Dolby Digital

Dolby Digital ist ein Mehrkanaltonsystem, das bei DVDs, im Kino und bei Fernsehübertragungen verwendet wird. Es bietet die Möglichkeit, ein Soundsystem mit bis zu 6 Kanälen in einer 5.1 - Konfiguration einzusetzen. Das bedeutet, dass es 5 Kanäle gibt, die den gesamten Frequenzbereich abdecken und die auch für den räumlichen Eindruck sorgen, der 6. Kanal ist zur Verstärkung der tiefen Töne gedacht. Neben der 5.1 - Belegung gibt es auch noch die Belegungen 2.1, 2.0 (Stereo) und 1.0 (Mono). Bei der Produktion wird jeder der 6 Kanäle einzeln abgemischt. Anschließend werden die Daten mit AC3 kodiert, da sie andernfalls zu viel Speicherplatz benötigen würden und in einem Datenstrom zusammengefasst. Beim Abspielen wird der Datenstrom von einem Decoder wieder auf die Kanäle aufgespalten und kann über die Soundanlage wiedergegeben werden. Die Datenrate des Tonsignals auf einer DVD beträgt häufig 448 kbit/s. Dolby Digital verfügt auch über eine Dynamikkontrolle, die Lautstärkespitzen verhindert, was oft als "Nachtmodus" beschrieben wird. In Nordamerika, Korea und Australien ist Dolby Digital der Standard für HDTV.

Wichtige Begriffe: 5.1, AC3, Datenrate, Decoder, Digital, DVD, HDTV, Stereo

Alles über Blu-ray

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z [0-9]
N
O
Q

Blu-ray Film Tipp

Story
 
2,8
Bildqualität
 
3,6
Tonqualität
 
3,7
Extras
 
2,7
39 Bewertung(en) mit ø 3,2 Punkten