DIGITALEUROPE

DIGITALEUROPE wurde 1999 als EICTA (European Information, Communications and Consumer Electronics Industry Technology Association) gegründet. Die EICTA verbschiedete unter anderem die Logos und damit Standards für HD ready und HD ready 1080p. Die Umbenennung in DIGITALEUROPE erfolgte im März 2009. Einige der Ziele sind, die Bedingungen für Unternehmen zu verbessern, um weiterhin einen Beitrag zum Wirtschaftswachstum leisten zu können. Des Weiteren bemüht sich die Organisation um Zusammenarbeit mit der Politik und hilft beim Erkennen und Umsetzen neuer Technologien. Mitglieder sind 40 nationale Technikverbände aus 28 europäischen Ländern. Mehr als 61 Unternehmen sind direktes Mitglied, insgesamt repräsentiert die Einrichtung 10.000 Unternehmen. Alle Mitglieder treffen sich mindestens einmal pro Jahr zur Generalversammlung. Auf der Mitgliederliste stehen viele bekannte Unternehmen, unter anderem Sony, Panasonic oder Philips. Auch der deutsche Branchenverband BITKOM ist dabei.

Wichtige Begriffe: 1080p, BITKOM, HD ready

Alles über Blu-ray

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z [0-9]
N
O
Q