Blu-ray ForumGamingPlayStation 4PS4 Games

Far Cry 5 (PS4)

Gestartet: 22 Mai 2017 20:53 - 65 Antworten

Antworten
  • 1
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

Perspektivlos

13296 Beiträge

Avatar Perspektivlos

Geschrieben: 08 Apr 2018 14:47

Ja das stimmt 👍 Negativ fand ich nur das man mit sehr wenigen Objekten agieren konnte. Gerade Objekte die in Gebäuden stehen. Das ist aber meckern auf hohem Niveau 😎




HippiesTriumph

3778 Beiträge

Avatar HippiesTriumph

Geschrieben: 08 Apr 2018 16:41

[QUOTE=Perspektivlos;6115060]Ja das stimmt 👍 Negativ fand ich nur das man mit sehr wenigen Objekten agieren konnte. Gerade Objekte die in Gebäuden stehen. Das ist aber meckern auf hohem Niveau 😎[/QUOTE]

Ja, da haste recht Lächeln.


KING OF THE DEAD

Porno-Pete

1298 Beiträge

Avatar Porno-Pete

Geschrieben: 12 Apr 2018 00:29

habs jetzt eben gerade beendet und bin ziemlich enttäuscht!
Für mich das schwächste Far Cry bisher (Teil 2 habe ich allerdings nicht gespielt)
Die Bosskämpfe sind einfach nur langweilig und auch in der Story völlig unlogisch (ausser der Kampf mit "John", aber der war auf andere Weise total mies)
Kaum Abwechslung bei den Missionen (befrei den, zerstör das .......)
Da war die erste Region noch am Besten (Stichwort Bulleneier :-)
Vollkommen uninteressanter Character (der auch erstmals seit Teil 3 nicht spricht)
Hab es jetzt nur einmal bis zum Ende gezockt ohne irgendwie den Focus auf das Komplettieren zu setzen, aber mein Interesse das Spiel nochmal anzufassen, ist auch nicht groß.
Schade, da waren Far Cry 4 und vor allen Dingen Far Cry Primal (fand ich richtig gut) ne ganze Ecke besser!
6 von 10 Punkten

agentsands

25086 Beiträge

Avatar agentsands

Geschrieben: 12 Apr 2018 13:26

Ja, eine Persönlichkeit ist die Figur gar nicht. Da ist auch viel nicht zu Ende gedacht. Man kann sich optisch ändern, sieht es aber nur sehr selten und dann fehlen bzw. Bärte, in dieser Gegend. Man spricht nicht, kann sich für nichts entscheiden.
Optisch und von einigen Ideen her ist das game aber richtig gut.

agentsands


Forenmod Serienthread - Kinothread - DB Import

Porno-Pete

1298 Beiträge

Avatar Porno-Pete

Geschrieben: 12 Apr 2018 16:28

Zitat:
Zitat von agentsands
Ja, eine Persönlichkeit ist die Figur gar nicht. Da ist auch viel nicht zu Ende gedacht. Man kann sich optisch ändern, sieht es aber nur sehr selten und dann fehlen bzw. Bärte, in dieser Gegend. Man spricht nicht, kann sich für nichts entscheiden.
Optisch und von einigen Ideen her ist das game aber richtig gut.

Ist soweit ganz ok! Aber für mich ganz klar das schwächste "Far Cry"!

agentsands

25086 Beiträge

Avatar agentsands

Geschrieben: 10 Mai 2018 14:35

So, bin nun kurz vor Schluss. Nach anfänglicher Euphorie muss ich mich anschließen, es ist inhaltlich unfassbar schwach und vor allem viel zu leicht und extrem redundant in so ziemlich allen Bereichen.

1. es gibt kaum relevante Story. Das ist nicht interessant oder frisch.
2. Es gibt im ganzen Spiel nicht einen interessanten Kampf, man ist immer stark genug, sofern man nicht absichtlich von den Spiel- und Missionsdesignern verarscht wird, wo wir bei 3. wären ...
3. vieles ergibt keinen Sinn. Man sammelt viel, nur wozu? Waffen sind selbst unausgebaut immer reichlich und übermächtig. Wozu explosive Kugeln. Wozu Fahrzeuge? Wozu Fischen? Wozu Helfer? Das braucht man nicht, im Gegenteil, es geht viel besser ohne.
4. Das Gegnerdesign ist langweilig. Far Cry 4 war da besser.
5. viele Storymissionen brechen mit dem Spiel. Ständig wird man 'festgenommen' oder 'entführt' nur um sinnlose, bocklangweilige Minispiele mit albernen Inhalten zu spielen. Wieso muss man am Ende des Spiels die Schießübungsspiele und Missionen machen? Warum timer Spiele ohne echten Grund? Was hat das mit dem Spiel zu tun? Saublöd designte Traumwelten ohne Mehrwert (Far Cry 4 ist da um Meilen besser). Nervfaktor ohne Ende.
6. Charaktere gibt es im Spiel nicht. Alle Figuren inklusive der eigenen Nicht-Existenz von einer Figur gehen einem am Ar*** vorbei. Warum hilft man denen? Hilft man denen wirklich? Kann das einem nicht eigentlich ganz egal sein, was die so erleben?
7. Die 'Dialogmonologe' der Figuren sind extrem repetitiv und nichtssagend. "Ich habe von dir gehört, du Feigling. Du bist also der, welcher ganz allein meine Zentren und dutzende Männer ausgeschaltet hat?" - Klar, typisch für einen Feigling dämlich Von den Verbündeten will ich gar nicht erst anfangen.

Lediglich optisch und von den Spielmechaniken her ist es ein gutes Spiel. Aber so viele Möglichkeiten wurden einfach verpasst. Man muss sich zudem mal entscheiden, ob man eine Art RPG sein will oder ein Arcadegame.

agentsands


Forenmod Serienthread - Kinothread - DB Import

  • 1
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7


Blu-ray ForumGamingPlayStation 4PS4 Games