsvolle Bilder mit passender Musikuntermalung, aber das Ergebnis funktioniert sehr gut. Hatte erwartet das hier mehr auf die Brutalo-Schiene ausgewichen wird, aber die Macher schaffen es auch auf subtiliere Art und Weise Gruselstimmung zu erzeugen.

Fazit: Stimmungsvolles, Gruselremake. Gelungen! 4/5

---

Bild: Sehr gute Schärfe. Einsatz von Farbfiltern verfälscht einwenig die Darstellung, passt aber sehr gut. 5/5

Ton: Sehr gute Soundabmischung mit schönen Schockmomenten. 4,5/5
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Philips BDP3300
Darstellung:
Samsung UE-65H6470SS
gefällt mir
0
bewertet am 27.10.2018 um 13:04
#12
Statt makaberer Horror nur gespenstisches Zähnegeklapper.

Wo Stephen King in seiner literarischen Vorlage mit seiner morbider Schauergeschichte um 7 heranwachsende Kids und einem durchgedrehten Clown mit subtilem Grauen die Spannungsschraube bis an die Schmerzgrenze schraubte und für so manch eingenäßtes Bettlaken sorgte, setzt Regisseur Andres Muschietti vermehrt auf Gebißakrobatik.
Natürlich kann ein Film beim Vergleich mit der eigenen Fantasie fast nur verlieren, die Neuverfilmung setzt aber statt auf beklemmende Athmosphäre zu sehr auf visuelle Effekte und wohlbekannte Schockelemente. Durch das Raubbauen im Fundus an zeitgenößischer Spuk- und Geistermovies, heimelt sich Es zu sehr dem Mainstreamkonsens an und entfernt sich zu weit von der unverwechselbaren Stimmung des Romanes.
Mag der Clown mit seiner Kauleiste noch so klappern wie der Klabautermann auf Fuselentzug; die Effekthascherei wirkt allzu anbiedernd und mutlos.
Auch wenn die Produzenten sicherlich auch die Ansprüche und abgestumpften Sehgewohnheiten der jugendlichen Konsumenten im Auge haben mußten, die mit knirschenden Spukschloßdielen und flackernden Kerzenlichtern nicht mehr in Todesangst zu versetzen sind: Aus Kings Clown eine Popkulturikone ala Freddy Krüger kreieren zu wollen mag aus pekuniärer Sicht nachvollziehbar erscheinen, sorgt sicherlich auch für einige schaurigen Showeinlagen, lenkt aber letztendlich von der klaustrophobischen Bedrücktheit der Vorlage ab.

Inwieweit der Film dem Buch treu bleibt, kann ich nicht mehr mit Gewißheit sagen. Es ist zu lange her, als daß ich mich an Details des Schauerepos erinnern könnte. Etwas künstlerische Freiheit ist bei der Umsetzung von einem Medium in ein Anderes ja unter Umständen auch sehr hilfreich, wenn nicht unabdingbar.
Ich bin mir aber ziemlich sicher, daß Stephen King nicht so auf dem dentalem Wildwuchs des Clowns rumgeritten ist, wie Maschietti, der hier einen regelrechten Fetisch zu entwickeln scheint.
Das ist zwar alles recht ordentlich anzuschauen, ebenso wie die gymnastischen Verrenkungen des Berufsbespaßers, leider wurde aber, wie bereits vermerkt, die Einbettung in ein überzeugendes Spannungskorsett versäumt.

Wo Es hingegen Punkten kann, ist die Beleuchtung des Seelenlebens der heranwachsenden Kiddies. Im Buch macht dieser Aspekt mindestens die Hälfte des Lesevergnügens aus. Stephen King ist nicht nur ein Meister des Über- und Unnatürlichen, sondern auch ein exzellenter psychischer Feinzeichner, insbesondere der Kinderseele. Es ist faszinierend, sich beim Lesen einiger seiner Bücher wieder in die eigene Gefühlswelt dieser Lebensphase zurückversetzt zu fühlen und verschüttet geglaubten Seelenregungen zu begegnen. Das kennt man eigentlich nur aus den Erzählungen von Hermann Hesse, Hans Carossa, Gottfried Keller und anderen Helden der Romantik.
Auch wenn es der Film nicht schafft, so tief in der Seele zu graben, wie es das Buch vermag, so bohrt er doch unter der Oberfläche der Wahrnehmung und offenbart damit ein außergewöhnliches erzählerisches Können. Sicherlich ist dies nicht der Fokus des Filmes und ein sensationslüsternes Publikum wird dadurch eher verstört als begeistert. Doch zieht Es durch seine gewiße Sensibilität genau hieraus seine Berechtigung und huldigt damit dem Genie seines Erschaffers und seiner großen Fangemeinde.
Ohne diese "Stand by me" Elemente wäre Es wohl kaum mehr als eine weitere zeitgenößisch aufgepimpte Variante des Monsterfilmes und würde alsbald im endlosen Meer des Creaturehorrors untergehen. So aber hinterläßt er einen Fußabdruck, der mehr ist als bloßes Schaulaufen einer breakdancenden Haifischfresse...
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Denon DBT-3313UD
Darstellung:
Epson EH-TW9200
gefällt mir
1
bewertet am 01.10.2018 um 14:34
#11
Sehr gut verfilmte Romanvorlage von Stephen King. Hier wird jedoch nur der Kampf der jugendlichen Verliererbande gegen das Böse gezeigt. Der Teil mit den Erwachsenen wird auf eine Fortsetzung verschoben. Dieser Umstand tut dem Streifen gut, da die Story in sich abgeschlossen ist. Trotz der schwierig zu vermittelnden Darstellung der Ängste ist der Film gut ausgefallen. Die Darsteller sind gut gewählt, die Spannung ist jederzeit greifbar.

Das Bild zeigt eine knackige Schärfe und schöne Farben. Der Sound ist bombastisch und hat ordentlich Druck.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
gefällt mir
0
bewertet am 30.09.2018 um 19:56
#10
Eine sehr gelungene Kino Adaption.

Stephen Kings Es Verfilmung fürs Kino ist ein sehr gelungener Mix aus Coming of Age Drama und Horrorfilm geworden. Würde man die Horrorkomponente komplett entnehmen, dann würde immer noch eine tolle Geschichte über Freundschaft, Zusammenhalt, sowie dem seelischen Kampf gegen die Eltern und den ersten Annäherungsversuchen zur weiblichen Schönheit erhalten bleiben.

Also durch und durch eine starke, wenn nicht sogar die stärkste Stephen King Verfilmung, welche aktuell existiert und den Stoff des Buches, welcher durchaus für eine komplette Serie ausreichen würde mit ein paar kleinen Freiräumen gut wiedergibt.

Nun noch zur Blu-ray Fassung:

Diese wartet mit einem durchgehend hochwertigen Bild auf, welches nur bei den sehr dunkel gehaltenen Szenen in der Detaildarstellung etwas stärker schwächelt. Bei helleren Aufnahmen gibt es dafür die volle und farbenfrohe Detailpracht zu bestaunen, welche sich stilistisch absichtlich an die 80er hält.

Der Ton fällt technisch sogar noch etwas hochwertiger aus und wurde in beiden Sprachfassungen sehr räumlich und nicht zu leise abgemischt, sowie sehr gut durch die Musik unterstützt, welche zu keinem Zeitpunkt als störend empfunden werden kann. Es gibt außerdem keinen hörbaren Unterschied zwischen den Sprachfassungen. Was außerdem durchaus überrascht, ist das Warner der deutschen und der englischen Tonspur eine Dolby Atmos 7.1 Tonspur spendiert hat.

Die Extras sind nicht übermäßig groß ausgefallen, aber durchaus unterhaltsam und informativ geworden.

Fazit: Starke Verfilmung, technisch einwandfreie Blu-ray Umsetzung, deshalb eine 100 prozentige Kaufempfehlung von meiner Seite.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Sony BDP-S7200
Darstellung:
gefällt mir
0
bewertet am 07.06.2018 um 15:29
#9
Mir hat die erste Verfilmung schon gefallen.Aber die Neuverfilmung ist meiner Meinung nach besser.Irgendwie gruseliger.Hab zwar schon härtere Horrorfilme gesehen aber trotzdem klare Kaufempfehlung.Bild und Ton super.Extras schaue ich nicht.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Player:
Sony UBP-X800
Darstellung:
Sony KDL-65X9005B
gefällt mir
0
bewertet am 15.04.2018 um 21:03
#8
Die Neuverfilmung von "Es" kann insgesamt als sehr gelungen bezeichnet werden. Insbesondere die Kinder-Charaktere wurden sehr passend ausgewählt und liefern eine überzeugende Darstellung ab. Und auch der Clown Pennywise kommt sehr schön diabolisch bis monsterartig zur Geltung.
Im Vergleich zur alten Version konnten die Produzenten natürlich tiefer in die Trickkiste greifen. Das haben sie insbesondere genutzt, um noch deutlich effektvollere, gruseligere Verwandlungen von Pennywise zu inszenieren, bis hin zur völligen "Vermonsterisierung". Die qualitativ wirklich geniale Tonkulisse trägt zum gesteigerten Grusel- und Horrorerlebnis enorm bei: die kleinsten Geräusche dringen klar, kräftig und räumlich wunderbar ortbar im Raum aus verschiedensten Ecken zum Zuschauer/hörer. Da kann die Vorgängerverfilmung ganz klar nicht mehr mithalten.

Was den insgesamt sehr guten Eindruck etwas dämpft, sind die Logiklöcher, die sich hier und da eingeschlichen haben:

Einerseits werden die vermissten Kinder von "Es" wortwörtlich gefressen, andererseits schweben sie über Es' seiner Behausung. Was mit ihnen am Ende passiert, bleibt dann auch ungeklärt.
Dass die Behausung von Es bis an die Oberfläche reicht wo Tageslicht eindringt, ist ebenfalls widersprüchlich.
Dann stürmt Pennywise bei direkter Begegnung anfangs regelmäßig in hohem Tempo auf seine Opfer ein und macht kurzen Prozess mit ihnen. Beim Betreten des "Brunnenhauses" lässt der Clown sich unverständlich plötzlich alle Zeit der Welt, obwohl die Kinder ihm einzeln ausgeliefert sind.

Etwas vernachlässigt bzw. stark reduziert wurde der subtile Horror der Erstverfilmung, bei der z.B. Ballons blutig in aller Öffentlichkeit zerplatzen, ignorante/bösartige Erwachsene besudeln und nur Kinder die hinterlassenen Spuren sehen können.

Technisch ist die Neuausgabe von "Es" hervorragend und verdient sich die doppelte Bestnote: das saubere, scharfe und kontrastreiche Bild mit seinen natürlichen Farben lässt kaum Wünsche offen. Der (dt.) Ton in DTS-Master-HD5.1 klingt sehr präzise, kräftig und räumlich. Mit seinen gut ortbaren, direktionalen Effekten trägt er stark zur spannungsgeladenen Atmosphäre bei. Dialoge bleiben bestens verständlich.

Update: Die Dolby-True-HD7.1(Atmos)-Tonspu r haut einen echt von den Socken: sie ist im Vergleich zur DTS-HD-MA (die standardmäßig verwendet wird) noch ein ganzes Stück dynamischer und kräftiger. Direktionalität und Räumlichkeit werden aufgrund der zusätzlichen 2 Kanäle ebenso noch gesteigert, so dass man hier locker von Referenzqualität sprechen kann.

Fazit: Die Neuverfilmung von "Es" weist zwar ein paar Logik-Schwächen auf, kann aber ansonsten von der Inszenierung und schauspielerischen Leistung abolut überzeugen. In Sachen optische/akustische Effekte und Spannung kann sie die Altversion locker übertrumpfen.
Technisch gibt es nichts zu meckern und die Scheibe schrammt beim Bild nur knapp an dem Status "Referenz" vorbei, während der Ton sich diese Bezeichnung hoch verdient und schon allein den Kauf rechtfertigt.

Ein paar ikonische Szenen aus der Erstverfilmung habe ich vermisst. Vielleicht werden die aber vom bereits angekündigte Director's Cut noch nachgeliefert. Insofern muss jeder selbst entscheiden, ob er/sie jetzt schon zugreift oder noch auf die Langfassung wartet.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Sony BDP-S5500
Darstellung:
Epson EH-TW9000W
gefällt mir
0
bewertet am 25.03.2018 um 17:26
#7
Was für ein Film! Hatte das Original vor ein paar monaten zum ersten mal gesehen und das fand ich nichtmal ansatzweise so gut wie das Remake. Das 4:3 Bildformat ging mir nach kurzer zeit einfach auf die nerven. Auch pennywise finde ich viel gelungener im neuen film. Meiner meinung nach eines des besten remakes die je gemacht wurden. Bild und Ton sind für einen neuen film natürlich top. Extras jucken mich nicht die Bohne:)
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 4
Darstellung:
Samsung UE-46F6510 (LCD 46")
gefällt mir
0
bewertet am 16.03.2018 um 23:10
#6
Ein Punkt vorweg: Ich kenne weder Roman noch die Originalverfilmung.

Das ES Remake ist ein gelungener Horrorstreifen, ein paar Dinge haben mich dennoch gestört. Zuerst spielt der Film in einer unglaubwürdig düsteren Realität, die meisten Charaktere sind einfach irrsinnig abgefuckt. Alleine der Raufbold, der dem Jungen seine Initialien in den Bauch ritzt, ist viel zu radikal. Viele Horrorszenen sind leider zu dunkel und dann auch noch recht schnell geschnitten, so dass man oft einfach nicht weiß, was eigentlich wirklich passiert. Und das Grauen von Pennywise wird viel zu früh gezeigt, was allgemein viel Spannung raubt und löst, auch wenn beides weiterhin geboten wird.

Ansonsten sehen die Effekte wirklich gut aus, auch wenn ich gerne ein paar digitale Effekte weniger gesehen hätte. Der Härtegrad ist hoch und lotet die Grenzen der Jugendfreigabe in jedem Fall auf.

Bild und Ton sind erstklassig, auch wenn die Inszenierung teilweise etwas zu dunkel geraten ist. Die Ausstattung ist ordentlich.

ES ist sehenswerte Horrorunterhaltung, wird dem Hype jedoch nicht ganz gerecht. Gesichtet wurde die Blu-ray eines Kumpels.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-BDT500
Darstellung:
Samsung UE-55ES7090 (LCD 55")
gefällt mir
2
bewertet am 27.02.2018 um 10:17
#5
Der Film ist einfach nur gut !!! Spannend, gruselig und toll gefilmt !!! Eine gelungene Neuverfilmung, bei der ich mich schon auf die Fortsetzung freue.

Und die "FSK ab 16" ist schon berechtigt. ICH würde mit diesem Titel keinen gemütlichen Familien - Filmabend machen, schon gar nicht mit Kindern !!!

Ein absoluter Kauftip !
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Samsung BD-F7500
Darstellung:
Epson EH-TW6100
gefällt mir
2
bewertet am 25.02.2018 um 23:06
#4
Was soll ich sagen zu diesem Grusel Clownfilm Kapitel 1. Erst einmal gefallen mir die windelartigen Hosen des Clowns einfach nicht. Die Special Effects wissen aber zu überzeugen und wirken teils überlastet. Bill Skarsgards Darstellung ist außergewöhnlich und die Mimik ist schlichtweg verzwirbelt und wild. Die Kinderdarsteller, besonders der Hamburger Junge mit seinem kräftigen aussehen, erinnerte mich meinen Patchworksohn aus erste Ehe.

Ich gebe dem Film somit eine eher bescheidene Mittelmaß Wertung und kann somit keinen echten Kauftip herauslassen.Dennoch kann man den Film bedenkenlos einmal mit der Familie betrachten und auch kaufen. Liebe WLAN Grüße Euer Klaus aktuell aus dem Dresdner Bahnviertel.
Story mit 1
Bildqualität mit 2
Tonqualität mit 2
Extras mit 3
Player:
Funai B1-M110
Darstellung:
ORION TV-19PL110
gefällt mir
3
bewertet am 23.02.2018 um 21:42
#3
Bild: sehr gut hab nix zu meckern, auch im dunkeln sind alle Details sichtbar. Schärfe ebenfalls auf Top Niveau - sehr gut!

Ton: ebenfalls erstklassig, sehr dynamisch, tiefe Bässe. Score passt sehr gut und die Effekte sind gut platziert so das man sich gut erschrecken kann an 2-3 Stellen.Nichts auszusetzen!

Fazit: ich war doch sehr skeptisch, viele verschiedene Meinungen hatte ich gehört, teilweise sind auf meine Machfrahen hon einige eingeschlafen. Sei es drum,mein Bruder hat den Film gekauft weil er nicht auf eine Langfassung warten wollte und wie sich herausstellt wurde ich nicht enttäuscht - es reicht zwar nicht ganz für 5 Punkte da das Ende im gesamten noch nicht abzusehen ist - dennoch ist das erdte Kapitel ein sehr guter Einstieg, der spannend ist und diese Spannung auch lange halten kann und der Clown ist ebenfalls sehr gruselig und es gibt ihm sehr oft zu sehen was dieser Verfilmung wirklich gut tut. Das Original aus den 90ern was mir zu langatmig und zu sehr Drama anstatt grusel. Hier stimmt die Mischung und ich bin gespannt wie eine Langfassung aussehen wird - wenn Sie kommt. Zum Start des zweiten wird es dann wohl soweit sein. Freue mich darauf das Ende zu sehen hoffentlich wird er so spannend wie der erste. Also mir hat er teotz meiner anfänglichen Skepsis sehr gut gefallen und somit kann ich ihn uneingeschränkt empfehlen. Technisch Top!
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 1
Player:
Sony PlayStation 4
Darstellung:
Sonstiges LG PF1000UT Adagio
gefällt mir
1
bewertet am 22.02.2018 um 15:18
#2
also ich hab den orginal anfang der 90er gesehen.ich fand ihn nie schlecht . aber der neue gefällt mir einfach besser!bild ist gut der ton ist sehr gut!top bluray von mir klare kauf empfehlung!
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Panasonic DMP-BDT174
Darstellung:
LG LG OLED55C7V (OLED 55")
gefällt mir
2
bewertet am 21.02.2018 um 22:07
#1
er hat halt nicht die klasse der 1990ger version. auch pennywise wird nicht so genial gespielt wie damals von tim curry. wenn man schon eine vorhandene version "kopiert" und leicht verändert, misst man den film immer an dem original. und an den, kommt er bei weitem - trotz zugegeben besserer effekte - nicht heran. auf den 2. teil wird man dann auch bestimmt verzichten können.
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Denon DBP-2012UD
Darstellung:
Samsung
gefällt mir
3
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

Es (2017) (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray Preisvergleich

11,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
8,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
11,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
11,99 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
12,39 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
13,89 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
15,80 CHF *

ca. 13,91 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen
13,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
14,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
14,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
16,98 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

ab 5,93 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
13 Bewertung(en) mit ø 3,96 Punkten
Es (2017) (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray
Story
 
3.9
Bildqualität
 
4.4
Tonqualität
 
4.6
Extras
 
2.9

Film suchen

Preisvergleich

8,99 EUR*
11,98 EUR*
11,99 EUR*
11,99 EUR*
12,39 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

287 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 284 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 24x vorgemerkt.