Blu-ray & DVD Update 01/2018

Aufrufe: 54
Kommentare: 4
Danke: 6
28. Januar 2018

Blu-ray & DVD Update 01/2018

 

Der neue Jahr startet mit guten Vorsätzen, an die ich mich trotz einiger verlockender Angebote recht gut gehalten habe. Auf privater Seite stehen ein paar größere Ausgaben an, daher übe ich mich in Sparsamkeit und Kaufzurückhaltung.

 

Einer 3 für 2 Aktion des Retailers Amazon konnte ich mich dennoch nicht entziehen und so habe ich mir endlich das neu gemasterte Oldboy Mediabook von Capelight Pictures gegönnt. Das Sammlerstück ist hochwertig verarbeitet, kommt mit einem schönen folierten Druck, reichlich Bonusmaterial und dem Soundtrack als Audio-CD. Der Streifen gehört zu meinen Lieblingsfilmen und musste in dieser edlen Edition in meine Sammlung wandern.

 

alt text

 

Hinzu kommt die finale fünfte Staffel Bates Motel um Hitchcocks Psychopathen Norman Bates, die die Geschichte auf gewohnt hohem Niveau fortsetzt und einen soliden Abschluss bietet. Laurin vom deutschen Regisseur Robert Sigl ist der neuste Beitrag aus der Drop Out Reihe von Bildstörung. Das Gothic Horrordrama aus dem Jahre 1989 ist ein kleines atmosphärisches Meisterwerk und erinnert an die Werke des großen Mario Bava. Die Veröffentlichung kommt in ausgezeichneter High Definition Qualität und einer umfangreichen Ausstattung.

 

alt text

 

Außerdem habe ich mir ein paar neue Filme aus der FSK18 Ecke gegönnt, weil Amazon diese momentan versandkostenfrei versendet. Behind The Mask beginnt relativ enttäuschend als Real Life Horrorslasher Mockumentary, schlägt jedoch letztlich in ein selbstironisches Slasher Finale um und wird von Minute zu Minute besser. Der Cameo Auftritt von Kane Hodder und die kleine Nebenrolle von Robert Englund sind ein nettes Goodie.

 

alt text

 

Night Fare ist ein französischer Slasher um einen Taxifahrer, der um seine Bezahlung geprellt wird und zum mörderischen Jäger seiner Fahrgäste wird. Der Streifen hat atmosphärische Momente und einen interessanten Twist, insgesamt wirkt der Film aber etwas unausgegoren. Meine größte Enttäuschung war jedoch Rob Zombies 31, der ein paar schräge Set Pieces und harte Splattereffekte abliefert, sich jedoch ziemlich uninspiriert ansah. Und das inflationäre Herumgefluche wird irgendwann auch nervig.

 

alt text

 

Das Highlight dieser Ausbeute ist dagegen der Steven Seagal Titel Zum Töten freigegeben, in dem der Actionstar als ehemaliger Agent gegen eine jamaikanische Drogengang antritt, die sich dem Voodoo Kult verschrieben hat und ihren Anführer Screwface wie einen Gott verehrt. Das klingt nicht nur abgefahren, das ist auch unterhaltsam. Abgerundet wird das Paket von harten handgemachten Bluteffekten. Eine weitere Enttäuschung ist dagegen Mechanic: Resurrection, in dem Jason Statham in die Rolle des Arthur Bishop zurückkehrt und dazu gezwungen wird, Auftragsmorde an Waffenhändlern als Unfälle zu inszenieren. Die Action ist wirklich gelungen - so viel zur Haben Seite - neben dem Namen der Figur und seiner Berufsbeschreibung hat diese Fortsetzung jedoch leider nichts mehr mit seinem Vorgäner gemeinsam. Das Drehbuch ist unfassbar dämlich, unlogisch und schlampig mit der heißen Nadel gestrickt, dass es beim Zuschauen schmerzt. Die Dialoge sind flach und die Figuren unglaubwürdig. Das Ergebnis ist eine fade Plot Point Schnitzeljagd.

 

alt text

 

Hotel Transsilvanien 2 ist dagegen eine solide Fortsetzung und bietet ein Wiedersehen mit den sympathischen Horrorfiguren im relativ kindgerechten Gewand, auch wenn der Film unterm Strich etwas schwächer als sein Vorgänger ausfällt. Ich bin jetzt durchaus neugierig, wie der dritte Teil geworden ist.

 

alt text

 

Roter Staub ist ein charmanter oscarprämierter Kinderfilmklassiker aus der Platinum Cult Edition, der die Geschichte einer außergewöhnlichen Freundschaft zwischen dem Sohn eines Rinderhirten und dem Stier Gitano erzählt. Der Junge ist leider etwas nervig - wie so oft, wenn es um Kinderschauspieler geht - und die Geschichte ist etwas zu intensiv mit mexikanischen Nationalstolz geschwängert, kurzweilige und nette Familienunterhaltung wird dennoch geboten.

 

Amazon.de
Behind The Mask BD 4,97 €
Hotel Transsilvanien 2 BD 4,97 €
Night Fare BD 4,97 €
Mechanic: Resurrection BD 5,55 €
Zum Töten freigegeben BD 5,55 €
31 - A Rob Zombie Film BD 6,97 €
Roter Staub (Platinum Cult Edition) BD/DVD 7,97 €
Bates Motel - Die komplette fünfte Staffel BD 13,99 €
Laurin (Limited Edition) BD 13,99 €
Oldboy (Mediabook) BD/DVD 14,00 €

 

Zum Jahresanfang hat das Label Subkultur Entertainment mit einem attraktiven 20% Rabattgutschein für ihren Online-Shop gelockt, den ich nicht ungenutzt lassen konnte. Die wichtigste Anschaffung dieser Ausbeute ist für mich natürlich der neunte Eintrag der Edition Deutsche Vita, welche mit Die Brut des Bösen einen deutschen Martial Arts Film mit Christian Anders in der Hauptrolle präsentiert. Der Streifen aus dem Jahre 1979 wurde bereits von Peter Rütten und Oliver Kalkofe auf Tele 5 verarztet, Kenner sollten daher wissen, dass hier eine echte Trash Perle wartet. Außerdem punktet der Film mit einem coolen Score, der in der Edition gleichzeitig als Audio-CD beiliegt.

 

alt text

 

Hinzu kommt die interessante Dokumentation That Guy Dick Miller über das Leben und Werk des gleichnamigen Schauspielers, der eigentlich jedem Genre Fan ein Begriff sein sollte. Bei dem Namen wird es wohl nicht bei jedem klingeln, spätestens sein Gesicht kennt aber eigentlich jeder. Die Doku ist eine echte Empfehlung für Fans von Filmen aus der Schmiede von Roger Corman, sie bietet aber auch für alle anderen ordentlich Unterhaltungswert. Der letzte Titel meiner Ausbeute ist die DVD zum französischen Actionthriller Von Killern hetzt - Das Millionen-Duell aus dem Jahre 1968. Der Thriller ist spannend, enthält aber auch leichtere Elemente, gut erzählt und überzeugt mit einer ausgezeichneten Bildqualität. Die Edition enthält sowohl die stark um 25 Minuten gekürzte deutsche Kinofassung als auch die ungekürzte Originalfassung, weshalb ich mir die Langfassung im Originalton mit deutschen Untertiteln angesehen habe, um mir den häufigen Wechsel zwischen französischer und deutscher Tonspur zu ersparen. Ich glaube, dieser Titel wäre eine exzellente Vorlage für ein Remake.

 

edition-deutsche-vita.de
Von Killern gehetzt - Das Millionen-Duell DVD 13,60 €
That Guy Dick Miller BD 14,39 €
Die Brut des Bösen (Edition Deutsche Vita #9) BD/DVD 23,99 €

 

Mit Ausgaben in Höhe von 134,91 Euro für zwölf Filme und eine Serienstaffel denke ich, dass ich meine Vorsätze recht solide umgesetzt habe, auch wenn ich sicher noch etwas disziplinierter hätte sein können. Ich bin gespannt, ob mein kommender Geburtstag noch weitere Überraschungen für meine Sammlung bereithält. Ich hoffe, mein Bericht hat euch gefallen und freue mich über jeden Kommentar.

 

Wir lesen uns.

Folgende Mitglieder haben sich für den Beitrag bedankt:

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 31.01.2018 um 09:10
#4
Danke für eure Kommentare. Ein paar Geschmäcker hat meine Auswahl wohl getroffen.
geschrieben am 30.01.2018 um 23:16
#3
Putzig, ich fand Mechanic: Ressurection um einiges besser als den 1. Teil, bei dem mir Ben Foster als Sidekick/Lehrling tierisch auf den Sack gegangen ist. Meine Erinnerung an die Fortsetzung ist superfrisch: Hab den Streifen heute Abend im Player gehabt! ;-)

Oldboy ist für Freunde des asiatischen Kinos über jeden Zweifel erhaben... guter Kauf, CPU!

Roter Staub habe ich auch noch im Fokus - werde ihn mal als Bestandteil einer Aktion günstig schießen.

Der Rest ist - fast schon gewohnheitsmäßig - nichts für mich.

Danke für Deine Mühe, Zeit und Einsichten!!!
geschrieben am 30.01.2018 um 08:07
#2
Der Film Laurin klingt sehr interessant. Sagt mir bisher gar nichts.
geschrieben am 29.01.2018 um 09:30
#1
Sind einige sehr schöne Titel bei. Mechanic hat etwas von Mission Impossible,einzig das niedrige Budget war sehr sichtbar.

31 fand ich witzig, irgendwie total verrückt, Zombie halt. Auch Behind the Mask mochte ich, hier reicht mir aber noch meine alte DVD.
Hotel Transilvanien und Zum Töten freigegeben rockt eh

Top Angebote

cpu lord
GEPRÜFTES MITGLIED
FSK 18
Aktivität
Forenbeiträge121
Kommentare10.017
Blogbeiträge359
Clubposts2
Bewertungen3.072
avatar-img
Mein Avatar

Kommentare

am Autsch ich wusste gar …
von cpu lord 
am Die Serienauswahl ist …
am Oh sehr Animelastig. …
von cpu lord 
am Danke für die lieben …
von MoeMents 
am WAXWORK hab ich im …

Blogs von Freunden

Jason-X
neobluray
doles
MoeMents
Cineast aka Filmnerd
Schnitzi76
movienator
Eddie9983
Maikon